Games ruckeln obwohl der pc nicht ganz ausgelastet ist

Dark_amlug

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
2
Hey zusammen ich bräuchte mal etwas Unterstützung

Mir ist aufgefallen das ich beim zocken immer wieder ganz kurz (ungefähr 1 sek. lang ) krasse Framedrops von 60 auf 1 fps bekomme obwohl der pc nicht ganz ausgelastet ist

(z.B. Fortnite auf mittleren Einstellungen ungefähre Auslastungs werte: Ram 60%, GPU 40%, CPU 25% Datenträger 1-20%)

könnte mir vll. einer sagen warum das passiert

Mein Setup: (ich weiß ist nicht die beste Konfiguration da ich alles stückchenweise Upgrade)

Mainboard: MSI Z270 SLI Plus
CPU : Core i7 7700K (nicht übertaktet)
GPU: GTX 950
RAM: 2x 4GB Hyper X Fury 2133mhz DDR4
SSD: WD Green 120GB M.2 SSD (nur für Windows)
HDD: WD Blue 2TB (für Games )
PSU: Be Quiet Pure Power 11 600w
Case: Phanteks Eclipse P400 Tempered Glass

Danke schon mal im voraus für eure Hilfe ;)
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.767
Die Grosse Map wird gestreamt, heutige Spiele gehören auf eine SSD sonst kann es zu solchen Problemen kommen.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.541
Mal mit dem Afterburner alles aufzeichnet? (also auch Temperaturen, Takt). Wenn nicht bitte machen und posten was eben jene Werte bei den Drops machen.
Spiel auf SSD kann man auch mal testen.
 

Popey900

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.345
Die Grosse Map wird gestreamt, heutige Spiele gehören auf eine SSD sonst kann es zu solchen Problemen kommen.
Ja, ich habe Spiele auch gerne auf der SSD.
Aber mal ehrlich: Das Spiel läd das meinste in den RAM, und zieht nur wenig Daten laufen von der HDD.
Zudem kann eine HDD auch seine 140MB/s.

Das Ergebnis von Afterburner würde mich auch interessieren.
 

schmedd9r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
1.114
Muss jetzt nicht daran liegen, aber die GTX 950 ist auch schon unterste Unterkante bei aktuellen Games.
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.443
Ja, wenn man das äußerst unwahrscheinliche Glück hat, dass sämtliche Daten sequenziell gelesen werden können. Und dann kommen noch die hohen Zugriffszeiten einer HDD dazu. Und wenn die Daten nicht schön aneinandergereiht auf der HDD liegen, addieren sich diese Zugriffszeiten ins Unendliche.
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.195
die GTX 950 ist auch schon unterste Unterkante bei aktuellen Games.
Hm, langweilt sich trotzdem.

Wir brauche Taktraten und Temperaturen. Der RAM ist suuuper-lahm, die CPU jedoch flott; insbesondere für Fortnite sollten sehr hohe Frameraten erreichbar sein, auch ohne 1FPS-Drops.

Das einfachste wäre, das Spiel mal auf die 120er zu verschieben und zu testen.
 

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.773
Hast du die Drops auch wenn du nichts machst?
Auf jeden Fall solltest du dir mal mit Afterburner ein OSD einblenden, es beobachten und im Hintergrund alles aufzeichnen (Takt, Temp, Auslastung, jweils von CPU und GPU, zusätzlich noch Frames und Frametimes)
Ich hatte bei Rocket-League zum Beispiel aus Versehen die Voice Taste zusätzlich auf die Boost Taste gebindet, dann hat es immer geruckelt, wenn ich geboostet habe...
 

Rodjkal

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.049
@Nilson +1
irgendwie glaube ich nicht an die 60% RAM Auslastung. Hab in der letzten Zeit des Öfteren genau solche Phänomene gesehen und da war es sehr oft die RAM-Auslastung.
Dazu müsste man aber die Auslastung bei den Drops sehen.
 

Muppelkind

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
10
Die HDD für Games in Verbindung mit nur 8 GB Arbeitsspeicher könnte auch das Problem auslösen.
Könnte schon für Besserung sorgen, wenn du auf 16 GB aufstockst.

Ist die HDD defragmentiert?
Windows-Auslagerungsdatei? Wie ist diese definiert?
 
L

LinuxGaming

Gast
Gamer die unter Win10 zocken haben meist Probleme mit der GameBar und dem Spielmodus. Deaktivieren des Vollbildoptimierung soll auch ab und an helfen.

Bei Fortnite sind generell die Meldungen nach oben gegangen, das es nicht mehr gut läuft.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

(-_-)

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.929

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.242
die verkaufen sich weil die leute einen datenspeicher genauso behandeln wie das Netzteil.. das wird also notwendig angesehen, aber auch nicht mehr.



Ergänzung ()


die green ssd gehört aufn schrott.

die hdd weg und eine mx 500 mit 500gb/1tb rein und dort deine games drauf

dann können wir mal von einem soliden basis ausgehen.
 

Popey900

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.345
Nun ich bin auch ein absoluter SSD Fan, glaube trotzdem nicht dass der Fehler an der HDD liegt.

Und ja, eine SATA SSD im M.2 Solt tut weh.
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.195
die WD Green ist ne SATA-SSD ohne DRAM-cache. die ist als M.2 slotverschwendung und sonst nichts.
Erstmal: Zustimmung; DRAM-Cache ist supi.
Aber, mein geringes Wissen über SSDs vorausgeschickt, ist das erst nicht bei großen Workloads relevant. Ich kenn genug 0815-Anwender, die ihren fehlenden DRAM Cache nicht bemerken. Für den Enthusiast gesprochen darf natürlich weiter der Spruch gelten: "Das Beste oder Nichts".
Soviel Substanz...
 

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.242
nicht unbedingt. sofern man den Speed nicht braucht aber kabel sparen möchte oder ein mini case hat macht das durchaus sinn.

aber keinen sinn macht es eine schrott ssd zu nutzen in eine System, dass dafür nicht gedacht ist.

da wurde am falschen ende gespart^^
Ergänzung ()

hab das einmal gesehen bei nem kollegen, hat mir gelangt. der wollte was von a nach b kopieren und das System war quasi nicht mehr nutzbar.
Ergänzung ()

. Für den Enthusiast gesprochen darf natürlich weiter der Spruch gelten: "Das Beste oder Nichts".
zwischen einer m2 green und einer sata mx 500 liegen weniger als 3 euro

ich rede hier nicht von Enthusiasten Hardware sondern von solider standardhardware vs absoluter resterampe

https://geizhals.de/western-digital...0gb-wds480g2g0b-a1889262.html?hloc=at&hloc=de 57€

https://geizhals.de/crucial-mx500-500gb-ct500mx500ssd1-a1745351.html 60€
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.195
sofern man den Speed nicht braucht aber kabel sparen möchte oder ein mini case hat macht das durchaus sinn.
Auf jeden Fall!
hab das einmal gesehen bei nem kollegen, hat mir gelangt. der wollte was von a nach b kopieren und das System war quasi nicht mehr nutzbar.
Ah ja. Wie groß war denn die Datei?!
Mein Vater nutzt günstige Kingston SSDs und kopiert oft große Videodateien. Der hat die Probleme nicht, dass das System nicht mehr nutzbar ist. Daher bin ich verwundert.
 

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.242
Top