Gaming PC mit vorhanden Teilen für ca 800€ aufbauen

Moerten

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
3
1. Was ist der Verwendungszweck?
Zocken

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)

Aktuelle Spiele, am liebsten mit hohen Settings. Z.b. RDR2. CoD MW, BF.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Eigentlich nicht

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Aktuell ein Monitor. Nichts besonderes, 1920x1080, keine 144hz. Kein Free- oder G-Sync

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Hardware soll ersetzt werden. Gehäuse und SSD vorhanden.
Netzteil habe ich gehofft evtl auch zu behalten.
- Netzteil 550W Cougar CM 550 80+ Bronze Modular

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Da ich geizig bin, hab ich gehofft nicht allzuviel ausgeben zu müssen XD
Hatte gehofft mit 600-700€ davon zu kommen

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Naja wäre schon schön, wenn ich damit mal mindestens 3 Jahre in Ruhe ohne aufrüsten gut zocken könnte.

5. Wann soll gekauft werden?
Muss nicht sofort sein. Kann auf Angebote warten.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Baue selbst zusammen

Hallo zusammen,
bin durch einen Kollegen hier aufs Forum und den idealen Gaming PC Thread gestoßen :daumen:
Ich möchte mir gern mal einen neuen PC zum zocken bauen, da meiner jetzt doch schon extrem alt ist.
Ich kenne mich jedoch mit aktueller Hardware nicht mehr aus und stelle mir dann ständig die Fragen, was ich mir holen soll. Natürlich habe ich mir die ganzen Konfigs schon angeschaut. Im Blick wäre da so die 900€ AMD Konfig.
Die Grafikkarte ist denk ich mein Haupproblem, da zu wenig Ahnung. Da ich ja nur ein FHD Monitor habe, frage ich mich, ob da die RX 5700 völlig ausreicht oder für die Zukunft doch lieber ne XT nehme oder ob das viel zu ovepowered wäre.
Wenn ich CPU + MB + RAM + je nach GraKa grob zusammenrechne, sollte ich so mit 700-800 hinkommen.
Was denkt ihr dazu?
Macht das Sinn oder muss ich doch mehr Geld ausgeben um langfristig glücklich zu werden? :D
Danke schonmal
 

whats4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
5.943
...kauf bitte ein neues netzteil, das, was du hast, ist technisch 10 jahre alt(2009).
 

fanaticmd

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
576
Wenn das Gehäuse bleiben soll wäre es gut zu wissen welches du hast bezüglich der max. Einbaugrößen.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.900

T3Kila

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.099
Und auch die genaue Bezeichnung des Monitors wäre wichtig. Gut möglich, dass der die 144 Hz nur über DVI kann, das ist inzwischen nicht mehr so verbreitet
 

Moerten

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
3
Schade, aber den Rat mit dem Netzteil werde ich befolgen und in meine Planung mit einbeziehen.
Monitor Bezeichnung hab ich grad nicht parat, hatte aber gestern nochmal geschaut. Definitiv nix mit 144hz. Ist jetzt auch schon 8 Jahre alt und war damals nicht so teuer.
Ist denn die SSD jetzt so wichtig? Sind jetzt keine m2 aber so relevant sollten diese in einem gaming PC doch auch nicht sein oder doch?
Gehäuse hab ich gerade auch nicht parat. Aber es ist groß genug gewesen um ein scythe mugen reinzupacken.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.900
Na la, es gibt gute und weniger gute SSDs, aber ok erst mal.

Das Gehäuse ist da schon wesentlich wichtiger:
wie groß kann das Board sein?
wie lange kann die GPU sein?
wie hoch kann der CPU Kühler sein?
wie ist es belüftet?
welche Anschlüsse an der Front?
ODD - ja oder nein?
 

Moerten

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
3
Gehäuse sehe ich leider grad keine Aufschrift von außen. Weiß nicht ob das ein Chieftec ist. Ist aber ein relativ großer Tower.
Hab aber mal kurz gemessen.
BxHxT - 20 x 46 x 50
Hat vorne 5 Slots + Front mit USB + Audio + eSATA -> dieser spielt für mich aber keine Rolle.
Hat aktuell an der Front und im Boden einen Lüfter welche man hinten regulieren kann.
GPU hat meiner Meinung recht viel Platz. Da hab ich mir bisher recht wenig Sorgen gemacht.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.900
Kannst du ein Foto machen und hier hochladen? Eventuell erkennt ja jemand das Gehäuse.
 
Top