festplatte wird nicht gefunden

nasab

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
hallo zusammen,
habe mir vor einigen tagen meinen pc aufgerüstet und eine neue systemfestplatte eingebaut. getauscht wurden mainboard, arbeitsspreicher und der prozessor.
nun ist es so das nur 2 der 3 festplatten erkannt werden, sowohl bei der installation von win7 als auch im bios/datenträgerverwaltung (im arbeitsplatz wird nur eine angezeigt, die 2te in der datenträgerverwaltung worauf sich aber nicht zugreifen ließ. meldete "namenssyntax unzulässig") und ich gern meine beiden festplatten wieder in betrieb nehmen würde. hab alles mögliche probiert (kabel tauschen, SATA anschlüsse wechseln ect) woran es liegen könnte und es hat nichts so richtig geklappt. schlussendlich wollte ich dann ein biosupdate machen und habe vorher wie empfohlen einen speichertest mit usb stick (memtest86) gemacht worauf plötzlich alle 3 festplatten im win angezeigt wurden und man vollen zugriff hatte. als ich heut morgen noch mal den pc startete waren nur noch 2 zu sehen wobei man wenigstens auf beide zugriff hat, allerdings die 3te die man von anfang an nicht sehen konnte ist wieder im nirvada verschwunden.

mainboard ist ein H87 HD3 (f3) und die verschwundene festplatte ist eine samsung hd153iw 1,5TB



danke scho mal für die hilfe, nasab
 

Matthias80

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
642
Hallo,

vielleicht an einem port angeschlossen wo noch kein treiber installiert ist? (Controller)
läuft die platte überhaupt an? also power kriegt sie?
der Name der Festplatte sagt mir gar nix. model?

mfg
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.619
Die F3 Serie von Samsung hatte einen Firmware-Bug, der Probleme beim Erkennen des Laufwerks an SATA 6Gb/s Controller bereitete. Ein Firmware-Update behob diesen Bug (siehe meine Signatur).
 

nasab

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
ports funktionieren alle, treiber sind installiert und strom bekommt sie. frag mich halt immernoch warum sie nur wirklich lief nachdem ein speichertest gelaufen ist und beim nächsten start wieder gar nicht.
verstehe nicht ganz was du mit model wissen willst!?

das mit dem firmware update werd ich gleich mal versuchen.
Ergänzung ()

also bin 2 mal der anleitung gefolgt, hab 2 mal den usb stick beschrieben und 2 mal konnte ich leider nicht von diesem booten. wird nicht als bootstick angezeigt, liegt aber wohl eher am programm als am stick weil ich mit eben diesem gestern noch den speichertest gebootet habe :/
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.963
Wenn es das FW Problem ist, dürfte es schwer sein das FW Update zu machen, denn Dein Board hat keine SATA 3Gb/s Ports mehr. Du musst also mal sehen, ob der Übertragungsmodus im BIOS auf 3Gb/s reduziert werden kann oder Du einen anderen Rechner für das Update zur Verfügung hast.
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.619
Ergänzung ()

also bin 2 mal der anleitung gefolgt, hab 2 mal den usb stick beschrieben und 2 mal konnte ich leider nicht von diesem booten. wird nicht als bootstick angezeigt, liegt aber wohl eher am programm als am stick weil ich mit eben diesem gestern noch den speichertest gebootet habe :/
Wie genau hast du dich an die Anleitung gehalten? Was genau hast du gemacht? Bitte zähle jeden einzelnen Schritt auf, den du gemacht hast.

/Edit
Holt hat Recht. An deinem aktuellen System wirst du das Update nicht durchführen können. Wenn du keinen älteren Rechner mehr hast, musst du dich an einen Freund oder Bekannten wenden, der noch ein PC mit SATA-3Gb/s-Controller besitzt.

Das Booten vom Stick müsste aber trotzdem funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

nasab

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
es hat beim 3ten versuch zu booten auch geklappt. beim ersten versuch die exe datei zu starten meinte er "unavable for non-samsung drive", beim 2ten anlauf hat er zwar keine fehlermeldung gebracht aber sonst stand auch nicht viel da:

C:\f3eg
SFLASH V5.32 SAMSUNG Electronics Co., Ltd. (C)2000-2009
>>C:\F3EG.EXE @17:04
C:\

werd das heut noch mal bei nem freund ausprobieren, viele alternativen bleiben mir eh nicht. am bios fw kanns aber nicht liegen oder? nachdem gestern alle angezeigt wurden nach dem speichertest hab ich die idee mit dem bios update ziemlich schnell verworfen
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.619
Das prinzipielle Booten vom USB-Stick hat also doch funktioniert. Die Probleme beim Ausführen des Updates kommen daher, da die Festplatte nicht gefunden werden kann, weil sie an einem SATA-6Gb/s-Controller hängt. Genau dieses Problem soll das Update beheben. Dazu muss die Festplatte aber auch gefunden werden können.
 

nasab

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
alles klar, update hat an einem anderen pc geklappt und nach einbauen in den eigenen läuft sie (bisher :D ) reibungslos :) ich danke für die schnelle hilfe :)
 
Top