Kaufberatung Mac?

Dr.Cox

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
172
Hey Community,

eigentlich will ich meinen GamingRechner verkaufen, denn ich zocke nichtmehr all zu viel, und andauernd ist was kaputt. Meine Interessen haben sich geändert.

Ich gucke sehr viel Filme - (Zeitlupen wegen meines Sportes) Deshalb ist ein grandioses Full HD Display Pflicht.

Musik - Ich bin ein Musikjunkie. 3h am Tag sind normal - absolut normal.
Ich schreibe viel wegen Studium, dann Beruf und Computer eben.
Ich steh auf edles Design und perfekte Verarbeitung, Plastik ist ein No-GO.

Und ich will, wie soll ich es beschreiben, mit der Zeit gehen. Ich finde es nichtmehr cool einen 20kg Rechner zuhause stehen zu haben, aufdem man jedes Spiel spielen kann. Wichtiger ist mir, dass alles ohne Ausfälle läuft immer wann ich will und wo ich will.

Preis: Ich kriege etwas gestellt wegen Arbeit/Studium

Lohnt ein Mac für mich?

Grüße
 

Skeidinho

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.364
Muss es ein Mac-Computer sein, oder geht auch ein Mac-Notebook?

Weil du sagtest: "Immer wann und wo ich will"
 

Dr.Cox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
172
Klar, MacBook würde auch gehen. Es muss ja nichtmal ein Mac sein. Ich zocke wenig, schneide ab und zu mal ein Video. Ich möchte einfach meine Musik im großen Format mit ins Auto nehmen können. Und damit arbeiten.
 

Grantig

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.543
Bekommst du den kompletten Rechner gestellt oder musst du selbst was dazu zahlen?
Wenns dir nur ums Design geht, dann kannst du dir auch nen PC selbst zusammenbauen.

Gibt auch hübsche kleine Gehäuse die nicht allzu teuer sind.
Das hier find ich z.B: schick: Lian Li PC-A05NB

Für die Hardware kannst du mal hier rein schauen, ab ca. 450 -500€ bekommst du schon was ordentliches:
[FAQ] Der ideale Multimedia-PC
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr.Cox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
172
Ich bekomme rund 1500€. Davon gehen 400€ für alle Programme und Lizenzen drauf.
Ich habe einen Gamer PC und nur Probleme damit. Dauernd Bluescreens -.- das nervt
 

Dukey

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.543
MacBook Pro 15". Es gibt einfach kein besseres Laptop zum Arbeiten/Surfen/Musik hören/machen.

Meine Erfahrung.
 

ynfinity

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.624
das liegt aber nicht an PCs generell, Bluescreens gibts eingentlich nicht mehr, außer es liegt irgendwo ein Defekt vor. Macs haben genauso Macken wie PCs auch.
 

bs_torak

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.658
Wenn Musik hören deine Leidenschaft ist: Hast du denn ein entsprechendes Audio-System? Ich meine Musik aus Notebook-Lautsprechern ist nie schön. Daher wäre ja auch wichtig zu wissen, was angestöpselt wird.

An sich kann ich dir auch zu einem MacBook raten. Das bekommst du in der kleinsten Variante für knapp 1000€, mit den restlichen 100€ (was ich jetzt aus deinen Angaben schließe) wirst du jetzt beim Monitor keine Bäume ausreißen, aber für 100€ mehr gibt es dann schon die ersten IPS-24"er Monitore.
 

Dr.Cox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
172
Was kann ich denn eigentlich mit meiner Soka (Asus Essence STX) machen? Ohne die sind meine Beyerdynamic DT990Pro nutzlos^^

Kann ich da irgendwie eine SoKa anschließen? Hat das MacBook keine Full HD Bildschirm?
 

bs_torak

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.658
Aktuell nein. Da musst du auf folgende Generationen warten, wenn dort Retina-Displays Einzug nehmen. Ich kann jetzt nicht beurteilen, wie die Kopfhörer am normalen 3,5mm Klinke Anschluss eines MBP klingen, das müsstest du einfach testen.
 

danielovic

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
246
Falls du Mobil sein musst würde ich dir das MBP (Macbook Pro empfehlen).Je nach Geldbeutel 13" oder 15".
Falls du einen super Bildschrim und mehr Power möchtest,kauf dir nen iMac 27".

Ich besitze beide und bin sehr zufrieden!Apple bedient hauptsächlich (früher zumindestens) die Kreativbranche.Sprich Musikbuisness,Fotobuisness und Videoproduktionen.
Software technisch ist Apple das non plus ultra.
Hardware technisch musst du zurückstecken!
 

Grantig

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.543
Du schreibst ja du schaust viel Filme. Da würde ich eher nicht zu nem Notebook/Macbook greifen, denn es kommt einfach nichts an nen ordentlichen Monitor ran.

Wenn du dich doch für ein Notebook entscheidest, könntest du dir ja nen Monitor extra kaufen.
Aber Filme schaun auf nem Notebook Display macht imo nicht wirklich Spaß. (nein, auch nicht auf nem Macbook Pro).
 

Dr.Cox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
172
"Verkaufen, in einen Mac gibt es dafür keine Verwendung.".

Gut, das Thema hat sich soeben erledigt. Denn wenn ich keine SoKa nutzen kann, bringt es mir nix.
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.986
Du könntest dir aber von den erzielten Geld z.b. eine USB Soundkarte holen, dann sieht es wieder anders aus?
 

Dr.Cox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
172
Naja, das DT990 Pro an Klinke hört sich grausam an.
Aber so eine USB SoKa wäre natürlich nicht schlecht.
 

tsingtao

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
12.667
Wenn du meinst, dass deine Kopfhörer am Standardausgang schlecht klingen, dann gibt's für den FW-Anschluss sowas: http://apogeedigital.com/products/duet2.php
Oder den kleinen Bruder ("One") für den USB-Anschluss.

Dein Kopfhörer ist ja ein solider, normaler Kopfhörer. Ob das (extra Soundkarte) unbedingt sein muss, wage ich zu bezweifeln.
Ansonsten kann man auch nen kleinen Kopfhörerverstärker nehmen...
 

Keks2me

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.243
:freak: ähmm... selten so gelacht...


Kauf dir ein Mac book Pro, bedenke aber bitte immer das es bei einem Core i5 Modell noch eine SSD festplatte benötigt, denn damit hast du keine lästigen kleinen hänger bei mehrfach Anwendungen oder HD genuss. Es gibt auch einen Artikel dazu, einfach mal googlen.

Selbst einen Dongle für Fernseher oder externe Soundkarten, alles kein problem und funktioniert reibungslos.
 
Top