Projekt Lian Li PC-A05NB

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
Für alle die erwarten hier ein sehr aufwendiges Projekt mit vielen nie da gewesenen Ideen und aufwändigen Änderungen an Gehäuse und sonstiger Hardware vorzufinden kann ich jetzt schon mal bekannt geben das es sich für diejenigen nicht lohnt weiter zu lesen.
Deswegen hier auch schon mal eine Liste der Sachen die ihr hier voraussichtlich NICHT finden werdet (änderungen vorbehalten):
- Ein Fenster im Gehäuse (ich persönlich finde so was ziemlich überflüssig und es gefällt mir auch nicht wirklich gut).
- Selbst Lackierte Teile am und vor allem im Gehäuse (da das Innenleben wohl außer euch nur in seltensten fällen jemand sehen wird halte ich es für unnötig im Innenraum etwas zu lackieren und von außen gefällt mir das Gehäuse bereits sehr gut).
- Beleuchtung im Gehäuse (wieder die Sache mit dem Fenster).
- Aufwändige Änderungen am Blech (erstens ist das Gehäuse bereits ziemlich genau so aufgebaut wie ich es gerne haben möchte, zweitens fehlen mir dazu momentan die passenden Mittel und drittens fehlen die entsprechenden handwerklichen Fähigkeiten).
- Eine Wasserkühlung (da ich nicht vor habe extrem zu übertakten meiner Meinung nach nur unnötig teuer, eine gute Luftkühlung sollte reichen)
- Sponsoren (da das Gehäuse und die Hardware die voraussichtlich verbaut wird sich preislich im "normalen" Rahmen bewegt denke ich das ich auch problemlos ohne Sponsoren aus komme)

Liste vorhandener und Geplanter Teile (auch hier kann es noch Änderungen geben):
- Lian Li PC-A05NB Vorhanden
- be quiet Dämmungsmatten Vorhanden
- 2x Bulgin Vandalismustaster Vorhanden
- Zusätzliche Schalter (zb. für Netzteil usw.) Vorhanden
- Neue Kabel für Netzteil, alle Taster und Schalter Vorhanden
- 2x be quiet Silent Wings Vorhanden

Für alle die die nun noch nicht das Interesse verloren haben und die bis hier hin weiter gelesen haben hier die momentan noch recht kurze liste der Sachen die ich ändern möchte bzw. die ich bereits geändert habe:
- Gehäuse dämmen (Erledigt) Aktuelle Probleme beachten
- Power und Rest Taster ersetzen und löcher im Gehäuse anpassen Erledingt
- Festplattenkäfig entfernen Erledigt
- Gehäuse Lüfter ersetzen Erledigt
- Zusätzliche Schalter an der Gehäuserückseite einbauen Erledigt
- Änderung der Kabel am Netzteil
- Stealthmod für das Laufwerk in Arbeit

Die Liste wird mit Sicherheit die kommenden Tage noch länger, zumindest habe ich mir vorgenommen keine größeren Kompromisse einzugehen und alles was mich zwischendurch noch stört entsprechend zu ändern sofern es im Rahmen meiner Möglichkeiten liegt. Vielleicht kommen ja von euch auch noch einige Ideen was ich an dem Gehäuse noch ändern könnte oder sollte.
Für Änderungsvorschläge und konstruktive Kritik bin ich dankbar aber denkt bitte daran das hier erstens nur im kleinen Rahmen gebastelt werden soll und das auch keine "Bling Blink Protzkiste" geplant ist.

Zum Schluss möchte ich noch mitteilen: Wem nicht gefällt was ich hier mache der braucht es nicht zu lesen also bitte spart euch Kommentare nach dem Motto "Da gibt es viel besseres, das ist alles sch...". Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

max-doome

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
15
Hört sich gut an. Abo [x] ;)
 

~purplet~

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.885
Dito:)
Ma schaun hab das selbe GEhäuse vll machste ja was das ich dann auch haben mag.

Zum Festplattenkäfig: denk dran, dass du aufs Netzteil nix drauflegen kannst mit Lüfter nach oben.
Ich habs so gemacht, dass ich das Netzteil umgedreht und n Loch in den Gehäuseboden gedremelt habe.
Läuft seit ner ganzen Weile so und zieht auch nich übermässig staub, würd ich aber nich mit PC auf Teppich machen^^
Auf jeden Fall kannste dann ne Dämmbox/Bitumenbox für die Festplatte aufs NT legen, lohnt sich vollkommen meiner Meinung nach.

Naja vernünftige IDeen bin mal gespannt was kommt, giev pics!
 

Nightfly09

sudo chmod
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
Als Netzteil soll wahrscheinlich ein Arctic Cooling Fusion 550R zum Einsatz kommen, erstens weil sich damit die genannte lüfterproblematik umgehen lässt, zweitens weil es recht leise ist und drittens weil ich es sowieso hier rumliegen habe ;)
Das mit der Dämmbox auf dem Netzteil wäre natürlich auch noch eine gute Idee, bin schon seit einer weile am grübeln wo ich die am besten unterbringe und hatte mich eigentlich schon für den zweiten 5,25" Schacht entschieden aber der Platz auf der Festplatte ist da sicher besser geeignet weil die Platte da besser gekühlt wird.
Werde mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen, da ich die Festplatte nur ungern mit Kabelbindern oder ähnlichem befestigen möchte muss ich ja dann auch noch eine passende Halterung bauen.
Bei der Dämmbox hatte ich an Scythe Himuro oder Scythe Quiet Drive gedacht, muss mich damit auch noch mal näher beschäftigen. Irgendwelche Vorschläge?

(Bilder habe ich zwar bereits einige gemacht, leider habe ich diese aber momentan ähhhm... nicht in reichweite. Bis zum Wochenende werde ich die aber auf jeden Fall hochladen.)

=== Edit ===
Hier mal eine vorläufige Liste mit der Hardware die ich voraussichtlich verbauen möchte, auch hier möchte ich aber darauf hinweisen das diese Zusammenstellung nicht endgültig ist:

Lian Li PC-A05NB (was auch sonst, bereits vorhanden)
Lian Li BS-06 (falls benötigt, kommt auf die Temperaturen an)
Arctic Cooling Fusion 550R (vorhanden)
Sharkoon PC Jump Start (wird auch noch zu der ein oder anderen Bastelei führen)
GIGABYTE GA-880GA-UD3H (ist ein Gigabyte GA-870A-UD3 geworden und jetzt auch vorhanden)
AMD Phenom II X6 1055T (vorerst muss da mal ein athlon x3 herhalten als "übergangslösung" für ein bis zwei jahre)
Thermalright Ultra-120
G.Skill F3-12800CL7D-4GBECO (jetzt auch vorhanden, hab den gekauft kurz bevor die preise hoch gegangen sind :))
MSI R5770 Hawk
Asus MyCinema-PS3-100 Hybrid (vorhanden)
Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic (vorhanden)
Intel X25-M G2 Postville 80GB
Western Digital WD15EARS 1,5 TB (vorhanden)
Scythe Himuro HDD Cooler (wird wohl eher ein Scythe Quiet Drive SQD-1000)
Asus DRW-24B1ST (vielleicht doch eher ein bluray combo laufwerk, mal abwarten)
2x BenQ G2420HDBL (einer vorhanden, der zweite wurde durch einen ebenfalls vorhandenen 42" lcd tv ersetzt)

Bitte an dieser Stelle keine Diskussion über Prozessor, Arbeitsspeicher oder ähnliches, hier geht es erst mal nur um das Gehäuse.
 
Zuletzt bearbeitet:

~purplet~

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.885
http://www.scythe-eu.com/forum/quiet-drive/421-quiet-drive-oder-himuro-nehmen.html
Eins von beiden würde ich nehmen,hab quiet drive und wd aaks720 und mehr als ein leises ka Geräusch beim Zugriff kommt nich durch, hdd temp bleibt auch bei 40grad (meistens drunter)was absolut im grünen Bereich liegt, mit Lüfter vorne isses deutlich kühler.
Im Laufwerks Schacht ist halt wirklich problematisch mit der hitze da musste mit ner Dämmbox fast schon nen Lüfter davor setzen damits an heissen Tagen nicht kritisch wird, das Gehäuse ist nunmal klein und daher recht warm.

Mit demNetzteil wirste das größte Problem haben die Kabel unter zu bekommen, je nachdem ob die lang oder kurz sind (kurz is besser), modular wäre optimal hab ich aber selbst nich hab zugunsten von den Kabeln ein BeQuiet! drin, mit sflex gemoddet (glaub ich jedenfallsXD) sodass es noch leiser als mein enermax ist und naja Leistung reicht aus auch wenns enermax oder n andres "aktuelles" modulares NT noch besser wäre.

Wenn du die Kabel nicht zum größten Teil ausm Weg bekommst wirds problematisch mit demLUftstrom, ich schau mal das ich die Tage von meinem Bilder mache vorher msus ich aber nochmal Kabel neu verlegen hab vor paar Tagen das MB austauschen müssen weil nach nem GA mein MSI Mainboard abgeraucht ist...:(
 

JBL

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
31
Hey,

bin ja nun auch im Club der Lian Li PC-A05NB Besitzer.

Echt ein gutes Project!
Dezentes Modding ist immer noch am Besten :D

Bin mal gespannt auf deine Berichte und Bilder.
 

Nightfly09

sudo chmod
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
Ich freue mich euch mitteilen zu können das ich soeben die ersten Bilder hochgeladen habe. Entschuldigt bitte die teilweise schlechte Quallität. So sah das Gehäuse aus als ich es bekommen habe:

Als erstes habe ich gemacht was ich mir bei näherer Überlegung besser für später aufgehoben hätte, das Gehäuse mit be quiet Dämmungsmatten gedämmt:

Die beiliegende Anleitung war sehr hilfreich und es war alles gut erklärt. Habe mir für alle Teile erst eine Schablone aus Papier ausgeschnitten und dann mit einem (leider ziemlich stumpfen) Teppichmesser die Matten zugeschnitten. Da wie bereits mehrfach erwähnt später keiner mehr was davon sehen wird wieder alles nach dem Motto: "So ordentlich wie nötig." Hätte ich mir etwas mehr Zeit genommen hätte ich das mit Sicherheit noch besser hin bekommen aber ich finde es so ausreichend.
An einigen stellen musste ich allerdings etwas von der Beschreibung in der Anleitung abweichen da ich sonst wichtige Lüftungsöffnungen zugeklebt hätte.

Normalerweise wäre für die komplette Front das dickere Dämmmaterial vorgesehen gewesen aber wie man auf den Bildern schön sehen kann hätte das Probleme mit der warmen Abluft gegeben.
Zum Schluss noch ein weiteres Bild vom Gehäuse zu denen mir grade kein sinnvoller Text einfällt ;)


@ ~purplet~: Danke für den Link, werde dann wohl eher das Quiet Drive nehmen falls mir bis dahin nicht noch was besseres einfällt. Als Einbauposition ist der zweite 5,25" Schacht aus der Planung gestrichen, da ich allerdings denke das so eine große Dämmbox direkt vor dem Lüfter für den Luftstrom nicht unbedingt förderlich ist werde ich mir darüber noch mal Gedanken machen müssen.
Bei den Kabeln vom Netzteil denke ich nicht das ich da viele Probleme bekomme, erstens hat das Netzteil sehr kurze Kabel (wird oft kritisiert) und zweitens habe ich bei den Kabeln sowieso noch eine "kleine" Änderung geplant. Wenn alles so funktioniert wie ich mir das vorstelle dann werden die Kabel auch kaum den Luftstrom stören. Ein paar Bilder wie das alles bei dir mit verbauter Hardware aussieht wären natürlich super.
 
Zuletzt bearbeitet:

~purplet~

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.885
Naja also eigentlich is für den Luftstrom eher der hintere Lüfter entscheident.
Wenn du aber beim vorgegebenen hinten->vorne bleibst ist das ein Argument, jedoch arg störend sollte das queit drive nich wirken.
Die Sache ist ja, dass man in nem (siltent) pc durch unterdruck erzeugen den Luftstrom erzeugt, nen direkten Luftstrom vom Lüfter einblasend erzeugt wirkt recht gering, deshalb ist es gut die Festplatte direkt vor nemLüfter zu haben aber ich habs weder im vorne hinten noch hinten vorne Betrieb als störend(aufheitzend) erlebt, das einzige was sich beim umplazieren der box geändert hat war die Festplattentemp.
Diese ging im 3,5"schacht nach oben.

Bilder kann ich heute Abend oder eher Morgen machen, ein guter Grund nachdem die neue hardware(mb) jetzt läuft die kabel wieder schönzu verlegenXD

Zu deinen Bildern: Sehr sauber gedämmt, sieht gut aus :)
Hab druaf verzichtet wüsste auch mit Dämmung nich wohin mit den Kabeln vom NT..hätte mir damals n modulares NT kaufen sollen, werde ich beimnächstenauf jeden Fall machen:(
Wenigstenshab ichn bequeit erwischt das obwohls eigentlich kein gutes is (dafür wars günstig) keine bugs hat^^
 

NetAppi

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
586
Wo wird denn die SSD untergebracht?
Im externen 3,5" Schacht?
 

~purplet~

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.885
So hab mal 2Bilder gemacht, sieht total durcheinander aus ist aber naja komplett geordnet nur nicht alle stränge gesleevet und zusammengefasst:D


Loch im Boden, hatte kein Kantenband und Isolierband erfüllt den selben Zweck:)


Der Innenraum.
Tiefenwirkung ist sogut wie keine auf dem Bild also musste mirs glauben, die Kabel sind so nahe es geht an der Rückwand.
Nicht benutzte (ne Menge) Kabel sind zwischen NT und Rückwand, zum Glück ist da etwas Platz.
Der Haken oben im Deckel ist Gold wert bei außen Sata und Frontpanel, sind einfach ne Menge Kabel.

Staub zieht man nich viel wenn der PC aufm Tisch steht, auch auf PCV ect. isses okay nur auf teppich würde ich das NT nicht von unten Luft ziehen lassen.
 

Bartimäus_

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.592
Finde dein Projekt schön. Vorallem steh ich auf silent :)

@purplet

Bei Bild 1 guckt man ja direkt ins NT, richtig?!
Ich hab mir letztens von meiner Mum ne Nylonstrumpfhose genommen, auf die richtige größe zerschnippelt und bei meinem alten Scleo-Case vor die "Intakelüffis" gepeppt [Guter alter Tesafilm]. Kann ich dir nur empfehlen sonst zieht dein NT dierekt [Luft mit darin enthaltenem Staub der einfach so ins NT spaziert] Staub, und das is schlecht.
 

JBL

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
31
@purplet

Frage zum Loch für das Netzteil :)
Zwischen Loch und der Einbauhöhe des Netzteils ist ja ein bisschen Luft.
Wie hast du das gelöst, dass er nicht von der "Seite" Luft ansaugt?
Hast du eine Art Ansaugstutzen gebastelt und wenn ja mit was?
 

Nightfly09

sudo chmod
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
Ja die kommt in den 3,5" Schacht, da eine SSD ja eine relativ niedrige Leistungsaufnahme hat und da die auch recht unempfindlich gegen etwas höhere Temperaturen sind denke ich das da der optimale Platz dafür ist.
Der Haken oben im Deckel ist Gold wert...
Auf den Bildern von mir sieht man es zwar nicht aber der Haken da oben musste bei mir der Dämmung weichen :D Wäre der Haken wenigstens richtig gerade im Gehäuse gewesen dann hätte ich den vielleicht noch da gelassen aber der war bei meinem Gehäuse auch noch richtig schief geklebt.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.210
Schönes Projekt :)

Dieser Link dürfte dich warscheinlich interessieren:
http://forum.silenthardware.de/index.php?showtopic=31633

Da hat jemand mit dem gleichen Gehäuse einen etwas anderen Lösungsweg zum Thema Lautstärke gefunden und sehr schön durchgeführt. Nur so als Anregung.
 

JBL

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
31
Jo, das ist Supaman. Der Thread ist schon ein Klassiker ;)
 

Nightfly09

sudo chmod
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
Um die Lüftung habe ich mir auch bereits reichlich Gedanken gemacht. Angefangen von einem System mit nur einem Lüfter hinten unten, dann habe ich an zwei Lüftern überlegt (hinten unten und oben im Deckel), dann zwei Lüfter im Deckel und ein Loch im Boden usw. usw.. Letztendlich ist die Entscheidung auf ein System mit ca. 5 Lüftern gefallen da ich gerne die Möglichkeit hätte trotz langsam drehender Lüfter leistungsfähige Hardware zu verbauen.
Damit das alles auch mit den vielen Lüftern noch einigermaßen leise bleibt habe ich mir auch schon einige Gedanken gemacht, mehr dazu aber später ;)
Ein Loch oder Lüfter im Deckel habe ich vor allem bei dem Gehäuse schon oft gesehen, kommt aber nach reiflicher Überlegung für mich nicht in frage.
Trotzdem aber danke für den Link.
 

~purplet~

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.885
Zwischen Loch und der Einbauhöhe des Netzteils ist ja ein bisschen Luft.
Wie hast du das gelöst, dass er nicht von der "Seite" Luft ansaugt?
Hast du eine Art Ansaugstutzen gebastelt und wenn ja mit was?
Habe da garnix gemacht, es funktioniert einfach und die Kiste läuft wirklich 24/7 durch, komplett problemlos:)
Ist auch recht logisch, warme luft steigt auf und ist dann oben im case, wenn also n bisl Luft von unten mitgezogen wird ist das nicht tragisch.

@Strumpfhose: Hatte ich auch überlegt, aber ich hatte nach 1,5jahren 24/7betrieb aufm Boden das NT offen und komischerweise war da nur sehr wenig Staub drin, jetzt stehts auf nem Tisch der regelmässig geputzt wird also wird noch weniger Staub rein kommen.

Bei Teppich ist das aber DIE empfehlung schlechthin, hab ich bei nem Freund so gemacht einfach strumpfhose übers NT gezogen XD

@Supamans A05: Ist ne sehr geile Lösung aber finde ich hier nich übertragbar, er nutzt ein passives NT und kühlt passiv, hatte aber auch nachgedacht ob ichs genauso mache bin nur wegen meinem quadcore zum schluss gekommen, aktiv zu kühlen dafür aber genauso leise:)
Das ergebnis sollte lauter sein (lüfter erzeugen schallwellen, immer^^) aber tagsüber unhörbar und nachts nur mit ohr am PC bemerkbar, das meiste ist die Festplatte.
 

JBL

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
31
Hey,

kurze Zwischenmeldung:
hab am Lian-Li nichts verändert. Kein Loch, Boxed-Kühler, Standard-Lüfter und HD5850 und die Temperaturen waren ok. Tests und genaue Angaben werden folgen (Momentan Probleme mit dem Board. Ich sag nur Dual-Channel-Mode...).
Eventuell in einem neuen Thread, weil ich will ja Nightfly nicht verärgern :D
 

Nightfly09

sudo chmod
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
@ JBL: ich melde mich schon wenn es mir zu viel wird, wenn du aber einen eigenen thread aufmachen möchtest will ich dich da natürlich auch nicht aufhalten.

@ all: nicht das ihr denkt das projekt wäre abgebrochen weil momentan nichts neues kommt, ich habe momentan aus privaten und beruflichen gründen leider nicht die zeit und die nerven um an dem gehäuse weiter zu arbeiten (bevor ich anfange zu pfuschen lasse ich das ganze lieber noch etwas liegen). ich denke aber spätestens in ein bis zwei wochen wird es wieder weitergehen.
 

JBL

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
31
Kurzes Feedback zum Thema Temperaturen:

Ich weiß nicht was die Leute immer für Probleme haben.
Stellt Ihr neben das Gehäuse einen Heizstrahler oder wie?

Hier mal die Temperaturen über Zeit, wenn das Gehäuse offen ist und im Desktopbetrieb



Und jetzt die Temperaturen bei geschlossenem Gehäuse mit Desktop- und MW2-Betrieb ;)



System ist ein i5 750 mit Boxed(!!!)-Kühler, Sapphire Radeon 5850 und im Gehäuse Standard Lian-Li-Lüfter im leichten PC-A05NB.
Lüftersteuerung via ASUS-Board mit den Einstellungen:
CPU Fan - Standard
Chassis Fan - Silent (beide)
 
Anzeige
Top