News Grafikchipmarkt wächst im 4. Quartal deutlich

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
4.891
#1
Nach den Angaben der Marktforscher von Jon Peddie Research (JPR) wurden im vierten Quartal 2007 106,37 Millionen Grafikchips ausgeliefert – ein Anstieg um 27 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Im Vergleich zum dritten Quartal konnte ein Anstieg um 16 Prozent verzeichnet werden.

Zur News: Grafikchipmarkt wächst im 4. Quartal deutlich
 
A

Apocaliptica

Gast
#2
Hauptsache erstes Kommentar >:|

Was mich an den Zahlen irgendwie nicht wundert ist die Tatsache, dass immernoch die Intel-Chipsätze vorne liegen, bei Laptops und Business-PCs braucht man halt keine Nvidia oder AMD Karte, die was weiß ich wie viele Pixelpipes und Shader haben, da tuts eben auch Intel ;)

Naja, die kleinen Hersteller können sich leider nicht halten, deren Zeiten sind irgendwie vorbei...Komisch, ich weiß noch, als Matrox Grafikkarten noch TOP und high-end waren, aber die meisten hier kennen warscheinlich eh nur Grafikkarten ab der Geforce 6 oder 7er Reihe :<
 
Zuletzt bearbeitet:

Someday

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
111
#3
Überrascht mich nicht. Denn die Notebooks gehen im Moment weg wie warme Semmeln. Vor allem kurz nach Weihnachten hatte ich das Gefühl von mehr Menschen mit Notebook umgeben zu sein als seither. Nur mal als bsp. heute waren 2 Pärchen im McCafe die kein Wort miteinander geredet haben, aber mit Laptop bewaffnet Stellenbörsen durchsucht haben.

Das Via und SiS allerdings so einbrechen finde ich schade. Hoffentlich schaffen die den Sprung auf den MiniPC Zug noch rechtzeitig. Denn langsam wird es knapp.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
77
#4
Finde es schade, dass die Größen im Markt immer mehr Umsatz machen, die kleinen Firmen aber stetig an Boden verlieren.
Via und Co fehlen einfach die finanzillen Mittel und vor allem der Bekanntheitsgrad, um im Chipsegment guten Profit zu machen.
Dass es z.B. Via drauf hat, konnte es mit seiner„Isaiah“-Architektur beweisen.
 

CrispyBit

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
124
#5
Was erwarten alle? Das der PC auf dem Stand wie vorher sich weiter entwickelt. Heute werden Leute zu PC Freaks die damals sowas nichtmal ansehen wollten und nichtmal wussten das es sowas wie einen PC gibt.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
212
#6
@Someday Dann waren sie wahrscheinlich arbeitslos und ich fänd es schlimmer, wenn sie nicht nach Stellen suchen würden ^^
@News Ich hab auch positiv zu dieser Statistik beigetragen :)
@DarkPrince89 Bist doch jetzt schon volljährig. Hast dann immernoch so ein "erster, erster!!" Zeug nötig? Peinlich
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.254
#7
Joa also ein Traum wäre es ja wenn alle 5 gute chips herstellen würden. Oder vielleicht ein Alptraum. Naja zumindest wäre die konkurrenz Riesig/größer als jetzt. Das problem grade bei VIAs S3 finde ich die wirklich unübersichtlichen Treiber und die, zumindest für meinen geschmack schelchte Bildquali. Wenn sie das in Griff bekämen wären sie schon nen ganzes stück besser dran denk ich. Auf meinem Notebook, das geht aufjedenfall mal garnicht.

Gruss Jens
 

Thaquanwyn

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.500
#8
... interessanter sind aber die Verkaufszahlen zwischen Nvidia und AMD/ATI im Vergleich zum 3. Quartal - da hat Nvidia gut 2% verloren und AMD/ATI knapp 4% gewonnen.

Und wenn man bedenkt, wie gut sich die erst im November gestartete 38xx Serie von AMD/ATI verkauft, könnte sich der Trend möglicherweise im 1. Quartal dieses Jahres fortsetzen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.552
#9
interessant das sich Intel immer noch auf dem ersten Platz halten kann. Mir persönlich kommt es so vor als ob selbst bei billigen Laptops (bis 800 euro) immer mehr Nvidia und AMD Chips verbaut würden. Bsp. anstatt ner Intel X3100 onboard ne Nvidia 7000M bzw Go. Kommt mir aber nur so vor, subjektiv.

@bongat: ich hab sogar doppelt beigetragen, hab mir nen neuen Laptop geholt obwohl mein alter erst ein Jahr alt, aber ertränkt, war :D
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
644
#10
Naja, die kleinen Hersteller können sich leider nicht halten, deren Zeiten sind irgendwie vorbei...Komisch, ich weiß noch, als Matrox Grafikkarten noch TOP und high-end waren, aber die meisten hier kennen warscheinlich eh nur Grafikkarten ab der Geforce 6 oder 7er Reihe :<
Bei so nem kommentar fühle ich mich richtig alt...
Ich hab hier noch ne Geforce 2 rumliegen... und irgend ein mittelding zwischen 1 und 2 :freak:

Aber als AMD-Fan kann ich nur sagen. Tolle verkaufszahlen. Das stimmt positiv :)
 

BullRun

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
406
#11
@13

ich fuehl mich dann auch alt ..meine erste nvidia war eine Riva128. Glaube die erste 3d Karte von nvidia die der Voodoo1 Konkurrenz machen sollte .
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.212
#13
Ja selbst Ich will mal eine neue
und habe mir jetzt eine spitzenmässige NVidia Gefore 8400 GS von Club3D bestellt.

Als ersatz für meine Sapphire Radeon 7000,
sodas Ich wieder mindestens 3 bis 4 Jahre ruhe habe !

frankkl
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.813
#14
Naja bei VIA isses ja kein Wunder, die ziehen sich ja eh aus den Chipsatz-Markt zurück, jedenfalls außer den eigenen Plattformen.
Aber schade, dass man von SiS nichts mehr hört.
 

B226

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
76
#15
...Wie alt kommt man sich dann vor, wenn die GraKa nicht mehr das (zweit-)wichtigste beim PC ist?
Ich habe mit einer Graka mit 256 kB Speicher angefangen und war dann irgendwann stolz wie Oskar als sie durch eine 1MB Karte ersetzt habe und TrueColor bei 640x480 hatte

Was würdet ihr aktuell für eine empfehlen für ein Barebone-System? Sollte HD verarbeiten können aber möglichst mit passiver Kühlung auskommen. (keine Games) Thx.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Ein !? pro Satzende langt, Regeln beachten!)
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.268
#16
@B226

http://geizhals.at/deutschland/a284474.html
Würd sagen dann kommst du an der 2400Pro nicht vorbei. Sehr günstig, passiv, Sapphire ist recht beliebt bei den ATI Jüngern, bessere HD Wiedergabeeingenschaften wie eine 8400g und verdammt wenig Strom zieht sie auch noch. Bei den Temps hast du auch keine Probleme da sie so wenig Strom verbraucht, neuere Karten verkraften locker 100Grad

MfG Kasmopaya
 

feuerfuchs

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.051
#17
schade, dass VIA und andre kleine Hersteller stark zurück gehen, für Server oder so eignen sich VIA ganz gut
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.148
#18
Ist auch nicht verwunderlich, würde sagen das liegt auch an den guten Preisen und an Weihnachten, ich habe nicht dazu beigetragen vielleicht kann ich ja im 2Quatal mithelfen :evillol:
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.268
#19
@ intelfan

Wahrscheinlich will Nvidia genau deswegen eventuell Via kaufen, um bei Tesla GPGPU Lösungen sich nicht für eine Seite entscheiden zu müssen(AMD,INTEL). Bei Tesla wird ja eine CPU gebraucht als quasi co. Prozi und der muss nichtmal stark sein, das ist der perfekte Job für eine 12W max. Via CPU. --> Nur so eine Theorie von mir...
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.753
#20
Eigentlich kann man sagen:
106 Millionen Grafikchips sind wohl 60% Onboard dabei, also sind das mindestens 60 Millionen komplett PCs/Laptops im 4. Quartal.
Die ganzen anderen Bildschirmgeräte fallen wohl nicht unter "Grafikchips", für Navi, Handy usw.
 
Top