Längst überfälliges Upgrade: Neuer Gaming PC

Netress

Newbie
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
6
Guten Tag,

mein letzter Desktop PC ist sehr lange her (Q6600 und GTX 8800) und ich wünsche mir endlich ein Upgrade. =D
Ich habe mich einige Wochen quer eingelesen was es neues gab und bis dato was zusammengestellt und wollte wissen was man eventuell noch verbessern könnte besonderst was Netzteil, Grafikkarte und RAM betreffen würde.

Liste Update: https://geizhals.de/?cat=WL-1468641

Vielen Dank für eure mühen

1. Was möchtest du mit dem PC tun? Spielen? Bild-/Musik-/Videobearbeitung?
  • Gaming
  • Video Streaming/Archivierung deshalb 2TB mindestens.

1.1 Falls Spielen: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
  • Strategie (Siedler, CIV) / RPG (Witcher,Cyberpunk) / Adventure,Action (Tomb Raider) / Indie
  • FHD und später WQHD
  • Hohe Quali
  • 60-120 FPS

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
- Nein

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
- Leise wäre sehr Wünschenswert

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
- 1 Fernseher Samsung Q80 (VRR Support) würde das irgentwie funktionieren?

2. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
- Ich glaube eher nicht lol

  • Prozessor (CPU): Q6600
  • Arbeitsspeicher (RAM): 2x2GB aber kA welcher
  • Mainboard: Maximus Formula
  • Netzteil: kA
  • Gehäuse: kA möchte eher ein neues
  • Grafikkarte: GTX 8800
  • HDD / SSD: 1TB Seagate

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
1000-1200€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
- 5-6 Jahre

5. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?

Lohnt es sich noch länger zu warten? Hab schon solange gewartet auf ein paar Wochen würde es mir auch nicht ankommen.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
- Ich würde es gerne selbst versuchen um mich wieder etwas einzufinden
 
Zuletzt bearbeitet:

pseudopseudonym

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.980
Die 2TB HDD ist im Jahr 2020 ein absolutes Nogo, nimm ne 2TB Crucial MX500 (SSD).
NVMe-SSD lohnt nicht, schon gar nicht, wenn du noch ernsthaft über 'ne HDD nachdenkst.
Ergänzung ()

Edit:
Die 500GB Crucial P1 habe ich übersehen, ich bleib aber dabei: NVMe und HDD ausm Warenkorb raus, 2TB SATA-SSD (MX500) rein. Sehe jetzt schon, wie Spiele auf der HDD landen...
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.882
Man kann immer warten, es ist immer neues am Horizont. Mit der Einstellung kannst Du lange warten^^
Wenn Du jetzt was neues brauchst, ist jetzt ein guter Zeitpunk.
RAM und SSDs werden gerade teuerer, und wer weiß wie Corona die Preise und die Lieferzeiten beeinflusst.
 

sz_cb

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
102
Uiuiui, ein Q6600! Das ist wahrlich ein Weilchen her :)
Mit dem Warten ist das so ein Ding. Sinnvoll ist es, dann zu kaufen, wenn man es braucht, denn die Entwicklung bleibt nicht stehen.

Deinen Bauvorschlag kann man schon so machen. Da Du es sehr leise haben willst, würde ich 1. statt der HDD eine gleichgroße SSD wählen. Kostet mehr, ja, aber hat ansonsten nur Vorteile. Und 2. einen anderen CPU-Kühler wählen. Wenn es günstig bleiben soll, den Preis/Leistungssieger Arctic eSports DUO; ansonsten Dark Rock Pro 4 oder Noctua NH-D15(s).
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.407
Hahha ich hatte auch nen Q6600...leistete gute Dienste der alte Quad! :D

Sonst sieht dein Warenkorb sehr gut aus. Aber nimm bitte die HDD raus....oder brauchst du wirklich so viel Speicher? da tut es eine 1TB SSD auch...ne HDD ist lahm, hörbar, rattert und ist wirklich das Lauteste am PC. Und es nervt wenn du darauf zugreifen willst....diese Verzögerung...bahhhh :D

Würde aber eine dieser Karten nehmen:
https://geizhals.de/powercolor-radeon-rx-5700-xt-red-dragon-axrx-5700-xt-8gbd6-3dhr-oc-a2115905.html?v=l&hloc=de

https://geizhals.de/sapphire-pulse-radeon-rx-5700-xt-8g-11293-01-20g-a2113368.html?v=l&hloc=de

zum einen günstiger und bessere Kühlleistung. Obwohl die Gigabyte auch nicht schlecht ist.
 

pseudopseudonym

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.980
Mit ner 2TB MX500 statt der NVMe und der HD wärst du sogar noch gerade im Rahmen. So lange, wie du deine PCs zu nutzen scheint, lohnt sich das auf jeden Fall.
Jetzt noch mit irgendwelchen HDD-/SSD-Kombinationen abquälen? Im Jahr 2020? Das muss wirklich mehr sein!
Ein schneller Datenträger und gut ist.
 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.327
RAM und SSDs werden gerade teuerer, und wer weiß wie Corona die Preise und die Lieferzeiten beeinflusst.
Das wollte ich auch gerade schreiben. Was Speicher angeht würde ich jetzt zuschlagen. Also eher 2 * 16 GB

kaufen. Ansonsten kann man bis Weihnachten warten bis sich der Preis wieder reguliert, einpendelt.

Als Datengrab ist die HD gar nicht so schlecht. Als SSD würde ich eine Intenso High Performance SSD 960GB

empfehlen. Und als GraKa eher die XFX Radeon RX 5700 XT Thicc III Ultra.
 

Netress

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
6
WoW danke das waren fixe Antworten^^
Ihr habt mich aufjedenfall überzeugt was die HDD angeht dachte für reinen Videospeicher wäre es genügend.
Gleich 32GB weiß gar nicht was ich damit anfangen soll wären jedoch 100€ gleich mehr muss ich mir überlegen.

Bei der GPU muss mir mir alle mal anschauen aber vielen dank für die hilfreichen Tipps

Update Liste: https://geizhals.de/?cat=WL-1468641
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Hallo,

für was sind denn die 2 120er Lüfter vorgesehen?
 

Aspethic

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.294

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Macht aber meiner Meinung nach keinen Sinn die mitgelieferten 140er Lüfter gegen 120er zu tauschen.

Außerdem, wenn man sich den Luftdurchsatz der 120er ansieht wären diese Lüfter sicher nicht meine Wahl wenn es um Gehäuselüfter geht.
 

Netress

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
6
Macht aber meiner Meinung nach keinen Sinn die mitgelieferten 140er Lüfter gegen 120er zu tauschen.

Außerdem, wenn man sich den Luftdurchsatz der 120er ansieht wären diese Lüfter sicher nicht meine Wahl wenn es um Gehäuselüfter geht.

Danke habe darauf nicht geachtet, habe Sie ggn. 140mm ausgetauscht sonst eventuell ein Vorschlag an Lüftern?
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198

pseudopseudonym

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.980
Screenshot.png

So würde ich mir den auch unter den Schreibtisch stellen.
Und wenn der Speicher zur Archivierung nicht reicht, kann man die alte HDD noch dazupacken.
 

Netress

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
6
Ok danke ich habe durch den Lüftervorschlag dann nochmal das Gehäuse geändert und eine Red Devil 5700XT hinzugefügt.
Ist zwar 100€ durch den RAM und der 2TB SSD zwar drüber als vorher aber dann wird es sicherlich Zukunftsicher für mich.
Ich werd mir das in der Konfig dann bald bestellen.

MfG
Singha

Und vielen dank für eure Mühen.

https://geizhals.de/?cat=WL-1468641
 

whats4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
5.379
kauf die 32. und vergiss das thema die nächsten jahre.
weil derzeit ist der ram sehr billig.
was ned so bleiben wird.
und wenn der virus als grund herhalten muß.
bietet sich doch an, weil die speicherhersteller derzeit kein geld machen.
 

pseudopseudonym

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.980
Jetzt mit mehr RAM gefällts mir noch beser :D
 
Top