News OCZ führt PCIe-SSD Z-Drive R4 mit 500.000 IOPS ein

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
In Privatrechnern dürfte das neue Z-Drive R4 von OCZ wohl eher selten zum Einsatz kommen oder gar nötig sein, die Leistung des Solid State Drives für den PCI-Express-Slot ist aber dennoch beeindruckend. Transferraten von bis zu 2.800 MB/s und bis zu 500.000 IOPS soll das Laufwerk in der Version mit acht Controllern erreichen.

Zur News: OCZ führt PCIe-SSD Z-Drive R4 mit 500.000 IOPS ein
 

LordExtreme

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.412
2.800 MB\s das ist schon eine hausnummer, ich denke der preis wird auch so bei 3000 € liegen, 500.000 IOPS das ist ja mal der wahnsinn!

Da komme ich mit meiner SSD ziemlich alt und langsam vor ^^ :-(
 

Masamune2

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
6.578
Hehe Ring frei für die "Im Gamer PC braucht man das ja gar nicht" Fraktion^^

Wir haben vor kurzem im RZ eine RAM-SAN von Texas Memory in Betrieb genommen die auf ähnliche Werte kommt. Darauf einen Datenbankserver zu legen ist einfach nur göttlich^^ Abfragen sie sonst über Stunden laufen sind in wenigen Minuten fertig.
 

hasugoon

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.797
Woher stammt die Info, dass auch SLC-Speicher zum Einsatz kommt? Davon steht zumindest im Datenblatt nichts. Die Preise der R-Serie für 800GB, 1.6TB und 3.2TB wären interessant zu erfahren.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.880
Würde mal interessieren was unter realen bedingungen für Daten dabei rauskommen ob da über 2000Mb/s rauskommen, beim Schreiben bestimmt nicht.
 

S.V.K.

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.819
Nett, ich nehme 4 und fahre sie im Quad SLI :D

Abgesehen davon; nett. Da fragt man sich schon, wo sowas Einsatz findet. Aber die Idee von PCI-Laufwerken ist ohnehin sehr gelungen (finde ich). nur Ottonormaluser wird die niemals auslasten, geschweige denn bezahlen können...
 
D

DunklerRabe

Gast
Vor der Frage nach dem Preis steht wohl eher die Frage der Verfügbarkeit im Endkunden Consumermarkt. Kann ja gut sein, dass OCZ eher nach Kooperationen mit namhaften Systemherstellern ausschau hält.
HP z.B. bietet zur Zeit PCIe SSDs von Fusion I/O an, Listenpreis für das 320 GB SLC Modell liegt bei fast 19.000 Dollar. Das größte Modell hat 1,28 TB MLC Speicher und hat den Preis eines hochklassigen Neuwagens von einigen deutschen Herstellern.
Da kann man sich mehr oder weniger ableiten, was sowas dann kosten könnte, sobald es mit entsprechendem Support der Serverhersteller versehen ist.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.457
Durch eine geringe Write Amplification soll das auf den Laufwerken verbaute NAND dreimal so lange durchhalten wie es die Spezifikationen der Hersteller vorsehen.
Selten so einen Schwachsinn gelesen, eine geringe W/A führt nur dazu, dass der Controller sparsamer mit den P/E Zyklen umgehen, aber diese zu strecken ist nicht möglich. Eine dreifache Haltbarkeit bekommt der Controller nur hin, wenn seine Datenkompression die wirklich geschriebenen Daten auch mindestens auf ein Drittel komprimieren kann, was aber keineswegs pauschal anzunehmen ist, denn auch andere SSDs erreichen W/A von 1.1.
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
Kannst ja bei Amazon mal auf Rechnung bestellen, testen und zurückschicken :p

B2T:
Krass was aktuell schon möglich ist und womit sich die "kleinen Privaten" so rumschlagen müssen :)
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.457
knuF, der kleine Private braucht sowas überhaupt nicht und würde damit auch keinen Unterschied zu einer guten SATA3 SSD spüren. Deshalb sind ja selbst die RevoDrives, die nichts andere als die Z-Drives für Privatleute und unwissende Firmeneinkäufer die Geld am falschen Ende sparen, nur ein teuer Unsinn für zuhause.
 
D

DunklerRabe

Gast
Man muss sich einfach mal vor Augen führen, dass man mit solchen Gerätschaften mittelgroße Plattentürme effektiv ablösen könnte und als Nebeneffekt einen massiven Performanceanstieg mitnehmen kann. Das rückt ins Licht in welcher Liga wir uns hier bewegen, selbst für den freakigsten unter den nerdigen "Enthusiasts" ist das zu viel.
 
D

dirky8

Gast
@Holt
Sry, aber kannst du mal aufhören so zu tun als wärst du der einzige der sich auskennt?! Und nenn die anderen nicht immer schwachsinnige oder unwissende oder alle anderen haben ja sowieso keine Ahnung ausser dir.

Das ist ein tolles Stück Technik und es es sicher kein revodrive 3.

Wenn du dich so gut auskennst, geh bitte zu OCZ und zeige denen wo der Bertel den Most holt. Ansonsten mach nicht immer alles schlecht. Zwischen kritisch und ständig alles zermeckernd ist doch ein großer Unterschied. Das ist ein tolles Stück Technik und sicher wird der Hersteller sein Produkt bewerben... wenn nicht wäre ja total bescheuert;). Also überleg bitte bevor wieder mal gegen alles und jedes bist.

Schenk dir deine technischen Erklärungen, ich kann selber alles nachlesen;)

BTT

Schon krass was da so geht. Wie dunkler Rabe sagt, das brauch selbst der nerdigste Freak nicht mehr:lol:.

Aber trotzdem interresant was da so alles entwickelt und zusammengestöpselt wird. Und wohin die Reise auch für den Endverbraucher geht. Irgendwann verschiebst du 100GB in 5 sec oder zipst deinen Pornoordner mit 10000 Filmchen in 0,5 sec.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.457
dirky8, lese bitte meine Beitrag genauer, bevor Du mich so von der Seite anmachst. Wenn Du dann noch anandtechs Revo3 Preview vollständig durchtgelesen hast, kannst Du auch mal die Zusammenhänge begreifen und wenn Du meinen Beitrag zitieren kannst, wo jemanden hier als schwachsinnig bezeichne, verzichte ich sogar auf eine Entschuldigung deinerseits.
Ergänzung ()

Irgendwann verschiebst du 100GB in 5 sec oder zipst deinen Pornoordner mit 10000 Filmchen in 0,5 sec.
Das ist wohl auch das einzige, woran Du noch denken kannst. Und ich dachte der Kolle hätte damals recht, dass sich die Ärzte bzgl. gewisser Folgen einiger pupatärer Handlungen geirrt hätten. :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dirky8

Gast
Diese Auusage impliziert, das der Verfasser bzw die herrausgebende Quelle die der Verfasser zitiert schwachsinnig sein muss. Und warum du eine Entschuldigung forderst kannst mir per PM schicken(mach dir aber keine großen Hoffnungen ne AW zu bekommen)
Das Preview kenne ich*gähn* auch...

Ich bitte diese Diskussion per PM fortzusetzen wobei die Hoffnungen deinerseits AW zu bekommen weiterhin sehr dürftig sein werden.

BTT

Jemand schon was über die ungefähren Preise für die kleinste Version in Erfahrung gebracht? Liegen die in etwa auch wie die Vorgänger?
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Das rückt ins Licht in welcher Liga wir uns hier bewegen, selbst für den freakigsten unter den nerdigen "Enthusiasts" ist das zu viel.
Tja von wegen...

"Mein Haus, mein Auto, mein Boot",

hat schließlich für den Oberklassen-Nerd von heute ausgedient. Nein heute heißt sowas eher:

"Mein 24K vergoldetes Case mit echten Swarovski-Kristallen, mein PCIe-SSD 4x-SLI, mein GTX 590 4x-SLI, mein 4x20-Kerner MB..."

...fürs das grenzenlose Internetvergnügen eines Nerds. :lol:

Da fällt mir spontan Ivan Rebroff mit der unvergessenen Titelmelodie aus Anatevka ein:

"Wenn ich einmal reich wäre....
Dideldideldidel, Dideldideldidel, Dideldideldidel, Bum...":D
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.457
Diese Auusage impliziert, das der Verfasser bzw die herrausgebende Quelle die der Verfasser zitiert schwachsinnig sein muss.
Da interpretierst Du etwas hinein, was da nicht steht. Auch nicht schwachsinnige Menschen bringen immer wieder schwachsinnge Aussagen zustande.
Allerdings wird das nur jemand feststellen können, der auch von solchen Personen umgeben ist :evillol:

Ich bitte diese Diskussion per PM fortzusetzen
Ich bitte die Duskussion nicht forzusetzen, denn es bringt erfahrungsgemäß nichts mit Personen diskutieren zu wollen, die überall Dinge hineininterpretieren die nicht da stehen, Aussage bewusst missverstehen und dann i.d.R. verdreht wiedergeben.
 
Top