News Logitech G502 Hero: Neuauflage mit neuem Sensor und besseren Tastern

GIGU

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
638
#4
Ich habe den Vorgänger ende 2017 gekauft. Ich wollte die Maus für meine neue Gamer Maus nehmen und die Alte g700s für das Notebook.
Eigentlich ist die Maus nicht schlecht ich kam aber in Guild Wars 2 mit den seitlichen Tasten nicht zurecht. Nach 2-3 Stunden Spielzeit habe ich noch immer falsch geklickt. Danach habe ich wieder auf die G700s gewechselt und brauche die g502 für mein Notebook.
Ich finde die Anordnung der Tasten bei der G700s besser! Jedenfalls mit meinen Finger. Einen Nachfolger von der G700s wird es wohl nie geben :(
 

-Spectre-

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.077
#5
Bin mit meiner g502 sehr zufrieden, hat meine MX518 abgelöst. Allerdings habe ich weit weniger als 90€ für sie bezahlt.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.036
#6
Top.
Bin sehr zufrieden mit meiner G502, wenn es mal ne neue braucht ist die Wahl klar.

Vor allem weil ich nicht mehr ohne freilaufendes Mausrad kann und das gibt es leider recht selten, aber so wie es aussieht bleibt es ja zum Glück dabei. Hoffe ich mal, im Text wurde es nicht erwähnt, aber die Taste ist da.
 
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
3
#8
Die normale G502 Proteus gibt es für 42€ im Saturn/Media Markt, da muss man sich fragen ob 50€ Aufpreis ein derart mageres Upgrade wert sind!
 

HPLT

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
75
#9
Rechtfertigt den Aufpreis meiner Meinung nach nicht. Habe selbst die G502 und mag sie aufgrund der seitlichen Tasten und der Haptik deutlich lieber als ne Deathadder, aber sie hätten lieber was am Gewicht und vorallem am Mausrad verbessern sollen. Es kann nicht sein, dass das Letzteres nach 2-3 Jahren komplett wegrostet.
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
555
#10
Gerade die Roccat Kone Aimo bestellt - wenn die nicht zusagt, wird definitiv die G502 probiert
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
790
#11
Ich habe seit etwa 3 Jahren die G502 (nach einer G5 und G500) und bin soweit echt zufrieden vorallem die Makrotasten sind ein Segen (gibt es natürlich auch bei anderen Anbietern) und wenn meine Maus den Geist aufgeben sollte werde ich mir die Hero-Version mal anschauen aber ob ich sie dann auch kaufe weiß ich nicht, je nachdem wie es mit dem Preis aussieht. Ich habe nämlich für etwa 45 Euro sowohl meine Maus als auch einen Unterleger bekommen und preislich wurde das bis jetzt kaum noch getopt.

@HPLT Das kann ich bestätigen, bei mir sieht das Mausrad auch echt unhygienisch aus obwohl es einfach nur an der Beschaffenheit der Oberfläche liegt. Da hätte man entweder bei einer Gummioberfläche bleiben sollen oder dafür sorgen sollen, dass es nicht rostet. Anfangs dachte ich, dass es an mir liegt aber mittlerweile häufen sich diese Meldungen weshalb ich davon ausgehen kann, dass es "Produktionsstandard" ist
 

Onkelpappe

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.869
#12
Die UVP ist doch die gleiche, wird noch mal knackige abverkäufe der spectrum geben und nächstes Jahr gibt es dann die hero für unter 50 Euro.
 

Haldi

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.532
#13
aber sie hätten lieber was am Gewicht und vorallem am Mausrad verbessern sollen. Es kann nicht sein, dass das Letzteres nach 2-3 Jahren komplett wegrostet.
Hä? Rosten?
Das ist doch nen Plastik Rädchen?
Aber ja... meins sieht auch absolut schrecklich aus...
Jetzt wo du's erwähnst, ich könnts ja auch ausbauen und mal neu lackieren.
 

derSafran

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
62
#16
Endlich was für 8k-Bildschirme :D
An meiner alten 1280x1024 Röhre konnte ich mir auch nicht vorstellen was man mit 3200 dpi anfangen will, wo mir als High-Sense-Spieler 1800dpi gereicht hatten. Mit dem Wechsel auf FullHD war ich dann auch bei 3200dpi und heute variabel bis 6000dpi. Bei 4k ist das sicherlich wieder sinnvoll einen empfindlicheren Sensor zu haben.

@topic: Besitze die G502 auch und habe nach drei Monaten erst alle Tasten an der Maus gefunden :lol: Habe sie bei Amazon für 35€ im Flash-Sale geschossen :smokin: Tolle Maus, besonders das umschaltbare Mausrad (gerastert / freilaufend) hat mir sehr gefallen. Bisher habe ich noch keine Probleme in technischer oder optischer Hinsicht. Nur mein kleiner Finger müffelt immer nach Gammel, wenn ich die Maus bedient habe. Das liegt wohl an der geriffelten Seite, rechts. Da half bei mir auch kein schrubben :mad:
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.036
#16
Die UVP ist doch die gleiche, wird noch mal knackige abverkäufe der spectrum geben und nächstes Jahr gibt es dann die hero für unter 50 Euro.
Exakt so sieht es aus.
Weiß nicht warum alle immer über die Wunschdenk-Preise meckern die eh nix mit dem Marktpreis zu tun haben werden.
Ergänzung ()

Schade das es keine Neuauflage der G9(x) gibt, nutze meine G9 seit nun neun Jahren und finde, es ist mit Abstand die Beste Maus, die Logitech produziert hat.
Hab die G502 als Upgrade zur G9x geholt, ist definitiv noch besser (für mich), die G9x ist im Nachhinein betrachtet zu flach.
 

ErrorClone

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
51
#17
Diese Garantieverweigerer von Logitech können Ihre minderwertigen Produkte behalten. Die glorreichen Zeiten haben die schon lange hinter sich (MX 510, MX 518). Die G502 hat nicht lange gehalten bei mir, im Gegensatz zu den alten Mäusen.
 
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
194
#18
Aber genau das ist es was ich an der G9X so schätze. Alle anderen Mäuse sind mir persönlich zu hoch/bauchig und/oder zu lang. Die G9X hat für mich die perfekte Größe was die Länge, Breite und Höhe angeht.

Was mich persönlich aber auch extrem nervt ist, dass Logitech bei den neueren Mäusen die Einstellung für die Beschleunigung/Acceleration entfernt hat. Man kann nur noch die Mausgeschwindigkeit einstellen und das wars leider.
 
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
931
#20
Wenn ich das richtig sehe, wird immer noch das schlechte, rutschige, laute Mausrad verbaut. Meine G502 liegt deshalb bei mir in der Schublade.
 
Top