Leisen Grafikkarten Kühler

theKSK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
275
wäre vielleicht hilfreich wenn du uns mitteilst, was für eine grafikkarte du bestücken willst.
ansonsten accelero von ac? weiß nimmer genau, findeste hier im forum aber zuhauf.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
188
Mit ein wenig gefeile passt auch der Accelero S1 von Arctic Cooling, auf den du noch 2 120mm Lüfter nach Wahl per Kabelbinder befestigen kannst. Je nach Lüfter kannst du eben bestimmen, wie laut es sein soll...
Kannst allerdings auch erstmal den vorhandenen Kühler modden, wie hier bei einer 4870X2 beschrieben (also Lüfterloch vergrößern, Plastik unter die Backplate und Slotausgang von Streben befreien)...sollte danach auch leiser bzw. kühler laufen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

isostar2

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
701
Mit ein wenig gefeile passt auch der Accelero S1 von Arctic Cooling, auf den du noch 2 120mm Lüfter nach Wahl per Kabelbinder befestigen kannst. Je nach Lüfter kannst du eben bestimmen, wie laut es sein soll...
Kannst allerdings auch erstmal den vorhandenen Kühler modden, wie hier bei einer 4870X2 beschrieben (also Lüfterloch vergrößern, Plastik unter die Backplate und Slotausgang von Streben befreien)...sollte danach auch leiser bzw. kühler laufen ;)
Wird mein erste Selbstbau PC da möchte ich noch keine experimente machen
 

smilybear939

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
66
Ich habe in Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 auf meiner Radeon 3850 mit einem 12cm Lüfter von Scyte laufen und ist unhörbar im System.
Die Festplatte (Samsung F1) und das Netzteil (Enermax) sind die einzigen zwei Teile die man (noch) hört.

Du kannst auch denn Accelero mit dem Turbo Modul von AC nehmen, ist auch sehr leise.
Habe ich erst auf einer 8800GT montiert und getestet.
 

A7R3YU

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
665
wenn dus unkompliziert willst nimm den musashi .. dranbauen, einstecken, fertig
lüfter sind schon montiert, slotblende mit drehpotis zur lüftersteuerung und netzteiladapter sind alles schon dabei

wenn die 4870 vorher den referenzkühler drauf hatte lass aber die rote platte drauf
 

M.Powell

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
156

A7R3YU

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
665
der passt aber nicht mit der roten platten
muss also ne 4870 mit serienmäßig alternativer kühlung und somit analogen spannugnswandlern sein
 

isostar2

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
701
wenn dus unkompliziert willst nimm den musashi .. dranbauen, einstecken, fertig
lüfter sind schon montiert, slotblende mit drehpotis zur lüftersteuerung und netzteiladapter sind alles schon dabei

wenn die 4870 vorher den referenzkühler drauf hatte lass aber die rote platte drauf
Und wie leise wird die ganze Geschichte?

gibt es nicht irgendwo eine Liste wo steht, bis 10€ ist dieser am leistesten, bis 20€ dieser usw.....vorallem ist mein restliches system auch sehr leise 500u/m gehäuselüfter
 

A7R3YU

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
665
sehr leise .. netzteil ist lauter .. festplatte auch
hab die potis auf ca. 15% stehen .. (9 uhr) und unter last nicht mal 70°C kerntemperatur

s1 und musashi sind die topmodelle (jedenfalls für ne 4870), ne liste ist nicht nötig
wenn du zum s1 (15€) 2 ordentliche lüfter dazu kaufst (blacknoise xl1, 2x 7€) bist du auch bei 30€
so wie beim musashi. die lüfter musste aber mit kabelbinder dranbasteln und steuern kannst du sie auch nicht,
wenn du nicht zufällig noch 2 lüfteranschlüsse aufm mobo frei hast
 
Zuletzt bearbeitet:

isostar2

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
701
Welches Grafikartenmodell vom hd4870 1024mb sollte ich nehmen, wenn ich den musashi Kühler nehme?
 

A7R3YU

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
665
die billigste. sie unterscheiden sich nur im kühler den du eh wegschmeißt
http://geizhals.at/eu/a354896.html .. wundert mich, dass das keine im referenzdesign ist, aber umso besser ^^
 
Top