Kaufempfehlung für einen Lichtwecker

batista0102

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
827
Hallo zusammen,
ich hoffe ich schreibe hier im richtigen Bereich und zwar habe ich morgens teilweise Probleme in der Früh beim Wecker klingeln aufzustehen bzw. fühle mich gerädert. Jetzt habe ich im Netz gelesen, dass Lichtwecker dafür sorgen sollen, dass man morgens viel sanfter und erholsamer geweckt werden soll. Hat jemand zufällig einen solchen Lichtwecker im Einsatz und kann ein paar Erfahrungen berichten und einen solchen Lichtwecker empfehlen?

Vielen Dank

Batista0102
 

Arcaras

Ensign
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
128
Hab einen von Philips, kann aber zumindest für mich behaupten, dass das mit dem sanfter aufwachen nicht wirklich klappt. Aber da ich selbst wenn ich ausschlafen kann immer irgendwie gerädert wach werde, bin ich wahrscheinlich nicht der beste Kandidat, um das zu beurteilen.
 

Rapsbeere

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
65
Hi,
ich habe selbst einen Phillips Lichtwecker im Einsatz.
Das Prinzip des langsamen Weckens durch Licht und dann auch Musik finde ich sehr gut. Es Hilft bei mir wirklich, dass ich nach dem Aufstehen "wacher" bin.
Das Phillips gerät ist aber Preis/Leistungs-mäßig eine Unverschämtheit :D
Die interne Batterie hält kaum mehr, als 5 Stunden, was bei häufigen Standortwechseln eine Qual ist.
Für zu Hause bin ich mittlerweile auf Smart-Home-Leuchten umgestiegen, die mit meinem Echo-Dot das Ganze übernehmen. Es ist wesentlich heller, die Musik ist besser zu wählen und günstiger ist es auch noch (Echo Dot + 2x Smart Bulb) < (Phillips Licht-Wecker)
Im Großen und Ganzen würde ich mir kein stand-alone Gerät besorgen (außer man hat was gegen Smart-Home)

LG
 

Roesi

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
739
Schon mal an eine Apple Watch gedacht aktuell mit Drittanbieter App aber bald wohl integriert.
Diese weckt nicht stur nach Uhrzeit sondern erkennt wann dein optimaler Zeitpunkt ist (keine Tiefschlaf Phase) innerhalb einem Dir genannten Zeitraum.
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.912
Hatte auch mal so ein Teil und empfand keinerlei Änderung zu einem "normalen" Wecker.
Ich kann dir nur raten, einfach einen Rhythmus einzuhalten.
Also Bspw. jeden Tag um 05:30 Uhr aufstehen und halt auch um 22.00 / 23:00 Uhr schlafen gehen.
Wird natürlich schwierig wenn du Schicht arbeiten musst oder so... Dann vergiss was ich gesagt hab^^
 

batista0102

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
827
Hi,
ich habe selbst einen Phillips Lichtwecker im Einsatz.
Das Prinzip des langsamen Weckens durch Licht und dann auch Musik finde ich sehr gut. Es Hilft bei mir wirklich, dass ich nach dem Aufstehen "wacher" bin.
Das Phillips gerät ist aber Preis/Leistungs-mäßig eine Unverschämtheit :D
Die interne Batterie hält kaum mehr, als 5 Stunden, was bei häufigen Standortwechseln eine Qual ist.
Für zu Hause bin ich mittlerweile auf Smart-Home-Leuchten umgestiegen, die mit meinem Echo-Dot das Ganze übernehmen. Es ist wesentlich heller, die Musik ist besser zu wählen und günstiger ist es auch noch (Echo Dot + 2x Smart Bulb) < (Phillips Licht-Wecker)
Im Großen und Ganzen würde ich mir kein stand-alone Gerät besorgen (außer man hat was gegen Smart-Home)

LG
Ich habe einen Amazon Echo Dot und eine Nanoleaf Leuchte im Schlafzimmer. Ist es eigentlich möglich über Amazon den Wecker mit z.B. einer bestimmten Musik zu stellen und wie wie einem Lichtwecker einzustellen, dass meine Nanoleaf Leuchte sag ich mal alle 5 Minuten +10% an Helligkeit zunimmt? Dann könnte ich mir natürlich einen Lichtwecker sparen, da ich ja quasi einen Lichtwecker dann schon habe.
 

Falk-Verena

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
78
Bin selber Hörgeschädigt. Hab da was von Lisa bekommen.
Ist alles per Rezept vom HNO Arzt. Aber auch kleine Brummer als Wecker sind sehr nützlich im Gegenzug zu LIsa mit Licht.. das ist so ne Sache, da denkst früh am Morgen es fotografiert jemand lach.
 

PHuV

Commodore
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.767
Tolle Idee, würde mir aber nicht helfen, da ich mit Augenmaske schlafe, damit ich morgens von der hellen Sonne nicht geweckt werde. :p
 

BeBur

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.763
Hat jemand zufällig einen solchen Lichtwecker im Einsatz und kann ein paar Erfahrungen berichten und einen solchen Lichtwecker empfehlen?
Habe einen seit 8 Jahren, absolut Top, viel besseres aufwachen! Gerade im Winter! Ich empfehle Lichtwecker regelmäßig in meinem Umfeld :-).
Der funktioniert zumindest bei mir auch mit Augenmaske, auch bei einer besseren Maske finden einzelne kleine Lichtstrahlen ihren Weg. Benötigt aber womöglich vorab Konditionierung mit dem Wecker.

Ich habe, glaube ich, den hier: Philips HF3531/01 Wake-Up Light
Nachteile: Ist keine Funkuhr, d.h. muss ab und an manuell neu gestellt werden. Kein Batteriebetrieb. Kein wecken mit MP3. Handling anfangs etwas knifflig mit den Tasten oben.
Vorteile: Leistet seit ewig erfolgreich seinen Dienst. Schönes Licht.
 

Rapsbeere

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
65
Ich habe einen Amazon Echo Dot und eine Nanoleaf Leuchte im Schlafzimmer. Ist es eigentlich möglich über Amazon den Wecker mit z.B. einer bestimmten Musik zu stellen und wie wie einem Lichtwecker einzustellen, dass meine Nanoleaf Leuchte sag ich mal alle 5 Minuten +10% an Helligkeit zunimmt? Dann könnte ich mir natürlich einen Lichtwecker sparen, da ich ja quasi einen Lichtwecker dann schon habe.
Also ich habe das Ganze als Routine bei Alexa eingestellt. 20 Sekunden warten - 5% mehr Licht. Ist leider etwas statisch. Man muss also die Uhrzeit als Trigger eingeben und den "Wecker" dann in der Routine starten. In meinem Fall ein bestimmtes Lied abspielen.
Es ginge auch mit "Den Wecker verworfen" als Trigger, dann startet die Routine aber erst, wenn du den Wecker aus gemacht hast. Ich persönlich stehe jeden Tag gleich auf, also ist das mit der Routine per Uhrzeit kein Problem. Wenn doch, wird es etwas schwieriger. Dass erst der Wecker klingelt und dann langsam das Licht an geht, verfehlt ja leider etwas denn Sinn der Sache :D

Ich hoffe, ich konnte helfen - ist leider nicht perfekt, aber für manch einen mag es funktionieren
 
Top