Heimkinoanlage-Beratung

EvilJared

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
14
Servus,

ich hab mir überlegt in näherer Zukunft mein Wohnzimmer etwas auf zu frischen, da ich momentan PC-Lautsprecher (sehr gute von Logitech :D) an meinem Fernseher (Samsung UE46D5000) angeschlossen habe.

Es geht mir darum guten Sound bei Blu-Rays sowie bei Ps3/4 Spielen zu bekommen.

Ich kann mich jedoch nicht genau zwischen 2 Anlagen des selben Herstellers entscheiden.

http://www.teufel.de/heimkino/consono-35-mk3-5.1-set-p13800.html~329€

http://www.teufel.de/heimkino/consono-25-mk3-5.1-set-p13773.html~199€

dazu würde ich mir noch den Denon AVR-X 1000 kaufen.

Ich denke mal für ein Wohnzimmer von 20 m² wir doch die Consono 25 mk3 locker ausreichen oder? Habt Ihr schon Erfahrungen mit den beiden Anlagen gemacht? Ist der Unterschied den Preis wert?

Mir wurde schon öfters berichtet, das Teufelanlagen einen sehr guten Klang wiedergeben. Wie wäre der Vergleich mit zum Beispiel einer Heimkinoanlage von Samsung (Samsung HT-F4500/EN 5.1 3D Blu-ray-Heimkinoanlage) ? Da ich auf diesem Gebiet leider ein echter Anfänger bin benötige ich mal eure Hilfe :)
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
9.155
https://www.computerbase.de/forum/threads/neue-musikanlage-soundsystem-boxen-was-sollte-man-beachten.1267940/

Welche Anforderungen und Gegebenheiten sind beständig?

Was möchtet ihr für die/das Musikanlage, Lautsprecherboxen/Soundsystem ausgeben? Budget?
(Bsp.: Ich suche zwei neue Regalboxen, meine alten sind kaputt - ich möchte 800€ ausgeben.)

Wie groß ist der Raum, wie sollen/können die Lautsprecher platziert, aufgestellt werden?
(Bsp.: Mein Raum ist 20m² und ist quadratisch, die Boxen sollen wieder im Regal platziert werden.)

Welche Anschlussmöglichkeiten (HDMI, S/PDIF, RCA, XLR) werden benötigt?
(Bsp.: Ich benötige kein HDMI, aber einen S/PDIF für meinen CD-Player und einen Phono-Eingang, usw.)

Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage oder soll ausschließlich Neuware bezogen werden?
(Bsp.: Gebrauchtkauf kommt für mich in Frage aber nur vom seriösem Händler, mit "Garantie" und "Rückgaberecht".)

Wie steht es um den Punkt - Selbstbau (Lautsprecher, Verstärker, HiFi-Regale, etc.)?
(Bsp.: Selbstbau kommt für mich nicht in Frage, ich habe dafür keine Zeit und auch kein Interesse daran.)

Habt ihr bereits Erfahrungen im Audio-Bereich gesammelt, wenn ja welche?
(Bsp.: Wenig. Meine bestehende Anlage ist... ich höre viel Musik, am liebsten von CD und Vinyl.)

Gibt es bestimmt Vorlieben: Musikgenre, Pegel, Design, Integration im Wohnraum, Größe?
(Bsp.: Jazz und Pop, Zimmerlautstärke, schlicht, im Regal (Maße:...), es soll kompakt bleiben.)

Falls vorhanden, was stört euch an eurer bestehenden Musikanlage, was soll sich ändern?
(Bsp.: Speaker Defekt - ich bevorzuge wieder was neutrales, mit natürlichen Klangfarben, einen Subwoofer brauche ich nicht.)
Das sind wirklich sinnvolle Fragen ;)
Grade was Budget und Platz angeht in erster Linie und dann Gebrauchtkauf und Selbstbau
Und was erhoffst du dir von dem Ganzen etc pp :)
 

EvilJared

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
14
Da es mir um diese beiden Anlagen + den oben genannten Av-Receiver geht ist das Budget schon mal auf maximum ca. 600€ begrenzt. Die Raummaße habe ich ja bereits angegeben, wird sich in Zukunft bei einem eventuellem Wohnungswechsel wahrscheinlich auch nicht gerade extrem verändern. Anschlussmöglichkeiten ergeben sich ja gegebenfalls auch aus der in der Beschreibung genannten Geräte. Zusätzlich kommt noch das Wiedergeben von Musik dazu.

Selbstau kommt für mich überhaupt nicht in Frage..

(Wenn ich etas kaufe dann nur neu, mit gebrauchten Artikeln habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht)

Ich denke damit wäre alles grob gesagt.
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
9.155
20qm können vieles sein:
4m*5m
3m*6,67m
2m*10m

Wie groß dürfen die Lautsprecher sein?
Können diese richtig gestellt werden etc
Macht 5.1 überhaupt Sinn? Überhaupt richtig möglich?
etc pp

Aber nungut
 

EvilJared

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
14
4m*5m.

Es sollten schon Micro-Lautsprecher sein. Wieso sollte 5.1 keinen Sinn ergeben? ;)
 

Basti__1990

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.261
5.1 muss eine bestimmte Aufstellung besitzen sonst ist der Effekt zu verfälscht. Wenn dein Raum keine 5.1 Ausstellung zulässt dann wäre ein 2.1 System besser für dich.
Mit 600€ lässt sich wirklich kaum was anfangen. Und guten klang geben diese Mini Lautsprecher (egal welche Marke) auch nicht von sich.
 

bedunet

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
750
@EvilJared: Wenn du die Fragen die Cardhu gepostet hat beantworten könntest und denn noch vielleicht einen Grundriss des Zimmers hier posten würdest könnte dir wahrscheinlich schneller geholfen werden, als wenn man dir die Infos aus der Nase ziehen muss ;)

Ach ja, ich habe noch kein PC System von Logitech gehört das das Prädikat sehr gut verdient hat :evillol:
 
Top