Notiz Ocarina of Time: Link und Zelda für die Virtual Console der Wii U

Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.150
#2
Meh. Hab mir es für die Virtua Console der Wii gekauft vor ungefähr 1 1/2 Monaten. Hätte ich mal gewartet. xD
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.186
#4
Ist aber die 50Hz Fassung und somit zu langsam, dementsprechend keine 10€ wert!
 
Zuletzt bearbeitet:

Q-Marine

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
299
#5
Warum sollte Nintendo dafür kein Geld verlangen? Es ist ja nicht so, dass das Spiel schon jeder einmal gekauft hat und damit jeder ein "Anrecht" auf einen Gratisdownload hat.
Und selbst wenn man das Spiel schon besitzt, war es sicher auch ein Aufwand das Spiel zu portieren und auf diesem Weg zur Verfügung zu stellen. 10 € sollte einem so ein Spiel schon wert sein ohne zu meckern.
 

plaggy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
73
#6
Ja, es von der Wii auf die WiiU zu transportieren war ein riesiger Aufwand!
Genauso groß, wie es von der Cardridge auf nen PC-Emulator zu bringen... mit dem Unterschied das das da umsonst ist.

Man muss die schrecklich veralteten Praktiken von Nintendo nicht auch noch auf Heller und Pfenning verteidigen!
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.007
#7
Fürs Spiel kann man das ja gerne verlangen. Aber Leute erneut zur Kasse zu bitten nur damit das Bild auch auf dem Tablet-Controller ausgegeben wird, ist schon mehr als frech.

Leider gibt man sich da bei Nintendo auch nicht wirklich viel Mühe mit den VC-Spielen (Wii vs Wii U Bild):


(Aus dem Thread Why is Nintendo incapable of emulating their own games properly?)

Plus noch Sachen, wie das 50Hz-Problem, was hier ja auch schon angesprochen wurde.
 

Q-Marine

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
299
#8
Ich verteidige Nintendo nicht auf Heller und Pfennig. Mein Punkt ist einfach, dass das Spiel noch nicht jeder gekauft hat und es daher auch nicht gratis verteilt werden sollte.
Wollte man Spiele auf unterschiedlichen Platformen spielen musste man sie doch schon immer doppelt zahlen (was für mich auch Sinn ergeben hat). Als Twilight Princess auf der Wii erschienen ist wäre ich jedenfalls nicht auf den Gedanken gekommen, es sollte gratis sein weil es genau das gleiche Spiel auf dem Gamecube gibt. Das ist aber die Meinung die hier anscheinend manche vertreten.
 

Cruzr

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
40
#9
wuhuu,

Nintendo bringt ihre alten Schinken abermals raus. :D
Nicht dass das schlechte Spiele wären, ich hab das damals auf dem N64 geliebt ;)

Nur Leute erneut zur Kasse zu bitten, obwohl sie das Spiel für Virtual Console besitzen finde ich schon frech naja :rolleyes:
 

Tourgott

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
917
#10
Für das Spiel kann man auch 5 x 10 Euro ausgeben. Hat man immer noch mehr davon als von den meisten Vollpreistiteln heutzutage.
Zumal das Update ja wesentlich günstiger ist.
 
Top