EVGA SuperNOVA G1 650 650W ATX 2.3 10 Jahre Garantie für 80 Euro realy?

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.557
Hi,

nachdem du nichts sagst für welches System, wie sollen wir dann Einwände haben oder Alternativen vorschlagen?

VG,
Mad
 

Bretze90

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.224
Wie sieht die Hardware dazu aus ?

650W ist ne ganz schön krumme Zahl, für SLI zu wenig für eine Karte (meistens) zuviel ...
 

flipp

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
908
Du solltest öfter im Englischunterricht erscheinen (Deutsch natürlich auch) ... . Tut mir leid, der mußte sein. Mein Deutsch ist sicher nicht gut, aber wenn jemand seine eigene Sprache schon nicht kann, sollte er die Welt mit "Denglisch" verschonenen welches auch noch falsch ist.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.557
Hi,

das "Netzteil an sich" wird aber doch sicher in einem PC betrieben, oder? :rolleyes:

VG,
Mad
 

Bretze90

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.224
Warum sollte es das nicht geben ? Von einem Qualitativen Netzteil erwarte ich aber auch das es ne weile hält.

Aber nochmal wie sieht die Hardware aus, wenn das Netzteil total über oder unterdimensioniert ist ist das doch quatsch es zu kaufen ...
Und natürlich gibts auch alternativen ;) 10 Jahre Garantie finde ich jetzt nicht so ausschlaggebend.
 

max_1234

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.682

Mikash

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
582
80 Kostet das Netzteil + 80 Garantieerweiterung auf 10 Jahre
Da kann man doch gleich frühstens alle 5 Jahre Bequiet Netzteil kaufen (5 Jahre Garantie)
 

Vitec

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.400
Bist du sicher das die Garantieerweiterung 80€ kostet auf der Homepage steht nur was ich so gelesen habe das man innerhalb von 30 Tagen das Produkt registrieren muss und die Garantie ist nur für den Erstkäufer gültig.

Wenn dem so ist wär das Netzteil sicher ein Schnäppchen .
Wenn die Garantieerweiterung jedoch 80€ zusätzlich kostet, hat das NT noch ein gutes P/L Verhältniss.
Aber dann kann man wie Mikash schon sagte auch über ein BQ-SP Nachdenken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bretze90

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.224
Wer erzählt denn was von 80€ für die Garantie ?

Das Netzteil kostet 80€ und wenn man innerhalb der ersten 30 Tage sein Produkt registriert bekommt man 10 anstatt 3 Jahre Garantie.
 

3125b

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
888
Das Netzteil kostet 80€, aber um die 10 Jahre Garantie zu erhalten, musst du es bei EVGA registrieren, ohne Registrierung hat es nur 3 Jahre (wie das bei EVGA Standard ist, muss man nur wissen, der Service im Garantiefall ist sehr gut).
Bei dem Netzteil handelt es sich um ein FSP Aurum mit Elkos von Nippon-Chemicon. Also ja, es wird problemlos 10 Jahre halten, aber - kaufen würde ich es dennoch nicht. Ein Aurum macht in der Leistungsklasse keinen Sinn, warum kannst du zum Beispiel hier sehen: http://www.hardocp.com/article/2014/05/16/evga_supernova_nex650g_650w_power_supply_review/1#.VSVFsvmsWxM (Vorgänger, komplett baugleich nur unter anderem Namen und mit etwas anderem Gehäuse).
Ich will nicht sagen, es sei ein schlechtes Netzteil, und als es noch für unter 70€ zu haben war, habe ich es auch öfter empfohlen, aber mittlerweile lohnt das nicht mehr so wirklich, es gibt bessere und nicht (wesentlich) teurere Produkte. Es kann, was es muss, aber die Ergebnisse - besonders die Spannungsregulation - sind nicht sonderlich großartig. Es hat schon Gründe, warum man Forward Converter Topologien i.d.R. nur bis 500W verwendet.
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.884
Es hat schon Gründe, warum man Forward Converter Topologien i.d.R. nur bis 500W verwendet.
Kann man denke ich nicht verallgemeinern. Schließlich ist im Power Zone 1.000W auch ACRF verbaut. Selbst die neuen Dark Power P11 haben bis 750W wohl auch die ACRF Topologie.

Was die 10 Jahre Garantie angehen, solltest du dich auch nicht unnötig blenden lassen. Zum einen musst du den Versand zum Einschicken selbst aufwenden und zum anderen weißt du nicht, was sich in 10 Jahren alles verändert hat.
 

3125b

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
888
Kann man denke ich nicht verallgemeinern. Schließlich ist im Power Zone 1.000W auch ACRF verbaut. Selbst die neuen Dark Power P11 haben bis 750W wohl auch die ACRF Topologie.
Ich weiß. Aber in der Regel wird ACRF eher bei Netzteilen der unteren Leistungsklasse verwendet, aber ja, es gibt Ausnahmen, Enhance hat auch mal eine Basis mit ACRF in der 1000W-Klasse gebaut - war bezüglich der Spannungsregulation nicht so der Burner. Das was FSP/be quiet! da so mit den Power Zone/E10 anbietet ist aber wirklich nicht übel. Weißt du zufällig, ob jetzt alle P11 von FSP kommen?

Ich habe nie behauptet, die Garantie sei sinnvoll, nur die Tücken erwähnt. In 9,5 Jahren wird man sich, selbst wenn man das Netzteil noch hat, kaum daran erinnern, dass es noch Garantie hat ;)

Noch etwas zu Garantiebedingungen: Die sind bei Antec fürchterlich. Versand übernimmt der Kunde (wie auch bei be quiet! und eigentlich jedem Hersteller den ich kenne, also da keine Besonderheiten) - in die Niederlande. Und Leute, die kein Englisch können, haben auch so ihre Probleme, gibt zwar theoretisch einen deutschsprachigen Supporter, aber der scheint selten da zu sein.
 
Top