Nvidia Shield als Plex Server - Fragen

hybrid79

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
492
Hallo,

ich überlege mir ein Nvidia Shield zu kaufen, damit ich den als Plex Server nutzen kann.
Dazu 2 Fragen:

1. Kann ich auch 4K über Plex Streamen oder ist die Shield dafür zu langsam?

2. Kann ich als Datenspeicher jede x-beliebige SMB Freigabe benutzen? In meinen Fall wäre das eine Festplatte in meinen VU+ Receiver.
 

Gorgone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
262
1. Ja
2. Ja

wobei plex einfach mies ist ... ich bevorzuge immer kodi ... nur fürs transcoding ist plex besser (einfacher)
 

Crispy Bearcon

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
561
Wieso sollte plex mies sein? Nutze plex jetzt schon seit mehreren Jahren. Bin mehr als zufrieden

Denke schon das die Shield das packen wird solange kein Video oder Audio transkodiert werden muss.
Ich habe ein Jahr lang plex auf einem Raspberry laufen lassen. Dann ist der mir aber abgeraucht. Denke das das doch nen bisschen viel für den war.
 

hybrid79

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
492
danke das hört sich ja gut an.

Kodi habe ich bei mir nur auf der XBox One X und da kann man 4K Streaming vergessen, ruckelt alles nur.
 

Skaro

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.056
wobei plex einfach mies ist ... ich bevorzuge immer kodi
In meinen Augen ist die Wahl ganz einfach. Schaust du an einem Gerät? Kodi. Schaust du an mehreren Geräten? Plex.

Plex lässt sich durch den Server Part einfacher auf mehreren Geräten schauen. Besonders bei Serien, wenn man auf jeden Gerät auf den aktuellen Stand sein will.

Wieso sollte plex mies sein? Nutze plex jetzt schon seit mehreren Jahren. Bin mehr als zufrieden
Naja die Entwickler kümmern sich immer weniger mit dem was die Kunden wollen. Außerdem Fokussiert das Dev Team nur noch auf (in mein Augen) sinnlose Features. News und Podcast nur mal als Beispiel. (Ich weiß aber warum Plex Inc. das tut)

Und wenn man sich dann mal die mühe macht Bugs zu melden werden die meistens ignoriert. Die aktuelle Android App hat immer noch ein Bug mit der Timeline im Player sobald man Sync Content mit Serververbindung schaut.
 

hybrid79

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
492
Wisst ihr zufällig auch ob der XBox One X Controller auch an dem Shield funktioniert?
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.617
Also PS4 controller geht schonmal. Find ich aber umständlich. Einfach per HDMI CEC und die TV Fernbedienung nutzen
 

hybrid79

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
492
fernbedienung ist ja eh dabei, überlege nur ob ich den controller dazu kaufen soll, ist zwar nicht viel teurer, aber das ding würde nur rumliegen da ich mit den xbox controller vermutlich besser klar komme.
 

Titina

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
477
XBox One (X) Controller funktionieren, zumindest die neueren.
Also alles was bei XBox One X oder S dabei ist und auch sonstige neuere "Special Edition" Controller die ab den Zeiten raus gekommen kommen.
Verwende ich selbst an der Shield.

Bei aelteren vom Anfang der XBox One eher nicht, so wie ich as mitbekommen habe haben die kein Standard Bluetooth.
 

hybrid79

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
492
perfekt dann reicht die kleine version für mich. danke
 

LieberNetterFlo

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.073
Die Shield kann sowohl 4k als Server streamen als auch selbst abspielen... Auch aus und ins Netzwerk. Ich hab aber Probleme mit SMB Freigaben gehabt, die waren ab und zu nicht mehr verfügbar und ich musste die neu anbinden.

Der Xbox One Controller mit Bluetooth geht an der Shield... Der erste Xbox One Controller und der Elite haben noch kein Bluetooth.
 

hybrid79

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
492
Danke an euch. Ich hab's nun bestellt und sollte morgen schon kommen. Dann werde ich mal testen. Auch mit der Stabiliät der SMB Freigaben.
 
T

tek9

Gast
Mir erschließt sich der Use Case hier nicht so wirklich.

Warum will man einen Streaming Client als Server verwenden?

Für den Preis des Shield bekommt man ein 2bay NAS auf dem Plex läuft...

Bitte erkläre bei Gelegenheit was du vor hast.
 

hybrid79

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
492
Geht natürlich auch noch um die anderen Vorteile wie Spiele vom PC Streamen, Kodi, etc.

Über eine NAS habe ich zuerst nachgedacht. Für mich hätte sie aber kaum einen Mehrwert gehabt. Filme etc. habe ich auf meinen VU Receiver liegen, die ich genauso freigeben kann, wie auf einer NAS.

Bisher bin ich sehr zufrieden mit der kleinen Box und deren Leistung. Hätte nicht gedacht das alles so flüssig und einwandfrei läuft.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.909
Aber dann nutzt Du doch den VU-Receiver als Server und nicht die Shield.
Oder soll die Shield dann den Plex-Server miemen und die VU-Freigabe für alle anderen im Netz Zugänglich machen, obwohl sie auch direkt auf die Freigabe zugreifen könnten?
Das hört sich für mich ein bisschen Hü-Hott an. Und ich wüsste jetzt nicht so genau wie ich eine Freigabe von einem anderen Device in Plex einbinde am Shield.
Das würde mit direkt angebundenen (also über USB angehängten) Laufwerken gehen, aber nicht mit SMB-Freigaben von anderen Rechnern.
 

hybrid79

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
492
Doch genau das geht. Die Vu kann zwar einen Dlna Server bereitstellen aber leider wird Plex Server nicht unterstützt. Mein Samsung TV hat dazu auch kein Kodi. Nur ein Plex Client. Somit macht die Shield viel mehr Spass, da ich nun Kdi habe und Pöex direkt von Samsung TV und auf der Shield nutzen kann. Die Daten kommen aus der VU Festplatte. Die Vu ist eh immer an wenn der TV an ist.

Man kann über den PC den Plex Server ja konfigurieren. Dort kann ich z. B. Bei der Filme Bibliothek sagen wo diese liegen.
 
Anzeige
Top