News Fokus auf High-End: Microsoft soll keine günstigere Xbox Scarlett planen

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.119
Wer ein potenten Gaming PC hat, für den ist die Xbox keine "Alternative" und wow..

"Grafikeinstellungen und Treiber". Wer das nicht hinkriegt das richtig einzustellen, hat am PC nichts verloren.

Dafür gibts zur not auch genügend Hilfvideos bei Youtube.
Mein lieber User,
selten habe ich einen solch hochnäsigen Typen wie dich erlebt. Ich habe drei Jahre eine Xbox gehabt und jetzt zum PC gewechselt. Spiele sind die gleichen. Treiber- und Softwareprobleme sind auch 2019 ein Problem, die einen nerven können und Zeit fressen. Auch auf der Xbox stürzt ab und an ein Spiel ab, aber die Zeit, in dieses zu investieren, ist deutlich geringer. Daher kann ich jeden verstehen, der kein Bock auf PC hat, nur um zu spielen. Und da ist die Xbox ideal.
 

xexex

Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
8.671
Da du mit Project xCloud jedes Xbox Spiel streamen können wirst (auch die älteren), ist das in der Zukunft fast schon egal. Du kaufst dir ein Spiel für Xbox und kannst es auf jeden Fall auf der Xbox lokal spielen, auf dem PC und mobilen Geräten streamen und bei einigen Titeln auch lokal auf dem PC spielen.

Einzig bei Spielen die in einer speziellen Fassung in diversen PC Stores ohne Play Anywhere vertrieben werden, muss du dich dann noch entscheiden, ob du sie dort kaufst oder lieber in einer Xbox Version aus der Cloud streamst.
 
Zuletzt bearbeitet:

AvenDexx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
6.935
Wer ein potenten Gaming PC hat, für den ist die Xbox keine "Alternative"
Doch, auch für ihn kann sie eine Alternative sein. Dazu muss man seinen Horizont aber etwas erweitern. Eine Anwendungsfall ist beispielsweise das von mir im Vorfeld beschriebene. Ich kann nicht immer im Wohnzimmer an der Xbox spielen und muss hin und wieder auch ins Büro ausweichen. Dort kann ich dann ohne Xbox, dafür direkt am PC nahtlos weiterspielen. Ich meine, mein PC ist nun nicht so wirklich schlecht und trotzdem ist die Konsole eine Alternative oder sogar Ergänzung zu meiner Ausstattung.

[...]jedoch zerschießt sich Microsoft damit das Konsolengeschäft selbst denn als jemand der einen potenten Gaming PC sein eigen nennt gibts es keinen einzigen Grund warum ich mich für eine neue Xbox statt der PS5 entscheiden sollte[...]
Nein, nicht zwangsläufig, dafür muss man nur mal über seinen begrenzten Horizont hinwegsehen und sein Augenmerk auf Anwendungsfälle richten, die nicht zu 100% dem Eigenen entsprechen.

Wenn die von mir angesprochenen Anwendungsfälle auf euch nicht zutreffen, ist das völlig in Ordnung und legitim, aber diese ständigen Verallgemeinerungen sind in meinen Augen eine absolute Seuche!
 

Teralios

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.041
... jedoch zerschießt sich Microsoft damit das Konsolengeschäft selbst ...
Nein, das tun sie nicht.

Auch wenn es nun für manche hier Gotteslästerung sein mag: Der Spiele-PC hat, abgesehen von ein paar Hochburgen in der Welt, nicht mehr die Bedeutung wie früher und auch in unseren Gefilden nimmt die Bedeutung nach und nach - leider - ab.

Schau dir die Verkaufszahlen der Multiplattformtitel mal an. Klar, der PC ist da jetzt nicht so Abgeschlagen, wie manche es gerne behaupten, die vom Untergang des PCs schwadronieren - aber man kann in der Regel schon als Bild ausmachen 2/3 - 3/4 für beide Konsolen und 1/4 - 1/3 für den PC. DAS sah früher mal anders aus und entsprechend verhielt es sich auch mit der Entwicklung.

Während heute primäre Entwicklungsplattformen die PS4 oder die XBox One sind und man von dort auf die anderen Plattformen portiert, war früher die primäre Entwicklungsplattform der PC und man portierte auf die Konsolen.

Und ähnlich verhält es sich auch heute, wenn ich die Kinder und Jugendlichen betrachte. Während zu meiner Jugend der PC durchaus noch die dominante Plattform im Kinder- bzw. Jugendzimmer war, ist die Tendenz seit 2006 eher rückläufig bis stark rückläufig und die Konsolen haben aktiv die Zimmer der Jugend erobert! Und hier kann ich gültige Aussagen treffen, da die Gruppen, die ich da beobachte Groß genug sind.
 

just_fre@kin

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.131
Sehe keinen Anreiz eine XBOX zu kaufen. Die Exklusivtitel sind bei Sony allesamt besser und für HALO allein würde ich mir nie eine Xbox zulegen.
Viermal schneller als die Xbox One X wahrscheinlich dann aber in der Cloud. Da Sony die besseren Exklusivtitel hat wird auch diese geholt.
Zum Glück gibt es ja mehr Menschen als nur euch beiden Pappenheimer auf der schönen großen Welt und von denen darf jeder selbst entscheiden, was er /sie besser findet und was nicht. Außerdem: kennt ihr denn schon die ganzen Exclusivtitel der kommenden Playstation oder Xbox-Generation, um euch ein Urteil darüber bilden zu können? Wenn ja, dann erleuchtet uns bitte!

Wahrscheinlich kann man einfach die One S als Streaming-Konsole weiterführen. Oder die One X zumindest in der Übergangsphase als "günstige" Konsole positionieren.
Sehe ich auch so. Xbox One X bekommt womöglich nochmal ein kleineres Gehäuse und eine saftige Preisreduzierung, dann läuft das schon.

Also ich sehe da eigentlich auch keinen großen Grund mehr für die Xbox. Die meisten Exklusivtitel werden auch für den PC veröffentlicht, also spiele ich sie dort.
Das ist ja auch so geplant: Wer nen teuren Gamingrechner daheim stehen hat (eine unbedeutende Minderheit, übrigens!), wird künftig alle Firstparties auch darauf spielen können. Aber nicht jeder will tausende Euros investieren, sondern sich lieber für 400, 500€ ne Konsole kaufen und gut ist. Da muss man sich dann auch "um nix kümmern".

Shooter sind mit Maus und Tastatur schon viel besser zu spielen, als mit Kontroller... .
Wer ein potenten Gaming PC hat, für den ist die Xbox keine "Alternative" und wow..
"Grafikeinstellungen und Treiber". Wer das nicht hinkriegt das richtig einzustellen, hat am PC nichts verloren.
Man, du kannst uns mit deinem Dummgelaber echt auf die Palme bringen. Nicht jeder will so viel Geld in Computerhardware stecken wie du es tust. Für Viele reicht eine Konsole locker aus. Nur weil jemand sich mit Treiberupdates womöglich nicht so gut auskennt, soll er dem PC fern bleiben? Das heißt, du bist der perfekte User, der sich mit Allem auskennt nehme ich an?
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.240
Nein, nicht zwangsläufig, dafür muss man nur mal über seinen begrenzten Horizont hinwegsehen und sein Augenmerk auf Anwendungsfälle richten, die nicht zu 100% dem Eigenen entsprechen.

Wenn die von mir angesprochenen Anwendungsfälle auf euch nicht zutreffen, ist das völlig in Ordnung und legitim, aber diese ständigen Verallgemeinerungen sind in meinen Augen eine absolute Seuche!
Du brauchst mir hier keinen begrenzten Horizont vorwerfen wenn ich schon schreib das es nur Leute betrifft die bereits einen potenten Gaming PC sein eigenen nennen.
 

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
874
"High End Konsole" :hammer_alt: ...das amüsiert mich als PC Spieler :)

"High End"... wenn es eh nur 1 Modell gibt, was dazu wohl sogut wie baugleich wie das des Mitbewerbers wird.
...würde ja suggerieren dass da High End Hardware verbaut wird.
 

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.094
Mehr Power ist immer gut. :daumen: Kann man nie genug haben.

Kaufe zwar keine Konsole mehr, aber freue mich für alle, die auf die neuen Konsolen warten.

Sehr gut wäre noch eine umfassende Unterstützung von Tastatur+Maus, für die Spiele, wo es Sinn macht.
Shooter+Strategiespiele z.B. .

Der grösste Unterschied zwischen PC und Konsole besteht meist nur bei der flexiblen Auswahl an Titeln.
Die Hardwareleistung des Mainstream gleicht sich doch sehr an.

Und so ein paar Gaming-PC Freaks im Highendbereich machen prozentual eh nicht viel aus.
Also ich z.B. ;)


Hauptsache is doch, dass alle geile Spiele kriegen, die einem echt Spaß machen, ganz egal auf welcher Plattform.
So gesehen: Have fun ! :)


edit:

Und ähnlich verhält es sich auch heute, wenn ich die Kinder und Jugendlichen betrachte. Während zu meiner Jugend der PC durchaus noch die dominante Plattform im Kinder- bzw. Jugendzimmer war, ist die Tendenz seit 2006 eher rückläufig bis stark rückläufig und die Konsolen haben aktiv die Zimmer der Jugend erobert!
Yep. Und die Zukunft gehört den Smartphones und Tablets + Spielestreaming.
Das läuft sowohl Konsolen, als auch PC Gaming den Rang ab. Schätz ich mal.
 

AvenDexx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
6.935

deydi

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
834
Alle schreien, ich sehe keinen Grund mehr für Xbox. Und übersehen die, die bewußt eine Xbox haben.
Ich werde mir auch noch ne PS kaufen.
Es gibt's einfach Spiele, die in meinen Augen nur auf Konsole und TV taugen.
PC ist und bleibt für mich für Spiele wie shooter, MMO, Strategie die 1. Alles andere ist nur auf Konsole für mich lohnenswert.
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.175
wuerde auch windows auf den kisten laufen waere das sofort gekauft :D
 

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.211
@ZeXes
Wer einen potenten Gaming Rechner hat, würde sich eine Konsole vllt nur wegen Exklusivtitel kaufen oder um auch vom Sofa zu zocken. Ob nun PlayStation oder XBox... Da kenne ich so einige, aber das sind aber die wenigsten.

Ich kenne viele die sich eine Konsole kauften gerade weil sie keinen potenten Gaming Rechner haben.
Ebenfalls ist es auch wichtig was für Konsolen der Bekanntenkreis hat um sich darauf anzupassen.

Ob du persönlich nun ein XBox-Exklusivtitel oder Playstation-Exklusivtitel spielen magst, ist dir überlassen.
Aber so wie du hier schreibst wertest du die XBox einfach nur ab und versuchst ihr jegliche Existenzgründe zu nehmen. Geh nicht nur von deiner eigenen Perspektive aus. Einfach neutral die Sache beobachten, evtl die eigene Perspektive nur für sich selber wiedergeben, aber nichts verallgemeinern.
 

Taigabaer

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.416
Bevor ich eine XBox kaufe, investiere ich das Geld lieber in die Aufrüstung meines Rechners. Bei der 360er war es noch anders, sie hatte die Beat em Ups, die es nicht auf dem PC gab, die Controller konnte man per plug and play in den PC stecken und die PS3 war zu teuer. Heute jedoch gibt es keine XBox-"Only"-Titel mehr, da wird es wohl die PS5. Allerdings kauf ich die Dinger immer erst wenn sie unter 200 Euro kosten und dann meist auch nur ca. 3 Spiele, die es nicht für den PC gibt. Wenn ich keinen Bock mehr hab verkauf ich sie wieder. Der Verlust hält sich in Grenzen.
 

time-machine

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.089
Viermal schneller als die Xbox One X wahrscheinlich dann aber in der Cloud. Da Sony die besseren Exklusivtitel hat wird auch diese geholt.
Du sprichst von der PS4 oder hast du schon PS5 titel zu Hause?
Bei der next gen werden die Karten neu gemischt und da Microsoft auf Einkaufstour war, denke ich das der ein oder andere titel durchaus überzeugen kann.
Microsoft ist nicht mehr nur halo und forza.
Die Übernahme von obsidian hat mich positiv überrascht daher können wir uns auf hoffentlich schöne Rollenspiele einstellen.
Auch gehe ich davon aus dass double fine productions nicht das letzte studio war das eingekauft worden ist.
 

Payne19

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
441
Das meiste Geld wird sowieso mit den Spielen an sich gemacht. Daher gewinnt hier MS doppelt.

Ob dus jetzt für deinen potenten PC holst oder es für die Xbox holst ist da egal.
 

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
6.320
Sehe keinen Anreiz eine XBOX zu kaufen.

Die Exklusivtitel sind bei Sony allesamt besser und für HALO allein würde ich mir nie eine Xbox zulegen.
Naja es gibt doch mehr Titel als Halo für die breite Spielerschaft.
Wer keinen Gaming-PC hat, kann diese Games auch nicht auf dem PC spielen.

Forza, Forza Horizon, Gears, Halo Teile, usw.
 

ZeXes

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
962
Naja es gibt doch mehr Titel als Halo für die breite Spielerschaft.
Wer keinen Gaming-PC hat, kann diese Games auch nicht auf dem PC spielen.

Forza, Forza Horizon, Gears, Halo Teile, usw.

Meine Aussage war auf die PC Spieler mit potenter Hardware aus. Wenn die Spiele eh für PC kommen, wofür dann noch eine Scarlett kaufen.


Und ja. Es ist meine Objektive Meinung das Sony/Playstation die besseren Exklusivspiele hat und die Anzahl der erstklassigen Exklusivspiele bei Playstation viel höher ist, als bei der Xbox. Das ist keine Meinung, das ist ein Fakt.
 

Teralios

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.041
Es ist meine Objektive Meinung das Sony/Playstation die besseren Exklusivspiele hat und die Anzahl der erstklassigen Exklusivspiele bei Playstation viel höher ist, als bei der Xbox.
Eine persönliche Meinung ist NIEMALS objektiv! Eine Meinung ist immer etwas subjektives. Man kann seine Meinung auf objektive als auch subjektive Eindrücke aufbauen, aber am Ende ist eine Meinung immer subjektiv, da andere Personen eine andere Meinung zur selben Sachlage haben können.

Und daher auch:
Nein, das ist kein Fakt, sondern deine subjektive Meinung.

Fakten wären hier:
1. Auf der PS4 erscheinen mehr exklusive Titel als auf der XBox One.
2. Die "subjektiven" Kritiken bewerten die exklusiven Titel für die PS4 besser als für die XBox One.

Davon ist aber nur ein Argument wirklich objektiv, das andere wiederum ist subjektiv, da es bei Kritiken auch immer um den Geschmack der Kritiker geht.

Oder kurz: Du hast deine Meinung und die ist auch okay - ich teile sie sogar. Es ist allerdings vermessen deine Meinung als Objektiv als auch Fakt/Tatsache hinzustellen.
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
8.214
Wird aber auch einen High-End Preis besitzen. Viel Leistung wird es nicht zum Spottpreis geben :D
 

Strikerking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.268
war auf die PC Spieler mit potenter Hardware aus
Das ist aber eine Minderheit wenn man sich die Steam Stats anschaut. Also blieben genügend potenzielle Kunden für die Neue XBox.

Es ist meine Objektive Meinung das Sony/Playstation die besseren Exklusivspiele hat und die Anzahl
Microsoft hat in letzter Zeit so viele gute Spiele Studios aufgekauft, so dass sich mit der neuen Konsolen Generation das schnell ändern kann. ;) Microsoft hat schließlich genug Geld.
 
Top