News Nintendo nimmt wieder an der CES teil

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
#1
Lange Zeit verweigerte sich Nintendo der Elektronik-Messe CES im amerikanischen Las Vegas. Nun hat man sich dazu entschieden, auf der im kommenden Januar stattfindenden Ausstellung rund um „Consumer Electronics“ aufzutreten.

Zur News: Nintendo nimmt wieder an der CES teil
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
607
#2
Es gibt aber auch Spekulationen darüber, dass das Unternehmen einen Nachfolger oder zumindest eine überarbeitete Version des Verkaufsschlagers „Wii“ präsentieren oder ankündigen wird.
Solche Gerüchte und Spekulationen gab es schon kurz nach dem Release der Wii und sie kamen und kommen wohl auch weiterhin immer wieder hoch, sobald sich Nintendo irgendwo zeigen will. Und ebenso stellt es sich immer wieder als falsch heraus. Das Zugpferd hier ist eindeutig der 3DS. Würde mich auch sehr wundern, wenn in Richtung stationäre Konsole nun doch noch etwas Neues angekündigt wird.
 

Dod1977

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.887
#3
Eine neuere Meldung der Messeleitung besagt übrigens, dass Nintendo keine Ausstellungsflächen gebucht hat sondern neue einen Besprechungsraum für Kundenkontakte. Eine richtige Messeteilnahme ist es also nicht, Nintendo ist laut der CES-Messeleitung nur aus versehen auf die Ausstellerliste gerutscht.
 

Haiggoh

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
106
#4
Selbst wenn sie wirklich an der Messe teilnehmen würden, wäre dies der denkbar ungünstigste Zeitpunkt um einen Wii-Nachfolger zu präsentieren. Das neue Handheld ist noch nicht einmal released man macht sich doch nicht selbst konkurrenz.

Frühestens hören wir da auf der E3 was, womöglich aber sogar erst auf der E3 2012 bzw in einem extra Nintendo Event kurz davor.

Bloß weil da die Verkaufszahlen mal ein bisschen nachgelassen haben heißt das noch lange nicht, dass sie gleich ihr ganzes Pulver auf einmal verschießen. Sony und Microsoft haben ja auch noch nicht mal andeutungsweise was verlautbaren lassen über ihre Next-Gen.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.520
#5
Bloß weil da die Verkaufszahlen mal ein bisschen nachgelassen haben heißt das noch lange nicht, dass sie gleich ihr ganzes Pulver auf einmal verschießen. Sony und Microsoft haben ja auch noch nicht mal andeutungsweise was verlautbaren lassen über ihre Next-Gen.
Müssen sie auch nicht (verglichen mit Nintendo), denn die Leistung ihrer Konsolen ist größer und sie haben auch ne Konkurrenz zur Wii Control eingeführt (Move/Kinect).
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass der Absatz der Wii noch weiterhin so gut laufen wird wie früher.
Entweder Preissenkung oder es tröpfelt nur noch, denn der größte Markt ist abgegrast.
Ich sehe Nintendo jedenfalls in Zugzwang...
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
#6
Artikel-Update: Inzwischen hat der Veranstalter der CES – die Consumer Electronics Association – Ihre Pressemitteilung korrigiert. Fälschlicherweise hätte man Nintendo als Aussteller gelistet, das Unternehmen hätte jedoch lediglich einige Konferenzräume gebucht. Damit wird das japanische Unternehmen seine Abstinenz um mindestens ein weiteres Jahr verlängern.

Wir danken „Dod1977“ für den Hinweis!
 

cheater123

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
62
#8
also zum kommentar, dass nintendo in zugzwang sei:

soweit ich mich erinnere, waren immer sony oder microsoft bis jetzt im zugzwang..

nintendo wird immer eigene neue wege finden, seine produkte zu verkaufen. sie sind nicht wirklich auf direkte konkurrenz aus (sonst würden sie eher mit dem rennen bzgl rechenleistung mitgehen) sondern formt quasi den markt um, und zwingt die anderen irgendwann zu folgen.
bestes beispiel ist wie erwähnt die bewegungssteuerung.


gruß

edit: ja ich weiß es ist off topic, aber was soll man sagen wenn schon wieder kommentare auftauchen, dass die news gar nicht stimmt...
 

AgentSpin

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
73
#9
Schade wegen dem Update. Es wär für Nintendo Strategisch Klug vor dem Release den 3DS den Leuten Live zu präsentieren. Alleine deswegen dass die normale Presse darüber nochmal schreibt.
 
Top