Test Gigabyte Z370P D3 im Test: Das günstigste ATX-Mainboard für Intel Coffee Lake

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.489
#1
tl;dr: Das Gigabyte Z370P D3 ist das günstigste ATX-Mainboard für Intels Coffee Lake und beweist im Test: Mehr braucht es in vielen Fällen nicht. Weil es den Core i7-8700K unter Dauerlast im Turbo-Modus hält, liefert es die gleiche Leistung wie teure Platinen. Auch Overclocking funktioniert. Es fehlt an RGB-LEDs und Ausstattung.

Zum Test: Gigabyte Z370P D3 im Test: Das günstigste ATX-Mainboard für Intel Coffee Lake
 
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
175
#2
Hamm also mal ganz ehrlich, lasst das alberne Bedrucken mit Formen die ein 10 Jähriger gut findet noch weg und macht das Ding dann nochmal 2€ billiger.
Ich frag mich eh wer auf sowas (+ LEDs) so abfährt......ich werde alt :mad:
 

ChrisM

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.355
#3
Ein neutrales schwarzes Board ohne RGB-Mist? Das sollte sich eigentlich gut verkaufen lassen. Das ganze gerne einmal zum mitnehmen für X390 bitte. :)
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.429
#4
Dass coole kurz bevor der z390 rauskommt, dann gibt's die z370 sowieso billiger.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
859
#5
Da Gigabyte offensichtlich das Nvidia Geforce Partner Programm unterstützt kann ich nur vom Kauf Ihrer Produkte abraten.
Die tun alles, aber ganz sicher nicht im Sinne von uns Kunden oder Gamern! Rotzladen.:mad:
 

r3ptil3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
86
#7
Da habe ich wohl was ganz verpasst... Z390 in Kürze?? Woher kommt die Info jetzt?

Edit: Eben doch kein Z390. Das klang ja gerade so "sicher" in dem Beitrag vorhin, dass ich das für einen Augeblick noch fast geglaubt habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zotac2012

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.805
#8
Hamm also mal ganz ehrlich, lasst das alberne Bedrucken mit Formen die ein 10 Jähriger gut findet noch weg und macht das Ding dann nochmal 2€ billiger.
Ich frag mich eh wer auf sowas (+ LEDs) so abfährt......ich werde alt :mad:
​Ich! Wenn Dir das Design oder die LED Beleuchtung nich gefällt, dann Kauf Dir halt ein MB von einem anderen Hersteller. Mittlerweile gibt es doch für jeden ein passendes MB!

​Ich habe mir das Gigabyte Z370 Aorus Ultra Gaming gekauft und bin damit sehr zufrieden, wer es etwas schlichter mag, der Kauft sich die günstigere Variante, so soll es sein!
 

Zotac2012

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.805
#10
@L233

Vermutlich im 4.Quartal, wenn der Intel Coffee Lake 8 Kerner kommt, oder sie lassen es mit dem Z390, weil der 8 Kerner dann auch auf dem Z370 laufen kann, genaues weiß wohl nur Intel selbst!
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
241
#11
"Der klassische PC-Nutzer mit einer (M.2-)SSD und SATA-Laufwerken, einer diskreten Grafikkarte und Bedarf an einer Handvoll USB-Anschlüsse ist mit dem günstigsten Vertreter also ebenfalls sehr gut aufgestellt, selbst wenn OC ein Thema ist."

Dazu mal eine Frage: die teureren Bords haben ja durchwegs eine höherphasige Stromversorgung. Leider bin ich elektotechnisch ein DAU. Macht das beim Übertakten tatsächlich einen Unterschied oder ist es doch in erster Linie eine Frage des Glücks in der Silikonlotterie?
 
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
173
#13
Ich hatte bereits einige Boards mit ALC1220 Soundchip unter Rightmark Audio Analyze getestet und solche schlechten Werte habe ich noch nie gesehen, ich halte es für praktisch ausgeschlossen bei korrekter Anwendung (richtige Einstellungen, passende Treiber, vernünftige Kabel) z.B. beim Noise Level und der Dynamic Range unter 90 dB(A) zu kommen. Und wer behauptet, dass es keine klanglichen Unterschiede zum ALC887 gäbe (ALC1220 werden zudem praktisch ausnahmslos mit besseren Bauteilen kombiniert), der ist absolut nicht geeignet um eine Einschätzung abzugeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.430
#14
Auch Overclocking funktioniert. Es fehlt an RGB-LEDs und Ausstattung.
Oh nein, wie tragisch :freak:
Ergänzung ()

​Ich! Wenn Dir das Design oder die LED Beleuchtung nich gefällt, dann Kauf Dir halt ein MB von einem anderen Hersteller. Mittlerweile gibt es doch für jeden ein passendes MB!

​Ich habe mir das Gigabyte Z370 Aorus Ultra Gaming gekauft und bin damit sehr zufrieden, wer es etwas schlichter mag, der Kauft sich die günstigere Variante, so soll es sein!
Nein es gibt nicht für jeden das passende MB. Warum muss ich bzgl Ausstattung, Soundchip, VRMs etc zurückstecken, nur weil ich keine Discokugel im Rechner brauche?
Ich hab nichts gegen Boards mit farblichen Akzenten wie bei den Z170 Modellen, die sehen gut aus und können auch schlicht sein, aber der Müll der jetzt rauskommt passt wirklich zur Generation "Gamerkiddies".
 

Darklordx

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
5.662
#15
USB3.1 Gen2 extern und intern fehlend finde ich viel schlimmer. Ich mag den USB3.1 Gen2 Frontanschluss nicht mehr missen. Endlich keine zwei Einsteckversuche mehr...

Ich habe das Gefühl, die Board- und Gehäusehersteller sabotieren die Einführung von USB3.1 Gen2.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.430
#16
Abschnitt m.2:
Vorteile außerhalb der Messungenauigkeit des Benchmarks kann keine der Platinen für sich verbuchen.
Also für mich sehen die Werte bei 4KiB Q32T1 nicht gerade nach Messungenauigkeitsunterschieden aus, die Werte auf der Seite des günstigen Boards sind immerhin beim Lesen immehin ≈12%, beim Schreiben gar ≈1/3 höher.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
28.172
#17
Sieht man mal wieder dass viel "Extras" teuer sind und i.d.R. nicht benötigt werden.

Schöner Test - Danke.
 

Zotac2012

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.805
#18
Nein es gibt nicht für jeden das passende MB. Warum muss ich bzgl Ausstattung, Soundchip, VRMs etc zurückstecken, nur weil ich keine Discokugel im Rechner brauche?
Ich hab nichts gegen Boards mit farblichen Akzenten wie bei den Z170 Modellen, die sehen gut aus und können auch schlicht sein, aber der Müll der jetzt rauskommt passt wirklich zur Generation "Gamerkiddies".
​Das hat mit Gamerkiddys doch gar nichts zu tun, nur weil es Dir nicht Zusagt. Ich bin schon lange aus dem Kiddy Alter raus und mir gefällt es, wenn Dir die MBs nicht zusagen, es gibt doch noch andere Hobbys. Spart Zeit und Ärger, es wird doch keiner gezwungen, sich ein solches MB zu kaufen! ;)
 

Prophetic

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.273
#19

Häschen

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
6.093
#20
Schade das man auf ein VRM Kühlkörper gespart hat die 2€ extra hätte ich noch gezahlt.

Schwarz ist das Brett aber nicht, eher Dunkle Rot/Braun
 
Top