News FX 5900 (Ultra) zu 5950 flashen

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
In den letzten Wochen und Monaten ließen sich die viel zitierten Hardware-Enthusiasten immer neue Methoden einfallen, um aus der vorhandenen Hardware das letzte Bisschen Leistung herauszukitzeln. Eine neue solche Möglichkeit tat sich für Besitzer einer GeForce FX 5900 auf.

Zur News: FX 5900 (Ultra) zu 5950 flashen
 

Kim

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.320
Also an alle NEWBIES zuerst mal die Finger weglassen und die Profis die Karten verheizen lassen, wenns bei denen dann mit ner Wahrscheinlichkeit von >50% klappt, vorsichtig rantasten, da ihr keine Garantie auf Eingriffe in diese teuren Karten habt, da sind dann gleich mal en paar Hundert € weg!!!! Is net immer so einfach wie es beschrieben wird, da hat sich schon die eine oder andere Karte in Gestanke verabschiedet!!!!
 

!!!PHILIP!!!

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
267
na dann hau mal rein, profi ;)
 

Blaubierhund

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
355
hat´s schon wer ausprobiert, ne wakü müsst eigentlich genügend spielraum bieten....
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.057
Ich habe sone "CB-Leadtek" 5900 hier. Aber habe Skrupel, was wohl auch gut ist ;)
 

Blaubierhund

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
355
könnt ihr darüber net einen artikel schreiben, vielleicht mach´s ich dann auch, mit meiner fx5900...
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.972
@2
das modden einer 9500np zu ner 9700 hatte ne ganz andere klasse. ich hab mir auch so ein ding besorgt und die 100% leistungszuwachs kommen schon hin.
ich glaube nicht dass man mit diesem mod auch nur annähernd soviel rausholen kann.
andererseits scheint es ja bei allen arten von karte klappen zu können (ohne die solche geschichten mit den roten boards bei der 9500)...da steigen dann die preise nicht so stark
 

bene23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
390
Hört sich ja nicht schlecht an...
Würde mir auch einen Artikel von euch dazu wünschen!
 

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.690
Das bisschen englisch wirst du doch noch verstehen oder etwa nicht?
 

De4thFloor

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.566
Würde mich mal interessieren, bei welchen 5900ern das geklapppt hat....
Ob das wohl wieder herstellerbedingt ist wie bei den 9800SE's?
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Bei den 5900XTs und bei den 5900ern wird wohl in erster Linie der Speicher Probleme machen. Hier sparen die Hersteller in erster Linie, so dass hier nur selten großartiger Spielraum nach oben vorhanden ist.
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
Volker mach mal, interessieren würd mich das mal. Vorher testen kannst ja mal. ;)
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.057
Ja ich wieder ^^
Übertakten kann ich ja mal, aber heute nicht mehr, morgen wieder ;)
 

Blaubierhund

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
355
super, wir freuen uns schon alle auf deine ergebnisse
 

Scaari

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
866
So ich habs gewagt ... habe eine Leadtek A350 TDH

Habe sie genau nach Anleitung geflasht und siehe da beim Re-Start zeigte mir das Grafikkartenbios A380 Ultra !!!

Windows erkannte sofort die " neue " Grafikkarte , danach 53.03 neu raufgespielt und alles läuft wunderbar !!!

Das einzigste was mich ein bisschen stört ist das neue Lüftergeräusch ( ist jetzt nen bissl lauter aber noch erträglich !!
 
D

DjDIN0

Gast
@noxbot Naja vorher solltest du per Übertaktungstests prüfen ob deine GPU überhaupt 412MHz fehlerlos mitmacht und ebenso dein Speicher 365MHz(730DDR). Ich werde es nicht machen, erstens weil die originall-ATI-Lüfter der 9800pro-Karten nicht für die höhere Hitzeentwicklung der GPU bei 412MHz ausgelegt sind auf Dauer (deswegen haben ja die 9800XT mächtigere VGA-Kühler) - selbst sollte der reichen wird der wohl etwas laut und ausserdem wird der Spannungsregler-IC auf Radeonkarten onehin schon so heiss genug (=unter der kleinen metallene Platte an der Rückseite), hm, nein Danke.
 
Top