Leere WD > 50 Grad im Idle

Nickles.

Ensign
Registriert
Nov. 2014
Beiträge
184
Eine Nagelneue WD Pladde mit 8 TB dreht nach ner Stunde ohne jedwede Last auf 53 hoch.
Die daneben stehende 8TB von Seagate hat nach 4 Stunden Vollast grad mal 48.
Jemand ne Ahnung was dahinter steckt?
Bei der Pladde bekam ich von DHL die Mail, die Sendung wurde beschädigt und muss neu verpackt werden.
Hat die Platte vlt schon einen Schuss?

1622812143791.png
 
* Platte von Festplatte

wie ist denn die Lüftung im Gehäuse
Am langlebigsten sind HDDs um die niedrigen 40 Grad herum. um die 30 und 50 ist in etwa gleich und kein Grund zur Sorge
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Gehäuse von WD sind einfach schlecht. Die Platten werden darin zu warm. Temperaturen von über 60° sind beim Beschreiben keine Seltenheit.
 
Ich habe hier noch 3 6 TB WDs seit einigen Wochen laufen.
40 Grad im Idle.
 
Die 8TB Platte läuft halt relative warm, weil sie wohl die 5 Platter Variante mit Luftfüllung ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nickles.
Nolag schrieb:
Die Gehäuse von WD sind einfach schlecht. Die Platten werden darin zu warm. Temperaturen von über 60° sind beim Beschreiben keine Seltenheit.
Nur hab ich 4 mal die gleichen und das ist die erste die je über 50 wurde. Werden die anderen nicht mal unter Last. Geschweige denn Idle.

->Momentan muss ich die Platten täglich zwischen 3 Rechnern herschieben und das geht ne Zeit lang so weiter bis alle voll ist (bald Update mit Portable Plots -> Wieder alles auf 0 und von vorne).

Wenn alles fertig ist kommt es in ein Regal und die Dinger an einen Mini PC oder Rpie.
Bis dahin das Chaos. Wobei grade diese Platt sogar vor dem Rechner steht. DIe anderen dahinter im warmen Ludtstrom des PCs und die bleiben trotzdem kühl . Kapier ich ned.

-> DIe Serviette unter Seagate musste ich anbringen weil das Ding am Bettende steht und son kracht macht, dass ich nicht schlafen kann.

-> Die Beschriftung ist nötig um sowohl den Besitzer als auch im Garantiefall den Verkäufer und beim umstöpseln überhaupt die richtige Platte identifizieren zu können.

Chiacraze.
Sorry die anderen Bilder werden abgeblockt. Dachte wegen MBs aber liegt wohl an der Auflösung. Hatte ich noch nie...
Dann hier... https://imgur.com/a/bSK8Nb2
 

Anhänge

  • 20210604_152633.jpg
    20210604_152633.jpg
    755 KB · Aufrufe: 237
Extrene Platten sind halt Lotteriespiel, wenn man sie nicht nur für Backups anstöpselt.

Ist wohl normal, wenn ich der Angabe auf Amazon glauben Schenke:
Proempff - Reviewed in Germany on 23 August 2020

Die in der 8TB-Version mittlerweile verbaute WD80EDAZ-11TA3A0 geht bei meinem Exemplar beim Schreiben flott bis auf 64°C, bei reinem Lesezugriff immerhin auf 60°C und schwankt idle um die 50°C.

Ist halt wie bei den alten WD Red 8TB: die mit Heliumfüllung war wunderbar leise und kühl, die mit Luftfüllung war laut und wurde warm.

Nickles. schrieb:
Nur hab ich 4 mal die gleichen und das ist die erste die je über 50 wurde.
Also viermal aus der selben Charge (oder wenigstens ansatzweise der selben Produktionszeit) und alle 4 sind wd80edaz-11ta3a0 ? Du meinst also nicht die völlig unterschiedlichen 3*6TB WDs aus dem anderen Posting?

Dann, und nur dann würde ich persönlich von einem HW-Problem dieses einen Exemplars ausgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nickles.
Nickles. schrieb:
Nur hab ich 4 mal die gleichen und das ist die erste die je über 50 wurde.
Sind die anderen 3 Platten nicht 6TB Versionen? Die haben weniger Platter und sollten daher, durch die reduzierte Reibung, auch kühler laufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nickles.
Was sagt den das Datenblatt/Hersteller in welchen Temperaturbereich die SSD betrieben werden darf?
 
Nolag schrieb:
Die 8TB Platte läuft halt relative warm, weil sie wohl die 5 Platter Variante mit Luftfüllung ist.
Das hört sich logisch an.
Nein das sind 2 Modell. 2 davon sind WD Elements, die beiden kamen im gleichen Paket
[IMG]https://ci3.googleusercontent.com/proxy/rwGYGeL-wpq8b3tTW--2jQKZ-JWyws6wrvfym1mmT4G4y2hwyWjk_VM_NurZMNdmkGdKqHbdRiX1cXX7lRk7rNvALltTRw=s0-d-e1-ft#https://www.saturn.de/static/aroma/icons/spacer.gif[/IMG][IMG]https://ci3.googleusercontent.com/proxy/rwGYGeL-wpq8b3tTW--2jQKZ-JWyws6wrvfym1mmT4G4y2hwyWjk_VM_NurZMNdmkGdKqHbdRiX1cXX7lRk7rNvALltTRw=s0-d-e1-ft#https://www.saturn.de/static/aroma/icons/spacer.gif[/IMG][IMG]https://ci3.googleusercontent.com/proxy/rwGYGeL-wpq8b3tTW--2jQKZ-JWyws6wrvfym1mmT4G4y2hwyWjk_VM_NurZMNdmkGdKqHbdRiX1cXX7lRk7rNvALltTRw=s0-d-e1-ft#https://www.saturn.de/static/aroma/icons/spacer.gif[/IMG]
Ihre Bestelldaten im Überblick:​
[IMG]https://ci3.googleusercontent.com/proxy/rwGYGeL-wpq8b3tTW--2jQKZ-JWyws6wrvfym1mmT4G4y2hwyWjk_VM_NurZMNdmkGdKqHbdRiX1cXX7lRk7rNvALltTRw=s0-d-e1-ft#https://www.saturn.de/static/aroma/icons/spacer.gif[/IMG]
MengeArtikel-Nr.BezeichnungEinzelpreisSumme
22378857WD Elements™ Desktop, 6 TB HDD, 3,5 Zoll, extern, Schwarz

Anschlüsse 1x USB 3.0 (3.1 Gen 1) , Unterstützte Betriebssysteme NTFS-formatiert für Windows® 10, 8.1 und 7. Für andere Betriebssysteme kann eine Umformatierung erforderlich sein. , Produkttyp Festplatte , Gewicht (laut Hersteller) 950 g , Lieferumfang Externe Festplatte, USB-Kabel, Steckernetzteil, Schnellinstallationsanleitung , Formfaktor (cm) 8.89 cm , Bauart extern , Festplattentyp HDD , Speicherkapazität 6 TB , Formfaktor (Zoll) 3.5 Zoll
130,73 EUR261,46 EUR
Die andere mit dem Klavierlack ist glaube ich mybook,.

Ja hier
Bezeichnung​
Best-Nr.​
Menge​
Gesamtpreis netto​
Gesamtpreis brutto​
[IMG]https://ci6.googleusercontent.com/proxy/moR0dVOHT3yeCilRhYn5pjXcI-dsYbHE0Hrt6-jRud4kQsZs6c5WcYZtC3eAi2UByxWNaZsZij8HH5D_Xpr1ikgzPB5oKq1-3uIM6dlCYfOSXuXx7hh9aXs6V6RUKbAuin0ni_HExMVn-_7Z7uVlJK66bkHb8yOU51Hk6k3jYxsOsNNN9HU=s0-d-e1-ft#https://cdn.bueromarkt-ag.de/product/c61f61225e625f237517fe54ad6bb1960cb1600f-festplatte_westerndigital_my_book.jpg[/IMG]​
850689​
1​
113.39€​
134.93€​
Warenwert:​
113.39€​
134.93€​
Verpackungspauschale:​
0.00€​
0.00€​
+​
Mindermengenzuschlag:​
0.00€​
0.00€​
=​
Versandkosten gesamt:​
0.00€​
0.00€​
Zwischensumme:​
113.39€​
134.93€​
MwSt. 19%:​
21.54€​
Gesamtbetrag:​
134.93€​





Hier die 8er
[IMG]https://ci5.googleusercontent.com/proxy/QOZtquR_G1FR7Ejal0upHDtISbNrf8-AS5Wehthsyb8Rp6cgUSwGsWae5LXsQvUNRIpqPTfynIx8SPFRd9F7QxLSaJ-bzXk=s0-d-e1-ft#http://www.mediamarkt.de/static/mails/img/spacer.gif[/IMG]
[IMG]https://ci5.googleusercontent.com/proxy/QOZtquR_G1FR7Ejal0upHDtISbNrf8-AS5Wehthsyb8Rp6cgUSwGsWae5LXsQvUNRIpqPTfynIx8SPFRd9F7QxLSaJ-bzXk=s0-d-e1-ft#http://www.mediamarkt.de/static/mails/img/spacer.gif[/IMG]
Artikelübersicht​
[IMG]https://ci5.googleusercontent.com/proxy/QOZtquR_G1FR7Ejal0upHDtISbNrf8-AS5Wehthsyb8Rp6cgUSwGsWae5LXsQvUNRIpqPTfynIx8SPFRd9F7QxLSaJ-bzXk=s0-d-e1-ft#http://www.mediamarkt.de/static/mails/img/spacer.gif[/IMG]
Menge:Artikelnummer:Bezeichnung:Einzelpreis:Summe:
12466010WD Elements™ Desktop, 8 TB HDD, 3,5 Zoll, extern, Schwarz179,99 EUR179,99 EUR
Versandkosten0,00 EUR
Enthaltene MwSt.28,74 EUR
Rechnungssumme179,99 EUR
Ergänzung ()

Ehrlicherweise hab ich trotz Beschriftung ziemlich den Überblick verloren^^
Ergänzung ()

Also manche Pladden (klingt geiler^^) kann man ja knacken. Gibts auf Youtube Tutorials.
Wie gefährlich ist das? Wenn ich die knacke und intern verbaue und ein Lüfter draubläst sollte es sich ja bessern. Muss aber zuerst schauen ob die da mir gehört sonst knacke ich anderer Leute Eigentum^^
 
Alle Festplatten unter 12 TB sind HD ohne Heliumtechnologie.
Nur, wenn HDs mit Helium gefüllt sind werden diese nur handwarm, da die Reibung im Medium Luft geringer ist. Darum kauft ich keine HDs mehr unter 12 TB.

Alle anderen HDs benötigen eine Zwangskühlung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nickles.
Zu gerne hätte ich 12,14,16,18 geholt.
Aber entweder nicht verfügbar oder 30 Euro pro TB aufwärts. Yikes.
 
Meine WD 8TB waren noch mit Helium, eine ist trotzdem super laut, kann man nichts machen.

Wenn das Gehäuse Luftschlitze an der Unterseite hat, kann es helfen, den Luftspalt zu vergrößern, indem man die Platte z.B. auf Bücher oder Tempotaschentuch-Packungen aufbockt.

Die Füße zumindest bei dem MyBook-Gehäuse sind so schmal daß da weniger als 1mm Luft drunter ist und kaum Frischluft nachziehen kann und so der Kamineffekt nicht eintritt, auf den das Gehäuse eigentlich ausgelegt ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nickles.
zu hohe temperaturen bedeutet datenverlust, wenn die platte direkt unter oder über der gpu sitzt dann die position ändern. sollte die platte bereits an einer vernünftigen position sitzen wo keine hitzequellen sind dann würde ich sie direkt umtauschen, da es nur eine frage der zeit ist bis sie ausfällt.

ich besitze eine Toshiba x300 6tb platte und habe mal testweise 50gb kopiert. die temperaturen sind bei 38 grad.
 
kieleich schrieb:
Meine WD 8TB waren noch mit Helium, eine ist trotzdem super laut, kann man nichts machen.

Wenn das Gehäuse Luftschlitze an der Unterseite hat, kann es helfen, den Luftspalt zu vergrößern, indem man die Platte z.B. auf Bücher oder Tempotaschentuch-Packungen aufbockt.

Die Füße zumindest bei dem MyBook-Gehäuse sind so schmal daß da weniger als 1mm Luft drunter ist und kaum Frischluft nachziehen kann und so der Kamineffekt nicht eintritt, auf den das Gehäuse eigentlich ausgelegt ist.
Gute Idee, versuche ich gleich mal.
 
Ich glaube du machst dir zu viele Sorgen um nichtigkeiten.
Diese platten haben 3-5 Jahre Garantie. geht sie kaputt, schick sie halt ein. Backups musst du so oder so haben. Wenn du kein backup hast waren die Daten nicht wichtig
 
ExtremBenutzer schrieb:
zu hohe temperaturen bedeutet datenverlust, wenn die platte direkt unter oder über der gpu sitzt dann die position ändern. sollte die platte bereits an einer vernünftigen position sitzen wo keine hitzequellen sind dann würde ich sie direkt umtauschen, da es nur eine frage der zeit ist bis sie ausfällt.
Externe Pladde nix GPU^^

So. So richtic? Nein Keine Angst das sind nur HDD Cages drunter. Leere. Hab noch 7 weitere leer rumliegen... Blöd gschichte... Dachte Seagate liefert Schrottkabel und weil die Kabel von den Teilen gut sind und das ganze mit Cage nur 2.95 euro mehr als das Kabel alleine kostete...

Hat sich dann rausgestellt: Die 5 TB 2.5 Zoller von Seagate, und zwar die mit den Rillen nicht die glatten, muss man immer einmal anstöpseln = 25 mb/S dann ausstöpseln und wieder ran = 100 mb/s.

Reproduziert mit 9 Platten auf 3 Pcs mit 5 Ports 2 verschiedenen Hubs und USB 3.0 bis 3.1 Gen 2.

Irgendwie irre
Ergänzung ()

madmax2010 schrieb:
Ich glaube du machst dir zu viele Sorgen um nichtigkeiten.
Diese platten haben 3-5 Jahre Garantie. geht sie kaputt, schick sie halt ein. Backups musst du so oder so haben. Wenn du kein backup hast waren die Daten nicht wichtig
Backups von Plots machen keinen Sinn. Rechnet sich nicht. Immer besser mehr Plots nehmen als das bisschen TBW beim replotten auf neuer Platte zum Ersetzen der geschrotteten.

Ausserdem dauerts wenige Monate dann lohnt es sich nicht mehr und alles ist abbezahlt. Der Verkauf der dutzenden Festplatten ist dann der Gewinn. Mach ich gute Preise von 13/TB hat der Rest auch was von :p: Insoweit sind mir 3-5 Jahre auch egal.
 

Anhänge

  • 20210604_160754.jpg
    20210604_160754.jpg
    1 MB · Aufrufe: 196
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: ExtremBenutzer
Dann nutz sie halt. die ausufallrate bei den temperaturen ist wie oben schon gesagt nicht wirklich relevant. Mach dir keine sorgen festplatten bei normalen temperaturen zu betreiben..
 

Ähnliche Themen

Antworten
1.228
Aufrufe
170.314
Antworten
18
Aufrufe
16.135
Antworten
8
Aufrufe
3.957
Zurück
Oben