Köpfen mit Zahnseide / i3-8100 / Undervolting ohne K/ Kühler direkt auf CPU Kopf

Godyjin

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
63
#1
Ich habe ein paar Fragen.

1) Habe die letzten Tage viel über das CPU Köpfen gelesen und Videos geguckt.
Bau mir ein neuen PC zusammen und würde gerne meinen CPU (i3-8100 oder 8300) köpfen.
Man macht es mit Rasier Klinge oder einem delid Gerät.
Meine Frage ist: Könnte man das Köpfen mit einer Zahnseide durchführen? Es ist nur Silikon zwischen dem CPU und Kopf. Müsste das nicht einfacher gehen, mit einer Art dünnen festen Schnur?? Die Schnur an der Seite fest durchziehen und fertig...

2) Kann man einen i3-8100 (oder i3-8300) undervolten? Oder geht das nur bei den "K" modeln.

3) Wieso bringen die Hersteller der Kühler, kein Kühler auf den Markt, welchen man nach dem köpfen, direkt auf den CPU Kopf setzt. Also ohne die Schale dazwischen. Man muss doch nur ein Kühler bauen der 2m tiefer ist. Und unten rum viel enger...^^
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.847
#2
Zu 3 kann ich dir sagen:

Weil die CPU vieelllll zu instabil/spröde dafür ist. 1x kurz falsch draufgesetzt und es bricht ne Ecke ab. Du kannst es quasi vergleichen mit gaannzz dünnem Glas. 1x eine Ecke fester angeschraubt als die gegenüberliegende und ZACK ist die CPU hinüber.
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.154
#3
1.) Schwer da der IHS auf dem Substrat aufliegt und der Die ja etwas höher ist.. du kannst die Zahnseide ja nicht "hochziehen" unterm IHS... außerdem hast du ja noch den klebe rand des IHS den du wohl kaum mit der Zahnseide durchbekommst.
Warum ein i3? jeder i5/i7 oder Ryzen>5 wäre hier die bessere wahl.

2.) Sicher, undervolten geht mit jeder CPU solange das board das unterstützt (das sollte jedes aktuelle board können)

3.) Weil Köpfen ein Hobby von EINZELNEN ist und damit macht man kein Geld ;)
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.544
#4
Meine Frage ist: Könnte man das Köpfen mit einer Zahnseide durchführen? Es ist nur Silikon zwischen dem CPU und Kopf. Müsste das nicht einfacher gehen, mit einer Art dünnen festen Schnur?? Die Schnur an der Seite fest durchziehen und fertig...
versuche es. kannst uns ja berichten ob es geklappt hat, außer das die zahnseide reißt, kann nicht viel passieren.
wenn das nicht klappt, kannst du noch immer zur klinge greifen.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.789
#5
Wieso den i3 köpfen und undervolten?

Beim Undervolting entsteht von Haus aus weniger Abwärme, @stock sollte da kaum noch Bedarf zum Köpfen sein...
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
9.759
#6
AMD hatte früher keinen Heatspreader auf dem Die. Hat dann dazu geführt dass eine einzige falsche/verkantete Kühlermontage schon die teuer CPU killen konnte.
War dann immer toll wenn die Bastler am nächsten Tag mit der kaputten CPU im Laden standen und behaupteten "das war schon so"!

Wegen Zahnseide: Wenn du sie da drunter bekommst geht das sicher auch. Das Hauptproblem wird aber sein dass du keinen Ansatzpunkt finden wirst.
 

valnar77

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.393
#8
Das macht in der Leistungsklasse absolut 0 sinn. Dezentes Undervolting um etwas Energie zu sparen sollte völlig ausreichen.
Ansonsten kaufe Dir einen kleinen Ryzen mit 4c/8T oder den 2200/2400G - je nach Einsatzzweck. Wobei ich den 1600er P/L am interessantesten finde wenn man eine externe GPU nutzen möchte.
 

Schalk666

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.147
#9
Den Heatspreader braucht man bei Intel doch, damit die Cpu richtig in den Sockel gedrückt wird.

Bei Amd mit den Pins am Prozessor könnte ich mir eine geköpfte Raven Ridge Apu mit z.b. einem direkt aufliegenden Custom-Wasserkühler schon eher vorstellen.
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
2.377
#11
Keine Ahnung ob sich das Köpfen mit Zahnseide bewerkstelligen lässt. Aber eines ist auf jeden Fall gewiss: das ist absoluter quatsch bei der 8100. Die Temps sind ohnehin so gering bei 3,6Ghz, dass es praktisch garnichts bringt. OC ist nicht möglich.

Undervoltig kann man damit bestimmt betreiben um das eine oder andere Watt zu sparen, aber wirkliche Auswirkungen auf Temperatur dürfte es auch kaum haben.

Aber die nächste Frage ist dann natürlich direkt: Wozu einen "billigen" 8100 für 100€ mit nur 4 Cores auf ein mind. 100€ teures Z370 Board setzen? Da gibt es doch genug bessere und deutlich leistungsfähigere Alternativen für 200€-240€.

So als Beispiel:
https://www.heise.de/preisvergleich/amd-ryzen-5-1600-yd1600bbaebox-a1604879.html
https://www.heise.de/preisvergleich/asrock-ab350m-pro4-90-mxb520-a0uayz-a1582198.html

Und wenn du keine zusätzliche GPU kaufen solltest, dann auf jeden Fall direkt zum 2200G greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.756
#12
Habe auch an die Angelschnur gedacht und zwar an geflochtene, oder ein sehr dünnes Stahlvorfach fürs Angeln.
Ich weiß nur nicht wie lange sie durchhält beim schneiden und teurer ist sie auch noch als die Mono Schnur.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.989
#13
Ziemlicher Blödsinn die CPU zu köpfen, lass den Deckel drauf und betreib undervoltung.
 
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
115
#14
Ob es sinnvoll ist oder nicht die CPU zu köpfen ist am TE überlassen
eins ist aber vorweg zu nehmen.
Solltest du es mit einer schnuur oder sowas machen dan geht zu99% die CPU schrott...
WEIL: da unten ist ja nicht nur der kleber der getrennt werden kann sondern auch die kleinen kondensatoren liegen neben dem chip.
trennst du die ab durch das ziehen heisst es Bye Bye
 

Godyjin

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
63
#15
Ob es sinnvoll ist oder nicht die CPU zu köpfen ist am TE überlassen
eins ist aber vorweg zu nehmen.
Solltest du es mit einer schnuur oder sowas machen dan geht zu99% die CPU schrott...
WEIL: da unten ist ja nicht nur der kleber der getrennt werden kann sondern auch die kleinen kondensatoren liegen neben dem chip.
trennst du die ab durch das ziehen heisst es Bye Bye
intel-dies.jpg
Was für Kondensatoren? Das ist eine Glatte ebene. Nur der Kleber und in der Mitte der CPU Kopf.

Es geht mir ja nur darum, ob es mit einer Zahnseide nicht einfacher und sicherer wäre, als mit einer Rasierklinge. Ohne noch extra Geld für ein Delid Gerät auszugeben.

Meine Idee war halt mit einer Schnurr nur die Verbindung des Silikon zu trennen. Und die Schnurr nicht komplett durch zuziehen.
 

Häschen

Bisher: nVVater
Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.460
#16
Mit Zahnseide kommst du aber nicht durch das Silikon, es ist kein herkömmliches Silikon sondern ein steinhartes mit hoher dichte.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.321
#17
Warum soll eigentlich Geköpft werden? Wie hoch sind die Temperaturen?
 

Godyjin

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
63
#18
Zu 3 kann ich dir sagen:

Weil die CPU vieelllll zu instabil/spröde dafür ist. 1x kurz falsch draufgesetzt und es bricht ne Ecke ab. Du kannst es quasi vergleichen mit gaannzz dünnem Glas. 1x eine Ecke fester angeschraubt als die gegenüberliegende und ZACK ist die CPU hinüber.
Es wird ungleichmäßig aufgeschraubt und die CPU bricht. Okay das ergibt Sinn, danke. Das wäre dann eine Sache der Produktion


versuche es. kannst uns ja berichten ob es geklappt hat, außer das die Zahnseide reißt, kann nicht viel passieren.
wenn das nicht klappt, kannst du noch immer zur klinge greifen.
Dauert leider noch, bis meine CPU da ist, weil ich auf ein H370 Mainboard warte. Die Frage beschäftigt mich einfach und ich hab kein Video zur Köpfmethode außer mit Rasierklinge oder DelidGerät gefunden.


Wieso den i3 köpfen und undervolten?
Beim Undervolting entsteht von Haus aus weniger Abwärme, @stock sollte da kaum noch Bedarf zum Köpfen sein...
Naja, es geht mir um ein Energie effizientes System. Das mit Undervolting war nur eine Frage. Denke nicht das es wirklich nötig sein wird.
Köpfen wurde ich trotzdem gerne machen.
1)Um aus es zu probieren. xD
2)Um die Hitze zu reduzieren = Geräusch Kulisse zu reduzieren = CPU Lebensdauer zu erhöhen.


Das macht in der Leistungsklasse absolut 0 sinn. Dezentes Undervolting um etwas Energie zu sparen sollte völlig ausreichen. Ansonsten kaufe Dir einen kleinen Ryzen mit 4c/8T oder den 2200/2400G - je nach Einsatzzweck. Wobei ich den 1600er P/L am interessantesten finde wenn man eine externe GPU nutzen möchte.
Ich möchte gerne ein Intel CPU, weil ich zwischendurch ein Game spiele (CS.GO) bei dem die SingleCore sehr wichtig ist. Zu dem hab ich gerade nicht so viel Geld und muss unbedingt mein alten PC updaten. Versuche so wenig wie möglich auszugeben. Nicht mehr als 150€ für eine CPU, muss neues Mainboard, RAM, Netzteil und Gehäuse kaufen. Die i3 ist mir sehr sympatisch, von Threads halte ich nicht besonders viel.
Ich weiß, jetzt werden viele sagen, hol dir die i5-8400 xD


Den Heatspreader braucht man bei Intel doch, damit die Cpu richtig in den Sockel gedrückt wird.

Bei Amd mit den Pins am Prozessor könnte ich mir eine geköpfte Raven Ridge Apu mit z.b. einem direkt aufliegenden Custom-Wasserkühler schon eher vorstellen.
Meinst du man muss den Heatspreader nach dem köpfen unbedingt wieder verkleben? Reicht es nicht in einfach wieder in den Sockel zu drücken?


Mit Angelschnur hast du evtl. mehr Erfolg als mit Zahnseide.
Gute Idee, sie müsste sogar stabiler sein. Aber sie ist auch viel dicker! Eine Angelschnur würde ich z.b zwischen meine Zähne nicht bekommen. Und wie jmd schon geschrieben hat, bei dem Ansatzpunkt wird es schwierig mit einer dicken Schnur.


Aber die nächste Frage ist dann natürlich direkt: Wozu einen "billigen" 8100 für 100€ mit nur 4 Cores auf ein mind. 100€ teures Z370 Board setzen? Da gibt es doch genug bessere und deutlich leistungsfähigere Alternativen für 200€-240€.
So als Beispiel:
https://www.heise.de/preisvergleich/amd-ryzen-5-1600-yd1600bbaebox-a1604879.html
https://www.heise.de/preisvergleich/asrock-ab350m-pro4-90-mxb520-a0uayz-a1582198.html
Und wenn du keine zusätzliche GPU kaufen solltest, dann auf jeden Fall direkt zum 2200G greifen.
Danke für dein Vorschlag. Ich warte auch auf die neuen H360... ect.pp Boards. Dann müsste es günstiger werden. Zu dem mag ich den hohen Stromverbrauch beim Ryzen unter Last nicht.
Ergänzung ()

Mit Zahnseide kommst du aber nicht durch das Silikon, es ist kein herkömmliches Silikon sondern ein steinhartes mit hoher dichte.
Bist du sicher? Ich habe einige Video dazu gesehen. Und nach dem Köpfen kratzen sie den restlichen Silikon sehr einfach mit dem Finger ab.
Aber du könntest Recht haben. Drum frag ich ja, ob es ectl besser gehen würde als mit einer scharfen Rasierklinge.
Ergänzung ()

Warum soll eigentlich Geköpft werden? Wie hoch sind die Temperaturen?
CPU vor Hitze zu schützen und die CPU Lebensdauer zu verlänger. ...und bastel Leidenschaft.:lol:
*Du hast ein interessantes Netzteil in deiner Signatur. Überlege mir, ein ähnliches zu holen. Würdest du es weiter empfehlen? Oder lieber zu Power10 400 Watt greifen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.989
#19
Du kannst die CPU mit höherer Temperatur betreiben und trotzdem eine geringe Geräuschkullise haben. Spielt letztendlich auch keine Rolle ob die CPU mit 50 oder 80 Grad betrieben wird. Durchs Köpfen wird weder die CPU länger leben noch Geräusche deutlich Niederlage.

Wenn du Köpfen willst Probier es an einer gebrauchten oder günstigen CPU aus.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.756
#20
Zuletzt bearbeitet:
Top