GF2 MX 200 Probs

U

Unregistered

Gast
Hi ich hab noch ne gf 2 mx 200 32 mb

und hab ein problem ....

wenn ich 5 min zocke färbt sich seit neustem der monitor einfarbig
also mal blau mal braun usw .... und bleibt dann so .....

der sound läuft aber weiter ....
ich hab schon neue treiber versucht neues bios dx neu installt alles bringt nix habt ihr ne idee ?????

gruß bone
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Teste die mal in nem anderen Computer, von nem Freund oder so.

Wenn da dasselbe auftritt, ist wahrscheinlich die Karte defekt.


Wenn das Problem nur auftritt, wenn du daddelst, guck mal nach, ob der Lüfter noch geht.....hört sich fast nach 'nem thermischen und/oder BIOS-Problem an....


hth,
Quasar
 
U

Unregistered

Gast
hmm danke schon mal wenn bios was koennte es da sein nen tip

das ist ein asus a7v neustes bios upgrade und die mx 200 hat keinen kühler *G* ist auch net overclocket

aber schon mal vielen dank
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Treten die Probleme bei geschlossenem Gehäuse schneller auf, als bei offenem?

Guck dir den Sitz des Kühlers auf der Graka mal genau an...wie breit ist der Spalt zwischen Kühlkörper und GPU?

Oftmals wird der Kühler da einfach nur so draufgeklatscht.....mit entweder Klebeband befestigt, oder mit 2cm Wärmeblockkleber....

Beides sind keine idealen Lösungen.

Versuch doch mal, auf dem Kühler versuchsweise nen alten 486er-Lüfter zu befestigen (notfalls auch während eines 3D-Demos mal einfach nur dranhalten).....

BIOS ist eher das der Graka schuld....nicht das des Mainboards.


Quasar
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
japp, Quasars Lösung könnte deine Probleme beseitigen

Hatte damals mit meiner passiv gekühlten Banshee ähnliche Probleme - als ich den Chip mal angefasst habe, hab ich mir ne Brandblase geholt - so heiss war der.

5 Mark für einen kleinen Lüfter bezahlt und die Karte wurde gerade noch handwarm - die Probleme waren auch weg :)
 
T

turboman

Gast
AUA WEIA

Oh Man(n) ! Ne GF 2 mx- 200 ohne Kühler ?! Die ganze Karte ist "Kundenverarschung" hoch zehn ! Das ist ja ne abgespeckte Version von einer abgespeckten Version (GF 2MX). Da ist ja meine alte TNT2 Ultra noch schneller ! Kein Scherz - stimmt wirklich !
Bevor Du Dir einen Lüfter kaufst, hol Dir lieber mal ne Geforce 2 Titanium von Pixelview, Innovison , MSI o.ä. Die gibt´s bereits so für um die 260,- DM Steine. Da bekommste viel Leistung für wenig Kohle (Leistung liegt so auf Geforce 2 Ulta Niveau).

MfG

turboman
 

SL45i_user

Commander
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
Bei mir ist das zwar nicht das Problem,aber meine TNT hat auch nur einen passivkühler auf dem Chip und man verbrennt sich auch wenn man seinen Finger drauflegt.(Locker 50-60°C hat die)

1)wie kann ich darauf einen Aktivkühler befestigen?
2)Muss ich den Passivkühler dabei entfernen?
3)Lohnen sich GraKa Ram kühler?
4)Wie kann ich den Aktiv lüfter anschließen,der braucht doch ne Stromzufuhr!(Auf der GraKa ist kein Stromanschluss nur ein erweiterungsport für DVD laufwerke)
 
Zuletzt bearbeitet:

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
1) Du brauchst meist einfach nur den Lüfter eines alten 486er draufzuschrauben, ansonsten ist ein sog. Slotcooler empfehlenswert, der vertikal von oben auf beide Seiten der Karte pustet.

2) Nein, im Normalfall nicht. Es sei denn, die Kühlrippen sind so grob, daß die Schrauben vom Lüfter nicht fassen.

3) Nein!

4) per Adapter am Netzteil deines PC, oder an einem der 3pin-Molex Anschlüsse auf dem Mainboard.


hth,
Quasar
 

SL45i_user

Commander
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
Aber würde es sich für meine TNT noch lohnen?
Ich werde mir warscheinlich bald nen neuen PC holen und in dem jetzigen die TNT drin lassen!
 
Top