Intel G965GF mit Core Duo 2 E6750 Kompatibel

NOX84

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.481
Hallo CB´ler

ACHTUNG: Habe mich in der Überschrift verschrieben! --> Es ist ein Intel DQ965GF!!!!

ich habe hier einen Silent Rechner zum I-Net Sürfen und Schreibkram sowie zum ertsellen von Backup´s meiner wichtigen Daten. Nun habe ich von einen Freund einen Core Duo 2 E6750 bekommen.

Das Verbaute Mainbaord ist ein µatx Intel DQ965GF mit einen Pentium E2180 und 2x1 GB DDR2 800 von Crucial CL 11 sowie 80GB Intel SSD. Ich habe einen Mugen 2 Rev. B als CPU Kühler.

Nun meine Frage! Weis jemand einer aus Erfahrung von euch ob der E6750 mit einem aktuellen Bios auf den Board läuft? Ich habe keine Lust erst das Board aus den gehäuse auszubauen und den Verschraubten Mugen 2 Rev. B zu demontieren nur um festzustellen das er dann mit den E6750 nicht läuft!

Laut Intel Homepage laufen keine Core Duo 2 mit FSB 1333!!

Hier der Link:

http://processormatch.intel.com/COMPDB/SearchResult.aspx?Boardname=dq965gf

Über praktische Erfahrungen wäre ich euch Dankbar!

Mfg

Nox84
 
Zuletzt bearbeitet:

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Würde eher sagen nein, möglicherweise aber mit niedrigeren Taktraten
 

NOX84

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.481
@Bambule1986

Danke für deine Meinung, Das selbe denk ich leider auch. Vielleicht weiss ja jemand noch etwas aus der Praxis da er vielleicht eine 965 Chipsatz mit einen Core Duo 2 CPU mit FSB 1333 betreibt.

Mfg

Nox84
 

NOX84

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.481
@all

Hat keiner eine praktische Erfahrung mit einem CPU der FSB 1333 hat und das Mainboard nur offiziel CPU´s mit FSB 1066 unterstützt?

Erkennt er die CPU überhaupt oder bleibt der Bildschirm schwarz?

Nox84
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.195
http://processormatch.intel.com/COMPDB/SearchResult.aspx?Boardname=dq965gf

Edit:Wenn dann nur mit FSB 1066, also langsamer, ein Intel-Board wirst Du nicht OCen können

Ich habe ein MSI 965'er zuhause, das konnte ich problemlos auf 1333 übertakten (E6600 2,4 GHz @ 3 GHz), aber wenn das Bios nicht die Möglichkeit bietet wirds wohl nicht gehen. Aber ein 6750 bei 1066 sollte trotzdem noch schneller sein als der Pentium 2180 (etwas mehr Frequenz und größerer Cache)
 
Zuletzt bearbeitet:

NOX84

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.481

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.195
Jeein, Je nachdem wie zickig das Board ist. Die ID der CPU ist dem Bios ja (wahrscheinlich) nicht bekannt - Entweder fährt er dann mit "unknown Microcode" hoch, oder er verweigert sich komplett.

Edit: Bei neueren CPUs kann man auch über Windows-Tools die Taktraten ändern, aber ob das mit dem E6750 (und dem 965-Chipsatz) schon geht, weiß ich nicht.
 

NOX84

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.481
Ja der E2180 hat 1 MB Cache und einen Takt von 2 GHZ. Naja da wird man keinen unterschied merken denk ich mal. Dann Lieber verkaufen. Der Rechner ist nur zum Sürfen und Email sowie Office gedacht. Das tut er auch ohne zu morren oder zu Langsam zusein. Wollte mich nur vergewissern ob das Sinn macht oder nicht.

Nox84
Ergänzung ()

@Puri

vielen Dank für deine Meinung und Beitrag. Da werde ich es wohl lassen weil der Mehrwert an Leistung zu gering ist. Da wird er halt Verkauft.

Nox84
 
Top