News Netgear Nighthawk AX8 (EAX80): Erster Nighthawk-Mesh-Extender funkt nach Wi-Fi 6

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
964
Mit dem Nighthawk AX8 (EAX80) stellt Netgear einen ersten WLAN-Mesh-Repeater für Wi-Fi-6-Netze – ehemals IEEE 802.11ax – vor, der über vier parallele Streams und zwei Frequenzbänder via Funk Brutto-Datenraten von maximal 6 GBit/s ermöglichen soll. Zusätzlich sind noch vier klassische Gigabit-LAN-Ports und einmal USB 3.0 geboten.

Zur News: Netgear Nighthawk AX8 (EAX80): Erster Nighthawk-Mesh-Extender funkt nach Wi-Fi 6
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.020
250€ ist dafür nicht allzu viel. Ich fürchte, die haben bei den WAN und LAN Ports gespart mit 1GBit Ports.
Nighthawk AX8 ist ideal für Gigabit-WLAN und einer der ersten Router, der die WAN-Port-Aggregation unterstützt. Damit können Sie zwei Gigabit-Netzwerkanschlüsse kombinieren, um in Ihrem Heimnetzwerk Geschwindigkeiten von über 1 GBit/s zu erreichen.
https://www.computerbase.de/2019-09/netgear-nighthawk-eax80-wifi6-mesh-extender/

Echte 2,5, 5 und 10GBit Ports werden gemieden, aber WLAN bis zum Erbrechen wird gepushet. Für mich ist das mal wieder eine Mogelpackung.
 
Zuletzt bearbeitet:

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.552
Ich warte ja schon seit einer Weile auf mehr AX (Wifi6) Produkte...irgendwie dauerts recht lang, und die Preise sind...stattlich. Die Funktionen halten eher mit 50€ Produkten mit.
 

POINTman-10

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
964
Artikel-Update: Vorbestellungen für den Nighthawk AX8 (EAX80) nimmt Netgear bereits zu einem Preis von 299,99 Euro an. Die Auslieferung soll voraussichtlich Ende Oktober beginnen. Wann der Einzelhandel mit ersten Produkten beliefert wird, ist derzeit noch unbekannt.
 

HardwarePapst

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
14
Mich nervt dieser übertriebene Mesh-Hype im Moment sehr. Früher hatte jeder seine 1-2 APs daheim, und das hat schon genug in der Nachbarschaft die Bandbreite wegen Kanalüberlappungen eingeschränkt. Jetzt kann man parallel auf 2,4GHz und 5GHz alle Kanäle aufbrauchen bis bei jedem von den gehypten Bruttodatenraten nichts mehr ankommt. Schön aufrüsten, Wifi 7 kommt bestimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

vanomas

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
59
Die Garantie ist bei solchen Geräten wie Router, Wlan Repeater sehr wichtig.
Mir sind zwei Router kurz nach 2 Jährigen Garantie kaputt gegangen,

Ich habe viel zu viel Elektroschrott im Keller, ich muss Elektroschrott richtig entsorgen,
aber dafür muss ich mein Haus verlassen, aber nicht Heute in 10 Jahren vielleicht..
 

Zer0DEV

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
129
Sicherlich ist die Garantie wichtig, aber man kann auch versuchen mal was selbst zu reparieren. Sicher, manches lässt sich nicht reparieren.

Habe zuletzt meine Maus (G500) und Router (RT-N16) repariert. Letzteres läuft jetzt seit mehreren Jahren ohne Probleme.
 

Hayda Ministral

Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
2.763
@POINTman-10: Irgendwie finde ich da was nicht. Über welchen Weg werden die bis zu 6 Gbit die der Router abliefert entgegen genommen? SFP+ oder 10GbE? 5GbE würde ja schon nicht ausreichen und das Gerät zur Lachnummer machen, das hättest Du doch sicher erwähnt. Oder etwa nicht?
 

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.081
Wifi 6 ist noch gar nicht fertig, wie man in der c't nachlesen kann! Beim aktuellen Draft 4.0 vom Juli 2019 sind noch ganze 260 Punkte strittig! In diesem Monat wird es wohl noch einen weiteren Draft 5.0 geben. Alle Produkte, die jetzt schon erscheinen, basieren aber eher auf dem Draft 3.0 (für den vierten Entwurf wären nur 2 Monate bis Release schon äußerst sportlich). Mit späteren Inkompatibilitäten ist deshalb zu rechnen. Nicht umsonst warten seriöse Anbieter wie AVM auf die endgültige Spezifikation, bevor sie ein unfertiges Produkt auf den Markt bringen.

Netgear ist darüber hinaus bekannt für diverse Sicherheitslücken, die auch gerne dauerhaft offen bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.020
Dazu kommt noch der Elektroschrott, aufgrund der IP-Umstellung. Da werden zuhauf ältere Fritzboxen im einwandfreien Zustand entsorgt. Daneben liegen Haufenweise SAT-Receiver, denen nur der HDMI-Anschluss fehlt.
Aus Interesse, habe ich vor ein paar Tagen eine Phone WLAN aus der Tonne gezogen und die hat noch die Auslieferungsfirmware aus 2006 drauf gehabt.
Ein Passwort war allerdings für den Zugriff vergeben und nach dem Reset war WEP beim WLAN aktiv.
Positiv ist bei der Zwangsstilllegung älterer Router, dass damit eine Erhöhung des Sicherheitsniveaus einher geht.
 

guillome

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.166

POINTman-10

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
964
@POINTman-10: Irgendwie finde ich da was nicht. Über welchen Weg werden die bis zu 6 Gbit die der Router abliefert entgegen genommen? SFP+ oder 10GbE? 5GbE würde ja schon nicht ausreichen und das Gerät zur Lachnummer machen, das hättest Du doch sicher erwähnt. Oder etwa nicht?
Es ist ja kein Router, sondern ein Range-Extender, so wie es auch im Artikel zu lesen ist. Der Datendurchsatz erfolgt allein über die Funkstrecke, was eben im Besten Fall mit vielen verbundenen Clienten gleichzeitig bei 6 Gbit/s liegen kann.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27.991

craxity

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.273
Wifi 6 ist noch gar nicht fertig, wie man in der c't nachlesen kann! Beim aktuellen Draft 4.0 vom Juli 2019 sind noch ganze 260 Punkte strittig! In diesem Monat wird es wohl noch einen weiteren Draft 5.0 geben. Alle Produkte, die jetzt schon erscheinen, basieren aber eher auf dem Draft 3.0 (für den vierten Entwurf wären nur 2 Monate bis Release schon äußerst sportlich). Mit späteren Inkompatibilitäten ist deshalb zu rechnen. Nicht umsonst warten seriöse Anbieter wie AVM auf die endgültige Spezifikation, bevor sie ein unfertiges Produkt auf den Markt bringen.
Bist du sicher, dass die offenen Punkte in den aktuellen Draft-Versionen nicht per Firmware angepasst werden können? Wenn das der Fall ist, brauchst du keine Panik wegen Inkompatibilitäten zu machen.
Ergänzung ()

Warum sind schnellere Ethernet-Ports bei einem Range-Extender notwendig?
Ergänzung ()

Hat das etwa jemand behauptet?
 

Stunrise

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.144
Wifi 6 ist noch gar nicht fertig, wie man in der c't nachlesen kann! Beim aktuellen Draft 4.0 (Juli 2019) sind noch ganze 260 Punkte strittig! In diesem Monat wird es wohl noch einen weiteren Draft 5.0 geben. Alle Produkte, die jetzt schon erscheinen, basieren aber eher auf dem Draft 3.0 (für Draft 4.0 wären nur 2 Monate bis Release schon äußerst sportlich). Mit späteren Inkompatibilitäten ist zu rechnen. Nicht umsonst warten seriöse Anbieter wie AVM auf die endgültige Spezifikation, bevor sie ein unfertiges Produkt auf den Markt bringen.
Dieser komplette Absatz hätte nicht besser formuliert werden können. Vielleicht wäre ein kleiner Hinweis von @POINTman-10 in der News angebracht, um auf die nicht abgeschlossene Spezifikation hinzuweisen
 

miwob

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
388
Wifi 6 ist noch gar nicht fertig, wie man in der c't nachlesen kann! Beim aktuellen Draft 4.0 vom Juli 2019 sind noch ganze 260 Punkte strittig! In diesem Monat wird es wohl noch einen weiteren Draft 5.0 geben. Alle Produkte, die jetzt schon erscheinen, basieren aber eher auf dem Draft 3.0 (für den vierten Entwurf wären nur 2 Monate bis Release schon äußerst sportlich). Mit späteren Inkompatibilitäten ist deshalb zu rechnen. Nicht umsonst warten seriöse Anbieter wie AVM auf die endgültige Spezifikation, bevor sie ein unfertiges Produkt auf den Markt bringen.
Das war bisher bei jedem Standard so, dass es teilweise sogar bis zu einem Jahr vor Finalisierung die ersten Geräte gab. Von irgendwelchen, daraus resultierenden Schwierigkeiten, habe ich bis Dato nichts gehört oder gelesen.
 

craxity

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.273
@Stunrise Der Absatz hätte natürlich besser formuliert werden können. Das ist reine Panikmache ohne Hintergrundwissen. Es gibt 260 Kommentare zu kleinen Details des aktuellen Entwurfs. Und alle Kommentare stammen von den Unternehmen, die schon an Wi-Fi 6 arbeiten, und nicht von Alliens, die diesen Firmen in die Parade fahren wollen.

Im Artikel steht übrigens sehr deutlich, dass der Standard noch nicht final ist (inkl. dicker Zwischenüberschirft).
 
Zuletzt bearbeitet:
Top