Kann nicht mit Paypal handeln, Sperre...

Master9998

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
288
Hallo,

ich habe ein paypal Konto, dieses wurde im Januar gesperrt, da laut Paypal ein Hacker etc. Zugang zu meinem Konto hatte. Passiert ist nichts damals, da ich eh kein Geld lange dort lasse.

Habe also die Anleitung befolgt um das Konto wieder freizuschalten, also Ausweiskopie, vorder und rückseite. Aber die melden sich nicht, seit einem halben Jahr (!). Weder per eMail noch direkt in der Service Abteilung auf der Homepage steht eine Änderung.

Telefonisch kann man sich ja nicht an die wenden da ich keine Nummern finde.

Könnt ihr mir weiterhelfen? Ich brauche Paypal um bei eBay als Verkäufer Paypal anzubieten.
Sonst denkt doch jeder, der hat kein Paypal, da stimmt was nicht :(

MfG
 

gnomeondope

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
405
Probiers mal direkt bei ebay, vll. haben die eine Telefon-Nummer. Musste vor ein paar Monaten auch mal bei Paypal anrufen. Wenn man durchkommt, sind die sehr hilfsbereit, wenn...
 

elTiburon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
383
Da wird dir wohl nur Paypal weiterhelfen können - Tel. 0180 500 66 27
 

GameOC

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.170
Das hört sich sehr unglaubhaft an! Auch schaut PayPal sich den Fall in 1-4 Tage an, nachdem die Daten hochgeladen wurden. Hast du den Support über die Kontaktfunktion kontaktiert? Natürlich gibt es eine Telefonnummer, auch kannst du einenn Telefon-PIN anfordern, dann wird dein Vorhaben schneller bearbeitet.

Naja, auch wenn das stimmt mit dem "angeblichen Hacker", PayPal ist und bleibt ein SHICE! Ich habe auch über Ebay verkauft, habe 5 Zahlungen erhalten, bei einer meinte der Käufer "hab nix erhalten" - obwohl er die Ware erhalten hat (wurde von der DHL bestätigt). Anschließend habe ich alles getan den Konflikt zu beseitigen - also Einliferungsbeleg, Adressnachweis etc. hochgeladen. Nach 1,5 Monate wurde der Konflikt zu meinen Gunsten entschieden - durch den Konflikt wurde das Konto eingeschränkt - und ca. 1 Woche später erhielt ich auf meine Anfrage bezüglich einer Wiederfreischaltung die Antwort, das ich zu risikoreich gehandelt habe und PayPal deshalb die Geschäftsbeziehung mit mir beendet! Mein eBay Konto wurde gesperrt, da es ja mit dem PayPal Konto verknüpft war! Das ganze ging fast ein halbes Jahr! Nach zig Mails an PayPal und eBay wurde ich von einer netten Dame angerufen (eBay Support) und mir wurde geholfen. Ich habe alles erzählt und die Dame meinte doch glatt: "Das Problem haben wir zur Zeit häufig. PayPal beendet ohne wirklichen Grund die Geschäftsbeziehung und daraufhin können Sie auch eBay nicht mehr nutzen". Auch meinte Sie, dass Sie nochmals bei PayPal darum bittet, mein Konto wieder freizuschalten - leider ohne Erfolg. Nebenbei erwähnt, das Konto (PayPal) von meinen Vater wurde auch gesperrt und die Geschäftsbeziehung beendet - obwohl er es seit einem 3/4 Jahr nich benutzt hat! Auch half ihm kein Ausweiskopie hochladen etc. Sie sahen nur unsere gemeinsame Adresse und den gleichen Nachnamen... Sein Konto war mein Konto, und mein Konto war sein Konto - laut PayPal Mails... die haben es nicht begriffen das wir 2 Personen sind, der eine Mitte 20 und der andere Mitte 40! Naja - Toll, wa! Ebay kann ich wieder nutzen, dank dem eBay Support - aber der PayPal Support konnte mir auch 5€ später nicht weiterhelfen - zu umfangreich und nicht zuständig, hat eine Mail an die interne Bearbeitungsstelle geschrieben...

Kannst oder möchtest du nicht ohne PayPal auf eBay verkaufen? Falls du unter 50 Bewertungen als Verkäufer hast - Pech! Falls du mehr hast, kannst ja trotzdem verkaufen! Ich erziele auch ohne PayPal im Angebot gute Preise.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeathAngel03

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.286
Habe also die Anleitung befolgt um das Konto wieder freizuschalten, also Ausweiskopie, vorder und rückseite. Aber die melden sich nicht, seit einem halben Jahr (!). Weder per eMail noch direkt in der Service Abteilung auf der Homepage steht eine Änderung.
Von meinem Paypal-konto wurden Anfangs des Jahres auch buchungen vorgenommen und es wurde dann seitens Paypal gesperrt... -> da gab es einen wirklichen Fremdzugriff...

Ich musste 3 Dinge tun um mein Konto wieder freizuschalten:

- Mein Kennwort ändern
- Ausweiskopie (Vorder / Rückseite) + Bankkarte (EC-Karte) Kopie an Paypal schicken (eingescannt via Mail)
- einen Betrag von meinen Konto auf das Paypal konto buchen um meinen Konto neu zu verifizieren

-> was davon noch nicht "umgesetzt" war konnte ich nach dem einloggen bei Paypal sehen...

Die ganze Aktion hat bei mir 4 Tage gedauert..... PW ändern und Kopien war nach einen Tag erledigt.... bis die Buchung vom Konto da war hats nochmal 3 Tage gedauert.


Gruß
 

Master9998

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
288
Hab da angerufen, Paypal ist wieder freigeschaltet.

Wegen der Unsicherheit und eBay. Naja ich nutze denke ich eh Überweisung.

Nur wenn ich im Ausland etwas bestelle, nutze ich Paypal. So spar ich mir die Überweisungsgebühren.

MfG
 
Top