Heftige Probleme mit neuen PC Teilen (Bootscreen Freeze, Fährt dauernd hoch, ect)

GoldCat

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Hey Leute, heut morgen sind meine neuen PC Teile angekommen und ich hab mich gleich mal rangemacht alles zusammenzubaun, soweit ich kann.

Erstmal die Situation:

Hab mir vor paar Tagen folgendes bestellt:

-Sapphire Radeon DualX R9 280x Graka
-Asrock H87 Pro4 Mainboard
-2x 8GB Crucial Ballistix DDR3 1600 Cl9 Ram
-i5 4690 LGA 1150 CPU
-Kingston 250 GB SSD
Ertsma altes zeug raus, Netzteil blieb gleich. Bequiet P6 600W Pro.

Mir Fällt auf, dass mein Netzteil nur 2x 6 PCiE kabel hat, sowas hier: http://www.coolehardware.de/Ebay/ZUAD_092_1g.jpg
Die Graka hat aber einen 8er Pin slot und einen 6er. Nach einigem gesuche find ich heraus, dass man anscheinend beide 6er anschließen kann, zumindest vorübergehend, auch wenn der Stromfluss auf die Graka evtl etwas leidet.

So, nachdem ich alles zusammen gebaut habe und gestartet, wunder ich mich erstmal. Huh, kein Bild am Bildschirm? Grafikkarte Lüfter läuft, anscheinend klappt sie aber nicht ganz so. Moment, nach ca 20 sekunden geht der Pc aus. Was? Er bootet wieder? Hm. Nach 5 sekunden geht er wieder aus (jedes mal mit einem leichten Klicken). Das setzt sich fort bis ich den Strom abschalt. Na ganz toll.
Naja, erstmal Windows aufsetzen.
Bildschirm an die interne angeschlossen, neu gestartet.
Hm, nach n paar Versuchen startet es endlich (strom mehrmals ausgemacht). Ich schaffe es, Windows auf die SSD zu installieren.
"Neustart erforderlich" Herrlich, der Pc fängt nach dem runterfahren wieder an zu spinnen. 5 Min später krieg ichs iwie hin. Ok, Windows läuft, SSD scheint zu gehn, CPU wird erkannt, Ram scheint zu laufen,Graka wird natürlich nicht erkannt. Will Chipsatz und Graka/Ethernet treiber installieren, erste beiden gehen, letzteres nicht.

Grund: "Realtek Network Controller Not found. If deep sleep mode please plug the cable" ahja... Lan Kabel blinkt, nicht sicher ob das so sein soll. Also gut, erstma neustarten damit der Chipsatz ect wirkt.

Wieder beim alten, es bootet ewig nicht. Ab und zu ein neuer Freund: Der Asrock Screen, der mir Sagt ich kann mit F2 ins BIos gehn, bleibt permanent am Bildschimr kleben und ghet nicht weg. Nur mit Strg+Alt+Entf fährt der PC runter und bootet wieder verzweifelt.
http://www.hardwarecanucks.com/imagehosting/4384816a802f24ed.jpg So ca sieht das aus.
Mir fällt auf, dass eine sekunde vor erfolgreichem Windows Boot, 2 Zeilen mit einer Meldung links oben erscheinen, allerdings sehr kurz. "me invocation flow error" oder sowas ähnliches. Danach hab ich 2 Windows 7 zur auswahl, von denen nur das obere geht.
Ethernet funktioniert immer noch nicht, Graka wird nicht erkannt, nichtmal im gerätemanager als fehlerhaft oder so. Dreht sich allerdings immer noch fleissig.

Vielleicht liegts ja am Fehlenden Stromfluss? Ich hab mittlerweile paar mal alle kabel fest geprüft, daran sollts nicht liegen.

Ich bau erstma die Graka wieder aus, da ich sie eh nicht brauch, und evtl zu viel Strom zieh.
Nein, ändert sich nichts.
Ich will Bios/UIEF vom Mainboard updaten, jedoch komm ich nichtmal ins Bios, da ich beim Asrock FreezeScreen rumhäng, und nach 15h verschwendetem Rumgemache bin ich extrem verzweifelt, also falls jemand hier helfen kann bzw mich auf meine zahlreichen fehler Aufmerksam machen, dann bitte.

Ich kann leider keine Bilder machen, da meine Handykamera zurzeit defekt ist.

TLDR: Bootet ständig vergebens, Graka wird nicht erkannt(Lüfter dreht fleissig), Lan Treiber lassen sich nicht installieren, Hängt, wenn das Booten mal geht, am Asrock Screen fest.

Bitte dringlichst um Hilfe. Ich kann leider die alten teile nicht einzeln reinbaun, da das Mainboard ein komplett anderes ist und mit nichts kompatibel ist.
Ich werd warsch in zwischenzeit (Nachdem ich nach ner halben stunde booten aufgegebn habe) die alten teile wieder einbaun und hoffen es geht wenigstens dann.

Vielen Dank schonmal.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.256
Zuletzt bearbeitet:

GoldCat

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Vielen dank für die schnelle Antwort. Ja, ich hatte vor mir ein neues zuzulegen, allerdings bin ich mir nicht sicher ob das die anderen Fehler behebt. Werd ich gleich mal schaun wo ichs bestell :D
Wow, dachte das wäre maximal 4 Jahre alt. Naja.

Reichen denn wirklich 500W? Sogar mein altes hat 580-600.
 
Zuletzt bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.256
Reicht völlig.
 
Top