News Google zahlt Millionen für Standardsuche in iOS an Apple

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.752
Hi,

geht es dabei nur um die Standardsuche im Browser? Das wäre mir bei meinen Geräten immer vollkommen egal, welche Suche da als Standard eingerichtet ist. Ich wechsle so oder so von Hand auf Google - wegen mir können sie sich das Geld sparen :) Wobei ich kein iOS nutze.

Wahnsinn ist allerdings die Überlegung, dass sich diese 700 Mio. USD tatsächlich gelohnt haben müssen...

VG,
Mad
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.520
Google ist nun mal was Suchen angeht eindeutig besser als Bing oder Yahoo daher finde ich es richtig das sie es sich was kosten lassen :) Durch die Leute die damit suchen dürfte das Geld bald wieder drin sein.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.752
Hi,

@Cool Master

Ähm...da hast du was falsch verstanden - Google kriegt nichts, weil sie die beste Suche sind sondern Google zahlt etwas, damit Apple sie als Standard benutzt.

Dein Satz macht irgendwie keinen Sinn. Wenn Google besser ist, wieso sollte sich Google es dann etwas kosten lassen? Man müsste doch davon ausgehen, dass sie dann sowieso genutzt werden. Also die Logik hinter deinem Satz ist mir nicht zugänglich, sorry...

VG,
Mad
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
735
Eigentlich sollte Apple was Zahlen das sie Google , You tube... usw auf Apple Pc und Iphones nutzen dürfen! Stellt euch mal vor ein Iphone ohne Google sowas würde sich keiner kaufen.
 

Lavaground

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.146
Eigentlich sollte Apple was Zahlen das sie Google , You tube... usw auf Apple Pc und Iphones nutzen dürfen! Stellt euch mal vor ein Iphone ohne Google sowas würde sich keiner kaufen.
lol, von was träumste denn nachts so xD

klar zahlt google was dafür, das nicht bing die standardsuche ist *rolleyes*

zum thema youtube etc. YT und Gmaps sind keine nativen apps mehr und die manuell runterladbaren sind qualitativ unter googlestandard, die maps app ist schick, navi geht auch aber die alte war irgendwie besser und youtube mit der neuen app? neee danke... also warum sollte apple für eine nicht-so-wie-sie-könnte-app bezahlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

code²

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.140
Eigentlich sollte Apple was Zahlen das sie Google , You tube... usw auf Apple Pc und Iphones nutzen dürfen! Stellt euch mal vor ein Iphone ohne Google sowas würde sich keiner kaufen.
Sie könnten auch einfach Sagen:"Sorry, Google wir benutzen lieber Standardmäßig xy, es sei denn ihr drückt Geld an uns ab, damit es die Standard Suche ist."
Außerdem braucht Google Aufrufe um Umsatz machen zu können, somit win-win Situation.
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
...Dein Satz macht irgendwie keinen Sinn. Wenn Google besser ist, wieso sollte sich Google es dann etwas kosten lassen? Man müsste doch davon ausgehen, dass sie dann sowieso genutzt werden. Also die Logik hinter deinem Satz ist mir nicht zugänglich...
Der Satz ist schon sinnvoll, weil sich das Gute bzw. das Beste nicht automatisch durchsetzt, sondern auch dem muss nachgeholfen werden. Also die Logik durchaus noch mal durch den Kopf gehen lassen, das Beste ist nicht automatisch das was alle automatisch machen.
 

Bobbyhansen

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
210
Eigentlich sollte Apple was Zahlen das sie Google , You tube... usw auf Apple Pc und Iphones nutzen dürfen! Stellt euch mal vor ein Iphone ohne Google sowas würde sich keiner kaufen.
Ja genau und für die Facebook Integration sollte Facebook bezahlt werden!! Und überhaupt sollte Apple Die ganzen App Entwickler bezahlen, damit die bereit sind apps zu entwickeln - Kann ja gar nicht sein, dass man lauter apps kaufen kann die die Hersteller entwickeln mussten ohne von apple dafür bezahlt zu werden!

Dir ist schon klar, das google von einer Integration deutlich mehr profitiert als Apple? Als ob es 99% der Nutzer jucken würde wenn die Standardsuche Bing wäre...
 

kugel.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.091
Wie sollen den bei solchen Zahlungen Konkurrenzsuchmaschinen jemals eine Chance haben? Das hat was von Monopolausnutzung.
 
S

SB1888

Gast
Warum darf hier der Anwender nach EU nicht auch mit einer Auswahl bei den Browsern entscheiden was er möchte?
Wie das bei MS mit dem InternetExplorer auch Pflicht ist?
Ich nutze seit einiger Zeit ausschließlich bing und muss sagen damit kommt man auch an seine Ziele.
Aber so lang Google "Google" heißt wird es keine andere Suchmaschine an Platz 1 schaffen, kennt doch eh niemand etwas anders als Google.
 

VsteckdoseV

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.346
Krass, wie die uns melken. wenn schon goolge mehr als 3$ für das bloße vorhandensein seiner suchmaschine zahlt will ich gar nicht wissen welchen mehrwert so ein durchschnittlicher smartphonenutzer für google produziert.
 

RakChtol

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
83
Warum darf hier der Anwender nach EU nicht auch mit einer Auswahl bei den Browsern entscheiden was er möchte?
Wie das bei MS mit dem InternetExplorer auch Pflicht ist?
Ich nutze seit einiger Zeit ausschließlich bing und muss sagen damit kommt man auch an seine Ziele.
Aber so lang Google "Google" heißt wird es keine andere Suchmaschine an Platz 1 schaffen, kennt doch eh niemand etwas anders als Google.
[ironie/on]
Weil Google nur unser bestes will und darum unterstütz werden muss und nicht bestraft. :stock:
[ironie/off]
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.520
Hi,

@Cool Master

Ähm...da hast du was falsch verstanden - Google kriegt nichts, weil sie die beste Suche sind sondern Google zahlt etwas, damit Apple sie als Standard benutzt.
Hab ich schon verstanden :D

Dein Satz macht irgendwie keinen Sinn. Wenn Google besser ist, wieso sollte sich Google es dann etwas kosten lassen?
Er macht kein sinn das stimmt, er ergibt Sinn ;)

Spaß bei Seite, man darf sich nie ausruhen daher immer aktiv bleiben und Werben. Wenn man das nicht macht sieht man sehr schön was passiert ich sage nur Nokia und RIM.
 

D4L4!L4M4

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.601
Für Deutschland im Speziellen und auch für Europa im Allgemeinen wäre dies wahrscheinlich nicht nötig, da hier Google sowieso die mit Abstand beliebteste Suchmaschine ist. Wie auch schon einige Nutzer hier geschrieben haben würden die meisten wahrscheinlich sowieso auf Google wechseln, egal was voreingestellt ist.

In den USA bietet sich jedoch ein etwas anderes Bild (Zahlen vom August 2012). Zwar ist Google auch dort weit vorne, Bing ist jedoch um einiges näher.

Fraglich wie das Bild aussähe wenn Bing Standardsuche auf allen iOS-Devices oder in Firefox wäre.

MfG Tim
 

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.652
Rechnet sich für Google offensichtlich. Sonst würden sie es nicht tun.
Natürlich rechnet sich das. Google verdient dadurch bei jedem iOS-Gerät jährlich um die 10 Dollar... wenn ein Gerät mehrere Jahre genutzt wird und nur eine Pauschale pro Gerätekauf gezahlt wird, summiert sich das.

http://tech.fortune.cnn.com/2012/04/02/asymco-google-makes-only-1-70-a-year-per-android-device/

Die Einnahmen pro Android-Gerät und Jahr... not so much ;)



Man müsste doch davon ausgehen, dass sie dann sowieso genutzt werden.
Du gehst davon aus, dass die Mehrheit der Smartphone-Käufer weiß, dass es verschiedene Suchmaschinen gibt, welche davon besser ist und wie sie die bessere als Standardsuche dauerhaft einstellen können. Ich vermute das Gegenteil.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.520
@Cohen

Die Frage ist jetzt aber Zahlt Google dafür das es auch in Android Standard ist? Wenn nicht ist es Wirtschaftlich gesehen deutlich besser als bei IOS.
 

serval

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.044
Warum darf hier der Anwender nach EU nicht auch mit einer Auswahl bei den Browsern entscheiden was er möchte?
Wie das bei MS mit dem InternetExplorer auch Pflicht ist?
Weil Apple keine marktbeherrschende Stellung hat.

Aber grundsätzlich gebe ich Dir recht: In einer ordnungspolitisch sauberen marktwirtschaftlichen Welt müßten sowohl iOS- wie auch Android-Geräte (Smartphone- und Tablet-Marktanteil zusammen über 90%) ihren neuen Nutzern die Wahl alternativer Suchanbieter und vor allem auch alternativer App-Stores anbieten.
 
Top