OEM Win 7 Key normal verwendbar?

SH501

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
524
Habe mir ein Notebook gekauft,mit Win7 64bit Home Premium drauf.

Key ist ein 5 Zahlen-OEM-7 Zahlen-5 Zahlen Ding,also kürzer als die normalen Keys.

Natürlich ist Win7 nur als Recorvery DVD des ganzen Notebooks verhanden.

Habe aber eine gekaufte Win7 64bit Home Premium Version auf meinem Desktop PC installiert.

Da ich lieber ein ganz frisches System habe und die Festplattenpartitionen auch ändern will, wollte ich mal fragen,ob ich den OEM Key auch irgendwie auf der gekauften Win7 Version benutzt werden kann.

Also gekaufte Win7 DVD reinlegen und dann halt den OEM Key eingeben.
Geht das irgendwie?

Oder bin ich auf Gedeih und Verderb auf die Recovery Sachen angewiesen? (Ausnahme natürlich ,wenn ich neuen Schlüssel bei MS kaufen würde)
 

Sturmgewalt

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
802
Versuch den Key doch einmal bei deinem Desktopsystem?
Wie man den Key unter Win7 ändert findest du bei Tante Google.
Wenns nicht klappt weisste bescheid und änderst danach den Key halt wieder auf den alten.
 

Sodasoul

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
101
Dürfte eigendlich gehen. Einfach mal versuchen, hast ja noch die recovery cd.
aber auf der recovery cd ist das gleiche OS nicht irgendwie abgespeckt.
 

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861

derohneWolftanzt

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.525
@sodasoul
abgespeckt nicht aber meistens zugemüllt ;-) Deshalb will er ja ne "saubere" Installation
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.739
... unten am Laptop ist der Aufkleber mit dem richtigen Key. Allerdings kannst du den gleichen Key nur auf dem PC oder Laptop verwenden und nicht auf beiden gleichzeitig.
 

SH501

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
524
... unten am Laptop ist der Aufkleber mit dem richtigen Key. Allerdings kannst du den gleichen Key nur auf dem PC oder Laptop verwenden und nicht auf beiden gleichzeitig.
Ach herje :D . Auf die Idee unters Laptop zu schauen kam ich gar nicht. Habe alle Faltblätter und Heftchen durchsucht und nichts gefunden.

Ja, ist mir klar das ich den Key nicht auch noch auf dem Desktop verwenden kann.

Aber die Win7 DVD ,die ich beim Win7 Start mir kaufte, kann ich ja immer und immer wieder benutzen, nur der Key muss auf verschiedene Rechner unterschiedlich sein.
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.739
S

surviver

Gast
Der Key unter'm Lappi wird zu 99% nur mit diesem und dessen DVD funktionieren.
Ausprobieren kannst Du das relativ leicht in einer VM.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.748
Der Lizenzschlüssel unterm Laptop funktioniert auf jedem Rechner mit jeder DVD. Allerdings muss man höchstwahrscheinlich telefonisch aktivieren. Das wurde hier von Forennutzern und von mir selbst schon zig mal erfolgreich gemacht.

Zum (eigentlich erledigtem) Thema. Wenn einem die Vorinstallation und Partitionierung nicht gefällt, kann mit jeder normalen Windows DVD neu installiert und zum Aktivieren der Schlüssel vom Aufkleber genommen werden. Weitere Möglichkeit ist, die Werksaktivierung zu sichern und nachträglich wieder einzuspielen. Das habe ich zu letzt mit einem Thinkpad gemacht. Aktivierung gesichert. Es wurde die HDD gegen eine SSD getauscht. Windows von einer normalen DVD installiert und Aktivierung zurück gespielt. Fertig.

Edit: Bei einem OEM-Zertifikat (wie Deinem) geht es wie folgt: http://forum.chip.de/windows-7/windows-aktivieren-aktivierungsdatei-1338830.html Man nimmt den ausgelesenen Schlüssel, nicht den vom Aufkleber.

Es geht leider nicht wie: https://www.computerbase.de/forum/threads/tutorial-windows-7-aktivierung-sichern.697689/ Das klappt nur bei "normalen" Lizenzen.

Edit 2: Einfacher ist natürlich, von DVD installieren und den Schlüssel vom Aufkleber zu nehmen (und telefonisch zu aktivieren). :)
 
Zuletzt bearbeitet:

SH501

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
524
Musste gerade Win7 nochmals den Key telefonisch aktivieren.

Also alles soWie Wilhelm14 es sagte. Aber war natürlich kein Problem und Aktivierung war erfolgreich.

Danke an alle.
 

relam 75

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.056
Sorry das ich hier einfach nachfrage, aber ich wollt kein extra Thema eröffnen dafür ;)
Mir geht es ähnlich, aber ich habe leider keine orginal DVD dazu bekommen, sondern nur auf einer extra Partition als Sicherheit hintelegt bekommen,
Ich möchte aber komplet neu instalieren und die Treiber seperat aufspielen .
Kann ich i-wie aus der Partition nur den Windowsteil rausnehmen und mir als DVd " basteln" oder muß ich mir jetzt genau solch eine Version von Win 7 organisieren und dann mit meinem Key aktivieren ?
Ich hab zwar noch eine andere Win 7 Version da aber das ist eine andere ( OEM = Win 7 Home Premium 64 bit , Orginale ist Win 7 Ultimate 64 bit) Version und ist mit dem Key ja nicht identisch .

Ich hoffe ihr versteht was ich meine ;)
Wäre schön wenn mir jemand sagen könnte wie ich die DVd mit OS erstellen kann ohne den ganzen "Müll" welcher sich noch in der Partition befindet

MFG
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.653
Die meisten Hersteller haben doch ein Tool mit auf den Rechner gepackt, mit dem man sich eine CD/DVD erstellen kann.
 

relam 75

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.056
Ja das ist richtig, aber das nimmt dann den Auslieferungszustand, dieser ist aber schon so "zugemüllt" das über 83 Prozesse laufen nach dem booten im idyl .
Deswegen wollt ich auch nur das OS und nicht den Auslieferungszustand haben ;)

MFG
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.748
Die ISOs kann man sich vom Freund kopieren oder laden https://www.computerbase.de/forum/threads/microsoft-bessert-nach-iso-image-fuer-studenten.654910/page-2#post-6863225

Oder man entfernt/editiert die Datei ei.cfg aus dem Ordner sources. Dann hat man alle Versionen bei der Installation zur Auswahl. Wegen des Anytime-Upgrades sind ja alle auf der DVD enthalten. Per USB-Stick geht das Löschen am einfachsten.

https://www.computerbase.de/forum/threads/microsoft-bessert-nach-iso-image-fuer-studenten.654910/page-5#post-6962933

https://www.computerbase.de/forum/threads/microsoft-bessert-nach-iso-image-fuer-studenten.654910/page-6#post-7098488
 

Boogeyman

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.783
Edit: Bei einem OEM-Zertifikat (wie Deinem) geht es wie folgt: http://forum.chip.de/windows-7/windows-aktivieren-aktivierungsdatei-1338830.html Man nimmt den ausgelesenen Schlüssel, nicht den vom Aufkleber.
Wer das OEM Zertifikat (und Key) sichern und wieder zurück spielen möchte, kann das sehr komfortabel mit dem ABR (Activation Backup and Restore) erledigen. Für Windows 7 ist es noch Beta, hat aber bei mir problemlos funktioniert.

Diese Vorgehensweise macht natürlich nur Sinn, wenn man sein OS auf den gleichen Rechner wieder installieren möchte. (Das Zertifikat muss ja zum OEM Bios passen)
Vorteil ist hier, man muss nicht aktivieren, weder telefonisch, oder via Internet.
 
Zuletzt bearbeitet:

relam 75

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.056
Oder man entfernt/editiert die Datei ei.cfg aus dem Ordner sources. Dann hat man alle Versionen bei der Installation zur Auswahl. Wegen des Anytime-Upgrades sind ja alle auf der DVD enthalten. Per USB-Stick geht das Löschen am einfachsten.
Hi

Das heißt also ich könnte mir eine selber machen aus der vorhandenen ultimateversion ?
Einfach die Daten auf einen USB-Stick und dann die datei ei.cfg ändern und dann als DVD brennen .
Ich bin da nicht ganz schlau geworden, hab den verlinkten Thread nun gelesen (fast) und da kommt ab und an vor das ich auch die Ultimate instalieren könnte und nach der instalation es ändern könnte, geht das auch ?
Das wäre das einfachste für mich da dies hier alles Neuland ist :freak:
Vielen Dank bisher für die mühen .

MFG
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.748
Super Tipp, Boogeyman, mit dem Tool.

@ relam 75: Wie man die DVD auf einen Stick bekommt, steht hier:
https://www.computerbase.de/forum/threads/windows-7-fuer-studenten-35-euro.650888/page-26#post-6865354

Oder man macht es mit einem Tool:
https://www.computerbase.de/downloads/betriebssysteme/windows-7-usb-dvd-download-tool/

Ist es auf dem Stick, kann die ei.cfg einfach gelöscht werden und man erhält bei der Installation einen Auswahlbildschirm, "Möchten Sie Home, Pro, Ultimate installieren?"

Du bräuchtest eigentlich nicht die ganzen Threads lesen. Die verlinkten Beiträge reichen. :)
Was Du mit "Ultimate installieren und ändern können" ansprichst, müsste die Anytime-Upgrade-Funktion sein. Man kann auch "downgraden". Ob man von Ultimate auf Home-Premium downgraden kann, weiß ich nicht und kann auf die Schnelle nichts finden, außer die Upgrades-Tabelle. http://windows.microsoft.com/de-DE/windows7/products/windows-anytime-upgrade Ich vermute, es sollte gehen. Probleme gibt es nur mit Enterprise, 90-Tage-Version, RCs und co.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top