Hänger in Spielen

zakolem

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
24
Ich habe mir letztens ein neues System gegönnt.

AMD Opteron 170 2 x 2,0Ghz
DFI LANParty nf4 UT SLI-DR expert
g.Skill DDR500 2 x 1Gb
XFX 7800Gt Extreme Gamer 450mhz 1,05ghz

Lediglich mein Netzteil (500W Levicom) habe ich behalten und per Adapter(20pin auf 24pin und 4pin auf 8pin) auf die entsprechenden Stromanschlüsse auf dem Maiboard angeschlossen.

Doch nun habe ich das Problem, dass das System in Spielen nach im verschiedenen Zeiten einfach einfriert und nach ca.5-15sek läufts dann ohne probleme weiter. Manchmal stürzt das Spiel sogar ganz ab und ich lande wider aufm Desktop.

Was ich bis jetzt alles gemacht habe:
  • 2 mal mein system neu aufgesetzt
  • die Volts für CPu und Ram ein bischen angehoben
  • Cool 'n quite ausgeschaltet
  • Hotfix von Windows installiert
  • per regedit den Hotfix anktiviert
  • AMD Opteron Treiber installiert
  • Spiele versucht einem Core zuzuweisen (per Task-Manager)
  • Marvell Onboard Sound im Bios deaktiviert (Lustig aber wahr habs irgendwo gelsen)
  • Temps von der CPU geprüft, unter Last: 40°C,
  • Temps von der Graka geprüft, unter Last: 60°C.

Doch das problem bleibt auch wenn ich das gefühl hab das es weniger häufig auftritt. Jetzt weiß ich nicht mehr was ich noch machen soll denn ansich läuft das system super bis auf die hänger ...

Villeicht weiß ja einer von euch wie man das Prob lösen könnte. Ich bin für jeden Tip dankbar.

Thx schonmal im vorraus bei max 60°C.
 
Zuletzt bearbeitet:

icewolf1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
462
Das liegt an der Graka, die is zu hoch übertaktet, lass die mal auf standart laufen. Danach gibts keiner haenger mehr. Hatte ich damals mit meiner 6600 GT auch.
 

zakolem

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
24
Schön wärs aber ich hab den Fehler auch wenn ich die Graka auf Standard laufen lasse.
Auch wenn ich alles andere auf default laufen lasse der Fehler bleibt. Für mich sieht das nach einem Hardwarefehler aus oder halt ein Treiberproblem.

trotzdem thx für die schnelle Antwort
 

zakolem

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
24
Hat denn sonst keiner eine Ahnung wie man das Problem lösen könnte. ????
 

zakolem

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
24
Ich habe eine Seite gefunden auf der Probleme von Dual-Core Prozis bhoben werden.
hab sie mal hier Zitiert da ich es sehr hilfreich finde.
Selber hab ichs noch nicht ausprobiert hört sich aber sehr sinnvoll an ich werde demnächst dann schreiben es funktioniert hat oder nicht.
Thanx @ Grequaid da ich durch googlen auf die Seite kam
hab mir den Fix und die Treiber installiert und ich gehe davon aus das es jetzt läuft mal testen. Ich sag dann bescheid

Seit die neuen Dual Core Prozessoren von AMD und Intel immer mehr Verbreitung finden, häufen sich auch Bericht über Probleme mit diesen neuen CPUs.
Und zwar kommt es bei einigen Anwendungen (besonders Spielen), egal ob alt oder neu, zu großen Problemen mit der Performance.
Aktuelle Beispiele: Games wie Serious Sam 2, Lineage 2 oder King Kong machen im Moment große Probleme auf Dual Core Prozessoren.
So kommt es zu Performanceeinbrüchen, abgehackten Spielabläufen, Soundstottern oder Spielabstürzen en masse.
Das Problem ist jedoch nicht in der Hardware zu suchen, sondern im Betriebssystem WinXP.
Microsoft hat dieses Problem inzwischen erkannt und in diesem Artikel aufgegriffen:

http://support.microsoft.com/?id=896256

Der von MS erwähnte Hotfix ist bisher nur über eine Supportanfrage an MS (telefonisch oder per Mail) erhältlich.

Den Hotfix findet ihr allerdings auch über diesen Download-Link:

http://rapidshare.de/files/6167706/W...6-DEU.exe.html

Zudem ist es bei AMD Prozessoren sehr wichtig den aktuellen
Prozessortreiber zu installieren. Den Link dazu findet ihr hier:

AMD Athlon™ 64 X2 Dual Core Processor Driver for Windows XP and Windows Server 2003 Version (exe) 1.2.2.2

Allerdings lösen der Fix und der Treiber eventuell nicht alle Probleme.
Falls Anwendungen weiterhin Probleme machen, müsst ihr das probieren:

Geht ins Hauptmenü vom Spiel (oder auch direkt im Spiel), switcht zum Desktop (Spiel nicht beenden)
und öffnet per STRG+ALT+ENTF den Task-Manager.
Geht dann unter Prozesse auf die Spiel.exe (Name der .exe der jeweiligen Anwendung)
und wählt per Rechtsklick "Zugehörigkeit festlegen".
Enfernt ein Häkchen, entweder bei CPU 0 oder bei CPU 1 (so dass nur ein Core markiert bleibt).
Damit wird das Game einem Core fest zugewiesen.
Dann switcht zurück ins Game.

Danach sollte alles klappen
gefunden auf graffikkarten.org
 

zakolem

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
24
mmmh.

Ich habe den Fehler immernoch.
hat also anscheinend nichts gebracht.

Wie wahrscheinlich ist es das es am Netzteil liegen könnte ??? ist das ein typischer fehler ???
 
B

Blumenkind

Gast
welche anwendungen laufen denn nebenher? bei mir war die kerio firewall für die lags in spielen verantwortlich. erst die aktuellste version beseitigte das problem. ich würde dort ansetzten und erst mal alles unnötige ausschalten.
 

Siforce

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
394
hallo, ich habe genau dieses problem:

Aktuelle Beispiele: Games wie Serious Sam 2, Lineage 2 oder King Kong machen im Moment große Probleme auf Dual Core Prozessoren.
So kommt es zu Performanceeinbrüchen, abgehackten Spielabläufen, Soundstottern oder Spielabstürzen en masse.
und zwar tritt es bei serious sam 2 auf. am anfang läuft es noch relativ normal, je mehr genger kommen und wenn viele effekte im spiel sind bricht die leistung enorm ein, aber erst wenn ich schon ne weile gespielt hab. das ruckeln ist aber auch nicht "normal", eher kurzzeitig abgehackt, also denke ich nicht das es ein ganz normales performanceproblem ist.

wegen diesem dualcore problem, tritt das auch im zusammenhang mit hyperthreading auf? dann würd ich mir nämlich mal diesen ms patch saugen, bin mir aber im moment noch unsicher.

hier mal mein sys: p4 3.0 ghz, 9800xt, 4x 256mb ram, w xp sp2, omega 3.8.252 (catalyst 6.5), agp 4x weil bf2 sonst nich läuft
 

eyedol

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
773
versucht doch einfach mal das C´n´Q auszumachen und das spiel einem kern zu zu weisen. das sollte eigetnlich das prob lösen.
 

Sannyboy111985

Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.819
Hallo Leute
Ich habe das selbe Problem! Besonders extrem bei Oblivion.
C&Q war bis gerade deaktiviert und das half nichts. Werde morgen mal auf nur 1 Kern spielen.

Habe aber noch ein anderes Problem, dass vielleicht mit der Sache in verbindung stehen könnte.
Wollte ein Biosupdate von meinem Asus A8N SLI Premium machen und der Autoupdater meint ich habe kein Asus Board! Empfolener Neustart half nichts.

Mein System:
Asus A8N SLI Premium @ 53°C
AMD X2 3800+ mit TT Silent @44°C
NV XFX 7600GT XXX @60°C
1GB Corsair Dual Channel Valekit @SPD DDR400 (2,5-3-3)
BeQuiet P6Pro 430W

WinXP SP2
AMD Prozessortreiber


Wäre nett wenn ihr mir auch helfen könntet
 

eyedol

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
773
nope, ich meine den jenigen mit DC prozi. du hast ja nen P4 von daher dürftest du ja keine probs in der richtung haben.

Mit oblivion hab ich keinerlei Probleme... Es läuft, wie es auf meiner Graka (x800xt) laufen sollte. Hate bisher auch noch keine anderen Problem trotz DC.
 

masterbratak

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
827
ihr spielt warscheinlich mit zu hochen spieleinstellungen. bei den neueren games reicht ein ram von 1024 mit höchsten deteils aa af und co auch net mehr aus. warscheinlicher ist jedoch das der grafikkartenspeicher für die hochaufgelösten texturen haben, 128 reichen net aus 256 müssten gut ausreichen. dann kommen noch die hintergrundprogramme, die belegen den ram speicher also macht sie aus! Dies gillt für alle die mit single core solche zwischenzeitige ruckler bekommen. Die geschwindigkeit des rams ist auch zu beachten.....:D :evillol:
 

zakolem

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
24
Hi,

Is zwar schon was her aber ich habe seitdem ich festgestellt hab', dass mein Netzteil, erstens laut DFI, nicht für mein Board gedacht ist und zweitens einen Wackel kontakt hatte, mir deshalb ein neues Netzteil gekauft, keine Probleme mehr.

Laut Aussagen von DFI Mitarbeitern in deren Foren, ist für ein DFI nf4 Mainboard ein 20 auf 24 Pin-Stromadapter und ein Netzteil mit weniger als 480 Watt absolut Tabu.
(Eigentlich nicht nachvollziehbar meiner Meinung nach)

Dennoch habe ich jetzt keine Probleme mehr.

Weiterhin habe ich mittlerweile eine neue Graka: NV Sparkle 7900GT mit 512MB Speicher.
Dazu sei jedoch zu sagen, dass ich die alte Graka in einem anderen Rechner getestet hab'
und dort lief sie einwandfrei.
 

Sannyboy111985

Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.819
Also ich spiele zwar auf 1680x1050 (20" Widescreen TFT) und nur auf mittleren Details ohne AF und AA bei 256 MB Grafikspeicher. Wenn ich mehr will würde das Spiel ruckeln und nicht kurz stehen bleiben und dann weiterlaufen. Abgesehen von den Hängern läuft alles problemlos!

Und das es am Netzteil liegt kann ich mir auch net wirklich Vorstellen. Das BeQuiet hat zwar nur 430W aber reichlich viel Ampere und Spannungseinbrüche hab ich auch net.


//edit
habe Versucht Oblivion auf nur 1 Kern umzustellen, wobei Oblivion aber sofort abstürtz!
Habe Festgestellt, dass die Hänger vollständige Systemfreezes sind. Der Sysinternals Process Explorer zeigt bei einem Hänger Zeitsprünge an. Und meine Speicherauslastung liegt unter 700MB.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top