Nach Spiel Start, schwarzer Bildschirm

Registriert
Apr. 2022
Beiträge
6
  • Prozessor (CPU): Intel Core i7 10700K @ 3.80GHz Comet Lake 14nm Technology
  • Arbeitsspeicher (RAM): 32,0GB Dual-Channel Unknown @ 1197MHz (17-17-17-39)
  • Mainboard: HP 8703 (U3E1)
  • Netzteil: Cooler Master 80 Plus Platinum
  • Gehäuse: HP OMEN 30L
  • Grafikkarte: 27G2G4 (1920x1080@144Hz)
    2047MB NVIDIA GeForce RTX 3080 (HP)
  • HDD / SSD: 953GB Western Digital WDC WD BLACK SDBPNTY-1T00-1106 (Unknown (SSD))
    931GB Western Digital WDC WD10EZEX-60WN4A2 (SATA )
Moin zusammen, den PC habe ich mir im November 2021 gekauft, aufgerüstet habe ich nur 2 x 8 GB RAM. Nun zu meinem Problem, seit kurzem besteht das Problem, dass nach dem Start von dem Spiel Apex meine Lüfter extrem Hochfahren, der Bildschirm geht aus, Maus und Tastatur sind nicht mehr funktionsfähig. Nach einem Reboot über den Hauptschalter am Gehäuse läuft er wieder. Mittlerweile ist es so, dass nicht nur Apex von dem Problem betroffen ist sondern jedes meiner Spiele. Laut den Temperaturwerten ist alles in Ordnung, fast konstant 30 Grad GPU und 38 Grad CPU. Sobald ich ein Spiel starte 48 Grad GPU und 58-65 Grad CPU.
Ich habe bereits probiert den aufgerüsteten RAM zu entfernen und die Spiele so zu Starten, leider kein Erfolg.
Ich hoffe Ihr könnt mir bei meinem Problem weiter helfen, leider kenne ich mich kaum aus mit PC Komponenten.
 
Du bist noch mit dem PC in der Garantiezeit. Ich würde mich an den Verkäufer wenden (HP?).

Was hast du am PC verändert, kurz bevor die Fehler auftraten?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SystemError101i und Abe81
SystemError101i schrieb:
Sobald ich ein Spiel starte 48 Grad GPU und 58-65 Grad CPU.
Das wurde wie überprüft?
Der PC hat eine Wasserkühlung?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SystemError101i
SystemError101i schrieb:
Arbeitsspeicher (RAM): 32,0GB Dual-Channel Unknown @ 1197MHz (17-17-17-39)
Der RAM läuft mit Sicherheit nicht mit den Werten die er könnte, also XMP einschalten, ich kann mir nicht vorstellen, das da 2400er Ram verbaut wurde. Obwohl, HP Fertigkiste... denen traue ich zu, das sie 2022 noch so langsamen RAM verbauen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SystemError101i
Nutzerkennwort schrieb:
Du bist noch mit dem PC in der Garantiezeit. Ich würde mich an den Verkäufer wenden (HP?).

Was hast du am PC verändert, kurz bevor die Fehler auftraten?
Leider nichts um einen Fehler meinerseits einzugrenzen, es fing plötzlich mit Apex an, da konnte ich noch andere Open World Spiele spielen und nun ist das Problem wie gesagt bei allen so.

Bevor mein PC für lange Zeit weg ist, dachte ich mir mir kann hier geholfen werden.
Ergänzung ()

motorazrv3 schrieb:
Das wurde wie überprüft?
Der PC hat eine Wasserkühlung?
Über den Game-Hub, wobei ich weiss natürlich nicht wie zuverlässig die Zahlen sind.

Verbaut sind jeweils 3 Lüfter, die Luft an und Absaugen, zumindest konnte ich nur diese erkennen.
Ergänzung ()

Schaby schrieb:
Der RAM läuft mit Sicherheit nicht mit den Werten die er könnte, also XMP einschalten, ich kann mir nicht vorstellen, das da 2400er Ram verbaut wurde. Obwohl, HP Fertigkiste... denen traue ich zu, das sie 2022 noch so langsamen RAM verbauen.
Verbaut waren 2 x 8 HyperX und eingesetzt habe ich 2 x 8 Fury Beast, ob alles richtig ist weiss ich nicht.
 

Anhänge

  • 16499206205401651536397388445868.jpg
    16499206205401651536397388445868.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 190
  • 16499206412264009647390322244269.jpg
    16499206412264009647390322244269.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 214
  • 16499211568786385876575260175583.jpg
    16499211568786385876575260175583.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 193
Zuletzt bearbeitet:
SystemError101i schrieb:
Leider nichts um einen Fehler meinerseits einzugrenzen, es fing plötzlich mit Apex an, da konnte ich noch andere Open World Spiele spielen und nun ist das Problem wie gesagt bei allen so.

Bevor mein PC für lange Zeit weg ist, dachte ich mir mir kann hier geholfen werden.
Ergänzung ()


Über den Game-Hub, wobei ich weiss natürlich nicht wie zuverlässig die Zahlen sind.

Verbaut sind jeweils 3 Lüfter, die Luft an und Absaugen, zumindest konnte ich nur diese erkennen.
Ergänzung ()


Verbaut waren 2 x 8 HyperX und eingesetzt habe ich 2 x 8 Fury Beast, ob alles richtig ist weiss ich nicht.
Also sind da 2 verschiedene Sorten Ram verbaut? Sind diese denn identisch?
Wie ist das bei fertig PCs? Ist das schon ein eingriff in die Garantie? :freak:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SystemError101i
urker schrieb:
Also sind da 2 verschiedene Sorten Ram verbaut? Sind diese denn identisch?
Wie ist das bei fertig PCs? Ist das schon ein eingriff in die Garantie? :freak:
Ich habe mich schon vorher erkundigt ob die miteinander funktionieren, laufen auch soweit ich erkennen kann reibungslos, außer vielleicht das sie evtl. nicht die volle Leistung bringen, bin ja nur ein Lai.

Was die Garantie angeht, ist dies laut meiner Recherche kein Problem.
 
Omen kann man wohl über den Gaming-Hub übertakten, ein XMP Profil lässt sich auch über den BIOS anlegen aber leider nur Manuell und ich wüsste nicht welche Werte ich Eintragen sollte.

Mit dem Overclocking über den Gaming-Hub hat es leider das Problem nicht behoben, genauso eine neue Windows Installation blieb erfolglos.
 
Nutzerkennwort schrieb:
Was sagt denn AppCrashView?: https://www.nirsoft.net/utils/app_crash_view.html

Was sagt die Windows Ereignisanzeige?: %windir%\system32\eventvwr.msc /s
Gerade ist das Problem auftreten das der PC sich beim Start direkt aufgehangen hat bei der Passwort Eingabe. Ich musste über den letzten Wiederherstellungspunkt das System installieren, anscheinen war der Datenträger durch irgendwas beschädigt. Ich blicke bei der Ereignisanzeige nicht ganz durch aber unter dem Reiter Warnung Steht dies :
Der Desktopfenster-Manager-Prozess wurde beendet. (Prozessexitcode: 0x8898008d, Neustartzähler: 4, ID des primären Anzeigegeräts: NVIDIA GeForce RTX 3080)
 
Bei einem Crash bietet Windows oft die Reparatur/Wiederherstellung an. Diese kann man aber oftmals wegklicken, weil nur ein paar Dateien durch den Crash korrupt sind. Die Abstürze kommen in immer kürzeren Abständen, so scheint es.

Genau, unter Warnungen kann man evtl. nachvollziehen, was irgendwie im Argen liegt. Falls die Grafikkarten-Exits öfters unter Warnungen stehen bzw. immer dann stehen, wenn das System abstürzt, dann ist da ein Problem. Falls es ein Hardwareproblem ist, so solltest du wirklich die Garantiekarte ziehen.

Eines kannst du ja noch probieren. Deinstalliere die Grafikkartentreiber mal mit DDU sauber vom System und installiere anschließend wieder die neuesten Grafikkartentreiber. Hilft das nicht ... so siehe oben Garantieanspruch.

Pst/Nachtrag: Du könntest natürlich auch Windows neu installieren aber das ist mehr Aufwand und ob es hilft, steht in den Sternen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: SystemError101i
Nutzerkennwort schrieb:
Bei einem Crash bietet Windows oft die Reparatur/Wiederherstellung an. Diese kann man aber oftmals wegklicken, weil nur ein paar Dateien durch den Crash korrupt sind. Die Abstürze kommen in immer kürzeren Abständen, so scheint es.

Genau, unter Warnungen kann man evtl. nachvollziehen, was irgendwie im Argen liegt. Falls die Grafikkarten-Exits öfters unter Warnungen stehen bzw. immer dann stehen, wenn das System abstürzt, dann ist da ein Problem. Falls es ein Hardwareproblem ist, so solltest du wirklich die Garantiekarte ziehen.

Eines kannst du ja noch probieren. Deinstalliere die Grafikkartentreiber mal mit DDU sauber vom System und installiere anschließend wieder die neuesten Grafikkartentreiber. Hilft das nicht ... so siehe oben Garantieanspruch.

Pst/Nachtrag: Du könntest natürlich auch Windows neu installieren aber das ist mehr Aufwand und ob es hilft, steht in den Sternen.
Ich habe Windows neu installiert, dann hat sich der PC aufgehangen gefolgt von einem black screen und farbsprenkler auf dem Bildschirm. Nach paar mal hoch und runter fahren ging es wieder aber kein Erfolg, was das Problem mit den Spielen angeht. Ich werde es die Tage über den HP-Support probieren.
 
Zurück
Oben