Frage zu W7-Startmenü-EasyBCD-MBR

4miranda

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
170
Hallo,
da habe ich doch den Fehler gemacht und das Mouse- und Keyboardcenter von Microsoft ausprobiert, um Tasten auf meiner MS-Tastatur zu programmieren. Nach Deinstallieren zickte dann der PC und ließ sich nicht mehr richtig starten, weil das Prog. nur halb deinstalliert worden war.
Nun hab ich das mit Sicherungskopie zwar soweit wieder hinbekommen, aber im EasyBCD fehlt mir ein Eintrag.
Es steht nur da:
Windows 7 Home Premium (wiederhergestellt)
Laufwerk: C:\
Bootloader Pfad: }Windows\system32\winload.exe

Vorher hatte ich darüberstehend einen Eintrag (ohne wiederhergestellt), der sich auf den Start über MBR bezog (ich habe auch eine 100MB-Partition).

Nun bin ich ja froh, dass der Kasten wieder läuft. Daher hier meine Frage, wie ich wieder zu diesem MBR-Start komme ohne wieder was kaputt zu machen.
Trau mir momentan nicht von alleine, fixmbr oder was ähnliches zu versuchen ohne fachmännischen Rat.

Danke
Miranda
 
P

Ponderosa

Gast
Moin 4miranda
Ich denke den Eintrag mit mbr brauchst du nicht unbedingt, wenn dein PC auch so startet.
Ich habe mein System mit UEFI und GPT , also nicht MBR, daher kann ich es dir nicht genau sagen.
Aber das (wiederhergestellt) kannst du einfach löschen, indem due in Easybcd auf die Zeile gehst und den text löschst.
easybcd mbr.png
 

4miranda

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
170
Das "wiederhergestellt" stört mich nicht und löschen kann ich es natürlich.
Ich hatte in der Vergangenheit vereinzelt Startprobleme über den mbr-Startvorgang. Da habe ich dann die o.g. Einstellung verwendet. Beim nächsten Start lief dann alles wieder über mbr. Ich möchte mich dieser "Aushilfe" gern weiterbedienen, sozusagen eine Ersatzvariante zur Verfügung haben.
Leider habe ich mir nicht aufgeschrieben, was bei mbr in Easybcd stand, somit kann ich leideer nicht ganz genau schreiben, welchen Eintrag ich (wieder)haben will.
 
Top