News Microsoft: Xbox Scarlett kommt Ende 2020 mit Zen 2 & Navi

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
368

JohnVienna

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.356
Natürlich absoluter Marketing Schwachsinn und in dieser Form logischerweise nicht zu realisieren. :D

Die 4-fache Leistung wird Hardwaremässig nie erreicht werden, und 8K genauso wenig wie bei der PS5 selbstverständlich nativ realisiert, aber das war von vorne herein klar, bei der PK ging es so wie immer nur um heiße Luft. :daumen:
 

Syrato

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
932
@CB kann man abschätzen, wie gut so ein Geschäft für AMD ist, wenn beide Konsolenhersteller auf AMD setzen? Weiss man ob Intel nicht liefern könnte, zu teuer ist oder wie kommt AMD zu der Ehre? Ich glnne es AMD richtig!
 

kicos018

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
1.644
Natürlich absoluter Marketing Schwachsinn und in dieser Form logischerweise nicht zu realisieren. :D
Wo steht, dass es sich bei 8K um Gaming handelt?

@CB kann man abschätzen, wie gut so ein Geschäft für AMD ist, wenn beide Konsolenhersteller auf AMD setzen? Weiss man ob Intel nicht liefern könnte, zu teuer ist oder wie kommt AMD zu der Ehre? Ich glnne es AMD richtig!
War doch bei PS4/XBONE auch schon der Fall.
 

JohnVienna

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.356
Wo steht, dass es sich bei 8K um Gaming handelt?
Ist doch egal für was 8K steht, 2020 hat fast niemand einen TV oder Monitor mit dieser hohen Auflösung, aber da Sony schon vor Wochen damit geworben hat muss Microsoft selbstverständlich nachziehen, was ja nachvollziehbar ist. ;-)

Aber moment, vielleicht schaffen Microsoft und Sony ja das unmögliche, eine Spielekonsole anzubieten die nativ 8K darstellen kann, um max. 600€? :daumen:
 

abcddcba

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
1.054
Damit einhergehend verspricht Microsoft variable Bildwiederholraten von bis zu 120 FPS. Darüber hinaus werden hardware-beschleunigtes Echtzeit-Raytracing und Auflösungen von bis zu 7680 × 4320 Pixeln unterstützt. Inwiefern Auflösungen und Bildwiederholraten korellieren ist noch nicht bekannt.
Man möge hier wie auch bei Sony darauf hinweisen, "bis zu" ist das entscheidende - niemand sollte hier anfangen 4K bei 120Fps zu erwarten. Dank HDMI 2.1 ist aber nun 120Hz Bildwiederholrate bei dieser Auflösung möglich.
Konstante 60Fps auf 4K und die meisten wären wohl schon glücklich.
 

ThePowerOfDream

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
274
@CB kann man abschätzen, wie gut so ein Geschäft für AMD ist, wenn beide Konsolenhersteller auf AMD setzen? Weiss man ob Intel nicht liefern könnte, zu teuer ist oder wie kommt AMD zu der Ehre? Ich glnne es AMD richtig!

Zu dem Zeitpunkt als die One / One-S / One-X und ebenso die PS4 / PS4-Pro geplant wurden hatte Intel einfach keine APU im Sortiment die auch nur ansatz weise Leistung gehabt hätte. Genau so sieht es mit der One-Two und der PS5 aus. Als dort die Hardware in etwa fest gelegt wurde hatte Intel immer noch nichts. Und das Intel die APU nicht Preiswert verscherbelt kann man sich auch vorstellen.
 

TheUngrateful

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
277
Ich bleib weiterhin bei meiner Meinung, dass es für PC gamer mit erscheinen der neuen Konsolen ein teurer Spaß wird.
 

Chismon

Captain
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.891
In etwa so wie erwartet die Microsoft E3 Werbeveranstaltung (auf der man natürlich Superlative bemüht, auch wenn diese fraglich erscheinen), Halo Infinite dann als (einziger?) (PC+)XBOX-NextGen-Konsolen-Launchtitel (oder vielleicht kommen dann noch eine neues Forza, das gemutmasst sich in der Entwicklung befindliche Fable 4 und eben Age of Empires 4 dazu)?

Gut, man könnte sich bzgl. CPU-/GPU-/Speicher-Taktung vom Konkurrenten trotz im Prinzip gleicher Basis-Hardware leistungstechnisch absetzen bei überlegener (aber etwas teurerer) Kühllösung oder eben durch Custom-Zusatzchips ;).

Identische NextGen-Konsolen von Sony und Microsoft sehe ich da noch nicht auf uns zukommen.
Darüber hinaus werden hardware-beschleunigtes Echtzeit-Raytracing und Auflösungen von bis zu 7680 × 4320 Pixeln unterstützt.
Damit dürfte die Frage bzgl. der Form von RT-Raytracing bei der Navi20 GPU beantwortet sein, ob das auch für Navi10 schon gelten wird, dazu vielleicht in Kürze mehr von Lisa Su auf der E3 :).

Gut möglich, dass die Konsolenchips leistungstechnisch Navi10-GPU-Basis sind, aber schon Navi20-RT-Raytracing-Feature in gewissen Umfang beherrschen werden ... 'mal schauen, wie die RX5700 Karten architekturtechnisch daher kommen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

nanoworks

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.123
@CB kann man abschätzen, wie gut so ein Geschäft für AMD ist, wenn beide Konsolenhersteller auf AMD setzen? Weiss man ob Intel nicht liefern könnte, zu teuer ist oder wie kommt AMD zu der Ehre? Ich glnne es AMD richtig!
Die R&D Kosten für PS4 und Xbox One beliefen sich insgesamt auf etwa 4 Milliarden US Dollar. Davon geht natürlich nicht alles an AMD, sondern auch an andere Unternehmen. Derzeit hat AMD rund 150 Mio PS4 und Xbox Chips ausgeliefert. Es wird geschätzt, dass AMD in etwa 100€ pro Chip verdient.

Für AMD ist das eine Goldgrube und wahrscheinlich der Hauptgrund, warum sie heute wieder so gut in Form sind. Dann noch der Google Stadia Deal und der mit Samsung. Bei denen läufts.
 

Unnu

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.125
@ZeroZerp :
... und Raytracing. Bingo!
Wo wir‘s erst gestern noch von hatten. :)
 
Top