Günstiger (nicht billiger) 30"+ UHD-Monitor

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.538
Hallo Leute,

da meine Anforderung leider etwas speziell ist, habe ich dazu noch keinen Ratgeber gefunden.
Was ich suche ist wie gesagt ein günstiger und relativ großer UHD-Monitor.
Die Größe ist nicht unwichtig, da ich auf dem Teil auch arbeiten will und da muss Schrift scharf und nicht zu klein sein. Außerdem soll ein 2 Monitor-Setup abgelöst werden durch diesen einen.
Natürlich würde ich auch versuchen in UHD zu zocken, gebe dem Kind aber wenig Chancen, da mein Rechner von 2010 ist... Da ich aber vorrangig auf dem PC Strategie-Spiele zocke, war das bisher noch kein Problem. Alles schnelle spiele ich auf meiner Konsole.
Was aber wiederum ein Grund ist, dass ich UHD haben möchte und kein WQHD, denn "zur Not" kann ich auf einem UHD die Spiele auch in FullHD zocken.

Da ich mich aber gezielt an der Minimalgrenze der Investition bewegen muss, ist die Gefahr natürlich hoch, dass aus günstig schnell billig wird und das will ich auf jeden Fall vermeiden.
Habt ihr da Tipps?

Danke schon mal im Voraus!
 

MatrixOne

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
899
G-Sync / FreeSync egal?
 

Blumenwiese

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
318
@slashchat
Der Samsung ist ca 15€ günstiger, hat jedoch ein dunkleres Panel und keine Lautsprecher.
(Ok, die Lautsprecher sind eh eher ne Notlösung, aber ein netter Boni zum helleren Panel, dafür hätte der Samsung FreeSync was ihm bei nem 2010er Sys aber auch nix bringen wird)


@MatrixOne Der einzige G Sync Monitor in der Größe kostet schon 900€, FreeSync gibts z.B mit dem Samsung und diesen anderen https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=11939_30~11992_Adaptive+Sync/AMD+FreeSync~14591_38402160
 

Rome1981

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.538
Wie schon festgestellt, ist mein 2010er System ganz weit ab von Adaptive Sync und daher spielt es keine Rolle. Sound kommt bei mir aus einer ordentlichen Soundbar, daher auch kein Argument.
Geizhals kann ich auch bedienen... die Suchoption "einfach ein gutes Bild bei geringen Kosten" habe ich aber noch nicht gefunden, daher auch meine Frage hier im Forum.
 

Technomade

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
22
Ich habe den BenQ EW3270U, 31.5 um 399am black friday gekauft.

Den kann ich voll empfehlen auch wenn er jetzt 470 kostet.

Ich hatte 5 Modelle hier zum direkten Vergleich, der BenQ hat klar gewonnen.
 

Sorigir

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.089
Bei der Pixeldichte eines 27"ers sehen Bilder und 4K-Filme schon toll aus, die Schrift fand ich in vielen Anwendungen aber deutlich zu winzig. Mein 27"UHD-Bildschirm läuft deshalb meistens nur mit WQHD-Auflösung. Und bei der Datenmenge eines 4K-Monitors kommt die Hardware ziemlich schnell in's Schwitzen (jedenfalls bei Games).
Für 3840x2160 (UHD) würde ich eher zu 40" greifen, aktuell favorisiere ich allerdings mehr die 21:9-Bildschirme, die Schriftgröße ist bei 3440x1440@34" normal, beim teuren 3840x1600@38" ebenso. Für gescheite Bildqualität sollte ein IPS- oder wenigstens ein VA-Panel drin sein, dann landet man aber auch im Bereich um 500Geld.
4K: https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=11939_39~11940_46~14591_38402160
21:9 https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=14591_34401440

Wie weit ein Anno2010-Rechner bei UHD kommt bleibt zu probieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

Technomade

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
22
bei 4k und 32" einfach auf 150% oder 200% in windows 10 skalieren, funktioniert doch perfekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sorigir

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.089
Wenn der Rechner von 2010 ist tippe ich eher auf Windoof7 und das skaliert schlechter. Und auf's Gaming wirkt die Windows-Einstellung auch meist nicht, dann ist der Chat im Onlinegame schon mal winzig.
Wie auch immer, die optimale Bildschirmgröße muß jeder selbst für sich herausfinden - ich bin mit meinem 34"er derzeit rundum zufrieden (der neue 34GK950G-B ist mir einfach viel zu teuer).

PS: Komplettzitate sind bei den Moderatoren nicht beliebt...;)
 

Rome1981

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.538
@Sorigir Mein Rechner ist von Anno 2010, nicht ich. ;) Nein, bei mir läuft Windows 10 1809, das ist nicht das Thema. Allerdings ist bei Skalierung immer wieder das Problem, dass es schwammig wird, wenn man nicht n:1 skaliert.
Chats sind mir tatsächlich vollkommen egal, da ich ausschließlich Singleplayer spiele.
Der Punkt Skalierung ist auch das Problem bei 21:9. Meine Hardware schafft die 1920x1080 zwar locker, aber eben auch nur die. Wenn ich spiele, dann eben auf FullHD (abgesehen von ressourcenschonenenden Spielen) und da ist WQHD oder eben auch QHD (3440 × 1440) keine Lösung.
 

Sorigir

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.089
Mir war der 27"er für UHD zu klein, deshalb läuft der jetzt als Zweitmonitor mit "nur" WQHD (der LG skaliert das erstaunlich gut) für Firefox oder Chrome. Strategiespiele fand ich bei der Pixeldichte sogar eher stressig - die trotz langer Mauswege nötige Mauspräzision ist extrem hoch und man klickt oft daneben. Rollenspiele (oder Shooter) sind da einfacher zu bedienen. Das Demovideo im Elektronikdiscount ist da leider wenig hilfreich.
Man kann übrigens auch in 21:9 auf 1080p skalieren (2560x1080).
Übrigens: die Ende 2010 verbauten Grafikanschlüsse (hdmi1.4 & dp1.2) schaffen bei UHD höchstens 30Hz.
 

Rome1981

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.538
Bitte daran denken, dass ich in UHD nur arbeiten werden/kann. Meine 7870 GHz OC kommt zwar mit FHD gut klar, aber in UHD zocken ist utopisch. Es geht um arbeiten in UHD und da ist mir gleich, ob es 30 oder 60 Hz sind. ;)
 

Rome1981

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.538
Gibt es jemanden mit einer Meinung zum Samsung U32J590UQU? Der würde aktuell 350€ kosten... damit kann ich leben. :)
 
Top