Neuer PC ca 2500 €

HKSKA

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
18
Hallo Leute,

ich möchte mir mittelfristig (Bestellung gegen Mitte Juni 2010) einen komplett neuen PC zusammenstellen, es werden keine Teile von meinem alten PC übernommen (ausser der Creative X-Fi). Als Budget habe ich mir maximal 2500 € gesetzt. PC soll 50% für Office gedacht sein und 50% für Spiele wie Microsoft Flight Simulator X oder GTA4. Als Monitor betreibe ich 1 Samsung SyncMaster 245B 24" in der Auflösung von 1920*1200 Pixel. CPU wird wahrscheinlich nur geringfügig, wenn überhaupt, übertaktet. Als Betriebssystem benutze ich noch immer Windows XP SP3, weil ich mit dem super zufrieden bin. Irgendwann werde ich dieses auf Windows 7 64 Bit aufrüsten.

Ich möchte mich halt so gut wie möglich im Voraus informieren und planen, damit ich maximalen Spaß beim zusammenbauen und später auch beim einschalten habe :D

Hier also meine vorläufige Konfiguration:

Plane, folgende Teile bei Alternate zu bestellen:
1x Intel® Core i7-930 2,80 GHz
1x 6 GB DDR3-1333 CL7 (Marke ist mir egal, entscheide ich beim Zeitpunkt der Bestellung)
1x Asus P6T
1x ATI Radeon HD5870 1024 MB
1x Sony Optiarc AD-7240S-0B bulk (Suche eigentlich einen guten und leisen DVD-Brenner)
2x Western Digital WD5001AALS 500 GB (SATA 300, Caviar Black) -> also insgesamt 1TB im Raid 0
1x Zalman Lüftersteuerung ZM-MFC1 Plus
1x Arctic Silver Silver 5 Wärmeleitpaste (meine diverse alten Pasten sind schon ein paar Jahre alt und werden liquidiert)

Plane, folgende Teile bei Aquacomputer zu bestellen:
1x System Lian Li PC-A77B schwarz aquaduct-Design (airplex XT 360, kein aquaero)
1x aquagratiX für HD 5870 und HD 5850 (RV870) G1/4
1x twinplex pro Southbridge ASUS P6T G1/4
1x silentmaxx watercooled 600 W Netzteil, 10/8 mm (G1/8) (Anschlüsse werde ich durch Plug&cool G1/8 ersetzt)
Diverse Anschlüsse für die Wasserkühler Plug&Cool) gewinkelt+gerade
2m Schlauchverlängerung (nachher ärgert man sich weil man 2 € gespart hat und man zuviel Schlauch abgeschnitten hat :lol: )
3x Lüfterverlägerungskabel 50cm, um Kabel zur Lüftersteuerung zu verbinden
1x Backplate für Sockel 1366 (braucht man die?)

Plane, folgende Teile bei Caseking zu bestellen:
1x aqua computer cuplex XT di2 - Sockel 1156/1366 (gibt es nicht mehr bei Aqucomputer selbst?!?)
1x Lian Li PT-SI02 Dämmmatten - Big-Tower
1x Watercool SilentStar Dual Festplattenkühler Rev. 2.0
1x Flow Indicator Blue (noch nicht sicher)
1x Be Quiet! Lüfter Silent Wings USC - 120mm


Wenn ich mir bei den momentanen Preisen alles zusammenrechne, komme ich auf eine Summe von 2460 € (ohne Versandkosten).

Nun meine Fragen an Euch:

1) Wie findet Ihr diese Zusammensetzung?
2) Hersteller der Arbeitsspeicher sowie der Grafikkarte ist mir egal, entscheide ich beim Zeitpunkt der Bestellung (bester Preis), da der Kühler der Graka sowieso durch einen Wasserkühler ersetzt wird. Habt Ihr dennoch Empfehlungen?
3) Denkt Ihr, dass alle Komponenten passen würden? Momentan habe ich nur Bauchschmerzen, ob das Netzteil mit der dicken Aluplatte in das Lian Li passen wird.
4) Benötigt man die Backplate für das Mainboard wirklich?

Gruß,
Jeff
 
Zuletzt bearbeitet:

NANDorGO

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
172
Bei dem Budget gehört mitlerweile eine SSD dazu.
 

Nuck_Chorris

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.000
kurze frage vorweg.

was ist bei dir "Office" ? Bildbearbeitung? Rendering? Excel? Word? Angela Merkel?

Nur für Flugsimulator & GTA 4 ist das nämlich ein Overkill^^
 

nico1991

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
489
hey,

nun mal meine meinung.

also, als erstes raus muss das wassergekühlte netzteil. das kostet der mapen und bringt garnix, außer höhere assertemps.

der cuplex xt di2 ist auch nicht das maß der dinge in sachen kühlleistung.

die platten kannste getrost vergessen. 500gb platten sind out.

mein vorschlag --> ssd fürs bertriebssystem und 2 * 640gb caviar black im raid 0.

liebe grüße

Nico

PS: HAbe nicht alles gelesen, gibt sicher noch was zu verbessern
 

SlipKn0T

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.165
Hmm.... zudem bei winxp Sp3 die 6GB völlig zur geltung kommen, des Mainboard kannst ein P6X nehmen, ist neuer, als schon mit weniger kinderkrankheiten. wie schon erwähnt wurde, SSD gehört dazu!

Zum Wasserbaukasten kann ich nur soweit sagen, nicht immer das teuerste ist das beste, wende dich hierzu an das F.A.Q der WaKü

Und hol dir n gescheites netzteil...
 
J

Jinroxx

Gast
6GB Ram bei Win Xp is deutlich verwendetes Geld. Entweder gleich auf Win7 gehn oder nur 4GB Kaufen, wobei da auch 1GB nutzlos ist.

Zu andern ich weis net was du an Datenspeicher brauchst, aber wie NANDorgo schon schrieb wäre ne SSD net verkehrt.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.523
Wie oben schon erwähnt, sollte unbedingt eine SSD rein. Raid 0 für die großen Datenmengen würde ich somit vermeiden und das ist auch kaum nötig.
Beim Brenner gibst du wohl zu viel aus, was bei dem Budget zwar kein Problem ist, aber du musst das Geld ja nicht "sinnlos" augeben. Ich hab mittlerweile 2 Samsung Brenner drinnen die zwischen 20 und 30€ gekostet haben. Einer davon ist jetzt schon 3 Jahre im Einsatz. Brennqualität ist einfach nur perfekt und leise sind sie auch. Klare Empfehlung in diese Richtung.
Bzgl. Netzteil solltest du AUF KEINEN FALL sparen! Desweiteren verbaue ich auch nurmehr Gigabyte Boards, weil ich mit keinem einzigen bisher ein Problem hatte. Bin aber schon vor 3-4 Jahren von Asus umgestiegen. Vielleicht sind die mittlerweile auch wieder einwandfrei.

@ Jinroxx

Stimmt, das mit XP hab ich jetzt übersehen. XB64bit ist nicht besonders breit unterstützt und die 6GB Ram sind ganz schön nutzlos wenn du ein 32bit OS hast. Vor allem wenn du eine Graka mit 1gb hast. Der Speicher muss ja auch noch adressiert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

LuckyNuke

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.378
Ganz ehrlich: Ich finde Du schmeisst dein Geld zum Fenster raus...
Wozu dder ganze Wakü-Kram ? Extremes OC ? Wofür ? Zum Zocken der totale Overkill.
Und wenn Du es nur schnell und leise haben willst, dann geht das auch einfacher.

Für nicht mal die Hälfte der Kohle kann man einen Rechner zusammenbauen, der richtig schnell und trotzdem leise ist.
 

Crossfire Sebi

Captain
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.140
Budget viel zu hoch. Das geht auch günstiger. Wenn du nur Office und spielen willst nimm einen AMD X6, bei deinem Fall dann halt den Teuersten!

Und wo ist die SSD? Bei diesem Budget kannste die 160 Gb Intel nehmen und den Arbeitsspeicher kannste unter XP vergessen. Das kann soviel nett verwalten.

BTW: Die SSD müsstest da au einrichten. Also steig am besten gleich auf Win7 64bit um!
 

MadMax007

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.248
Würde auf das Wassergekühlte Netzteil verzichten und dafür ein Modu87+ 600 Watt oder das bald rauskommende Seasonic X-560 nehmen. Mit 600W hast du einiges an Puffer beim Netzteil.

Würde auch eine SSD für System und eine WD EARS mit 1 oder 1,5TB als Datenlager empfehlen.

Ich frag mich son bissl was an dem Rechner so teuer ist. Nur das System käme mit dem Enermax auf Runde 1300€. Ich glaub Case und Wakü bekommt man auch billiger als für 1150 Euro ..
 

HACKYne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
390

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.222
Win XP SP3 und 6GB RAM? Wie das? das OS kann nur rund 3,5GB nutzen. Da sollte dann sofort Win 7 x64 drauf.

Ein RAID0 würde ich nicht machen. Zu gefährlich für die Daten ( schau mal im Datenrettungsforum :-D )
Als Platten würde ich 1x1TB oder 2TB für Programme / backup nehmen und 1xSSD für OS und wichtige Programme.

Wasser gekühltes NT? Wenn du es nur leise haben willst, dann können das auch gute normale NTs

Du solltest dir das alles noch mal gründlich durch den Kopf gehen lassen. Du ballerst Geld ohne wirklichen Sinn und Verstand raus.
 

HKSKA

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
18
Also,

es handelt sich um 1 PC.

@NANDorGO: Das mit der SSD habe ich noch nicht überlegt, sehr interessant!

@Nuck_Chorris: Bildbearbeitung, Internet, Word, Excel, iTunes; also alles ausser Spiele

@ZeN74: Stimmt, aber ich möchte halt eine Wasserkühlung

@nico1991: Mit dem Wassernetzteil bin ich auch noch nicht schlüssig. Kostet in der Tat ca 300 € inkl. Anschlüsse. Würde mir andernfalls ein BeQuiet 600W holen.

@SlipKn0T: Für Windows XP bringen die 6GB nix, das ist mir schon bewusst. Nur möchte ich für Windows 7 gerüstet sein. Was ist das P6X? Noch nie davon gehört.

@Jinroxx: 1 knappes Terabyte bräuchte ich schon.

@DvP: Mit dem DVD-Brenner habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung, was ich nehmen soll.
Ergänzung ()

@Sir_Sascha: Fahre schon über 6 Jahre Jahre mit Raid 0 (jeweils 2 Platten), bisher ohne Probleme. Natürlich mache ich auch Backups, anfangs noch über USB, mittlerweile über eSATA.
 

MadMax007

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.248

dr.mo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
58
besorg dir auf jedenfall ne ssd. für dein budget ne 128gb kingston. Auf der Seite hier gibts ja ein Test für SSD. Nimm auf jeden fall eine, denn es gibt nix was einen pc schneller macht.
 
M

MC BigMac

Gast
Für den FSX braucht man Leistung ohne Ende, wenn man da Flüssig fliegen will, muss man eine Rakete haben.

X6 + CF 5870 + 8GB + 64Bit OS
 

LuckyNuke

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.378

Ramses_X

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
191
also ich habe kein problem mit teuren pc´s, die frage ist halt für welche komponenten und für welches ziel man das geld ausgibt. meine kiste hat auch über 3000,- € gekostet, aber da war auch ein top eizo monitor und eine relativ hochwertige 5.1 anlage dabei.

- bzgl. der cpu würde ich eher zur neueren 1156 plattform (i7-860) tendieren, ist aber wohl relativ egal.
- grafik ok, bei dvd brennern ist wohl pioneer ganz gut
- wie schon erwähnt wurde: nimm eine! ssd (z.b. 160 gb intel postville) als systemplatte und für daten so viele 2tb platten (z.b. wd) wie du brauchst.
- nimm gleich windows 7 64 bit

die wasserkühlung würde ich weglassen:

- einen leisen pc bekommst du auch mit luftkühlung und lautlos wird er auch mit wasserkülung nicht.
- in bezug auf overclocking lohnt es sich auch nicht, da du für das gesparte geld früher neue komponenten kaufen kannst, die dann viel schneller sind, als wenn du übertaktest.
 
Top