PC setzt sich immer wieder zurück und fährt dann nicht hoch

Blumentopf1989

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
511
Mein PC hat seit einiger Zeit die Angewohnheit, dass er während des hochfahrens auf einmal zum Anfangsbildschirm zurückgeht und mich auffordert F1 zu drücken um ins Bios zu gehen. Er wirft keine konkrete Fehlermeldung aus. Nachdem ich dort einfach einmal auf speichern gegangen bin fährt er wieder ganz normal hoch. Im Bios hat er dabei alles auf Standard zurückgesetzt, Lüftersteuerung, halt alles. Es ist dabei unerheblich ob ich den PC übertaktet habe oder nicht.
Mir ist der Fehler erst aufgetreten ca. 2 Monate nachdem ich mein Gehäuse getauscht habe, ich kann aber keine losen Kabel oder dergleichen finden.
Ist vielleicht einfach nur die CMOS Batterie leer?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25.914
es ist sogar sehr sicher die Batterie. Wenn du jetzt noch Hardware genannt hättest, könnte man das Alter abschätzen
 

Blumentopf1989

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
511
Alles aus Ende 2014, nur Grafik und SSD sind neuer.
Kann ich da einfach eine ganz normale neue Batterie einsetzen oder muss die besondere Spezifikationen haben? Ist ja nur eine Batterie und kein Akku?
 

Tesax

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
123
Ja, es ist kein Akku. Gibt es in jedem Supermarkt, die Batterien haben den Namen CR2032 afaik.
 

motorazrv3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.464
Die CR2032, welche es zum Beispiel im Supermarkt zu kaufen gibt, ist meist eine normale Lithium Knopfzellenbatterie. Das ist kein Akku.
Die gibt es auch als Akku, dann natürlich teurer als die Normale.
In den PC kommt aber nicht die Akku Version, sondern die Normale.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blumentopf1989

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
511
Asus Z97-A und das hat eine, muss dafür die Grafikkarte ausbauen :rolleyes:
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25.914
Ist mir noch nie begenet sowas. Wie speichert dieses Ding dann die Uhrzeit? Oder verlässt man sich da komplett auf das OS und das NTP?
 

Blumentopf1989

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
511
Batterie ist getauscht, mal gucken ob es auf Dauer funktioniert.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25.914
Naja, wenn das System angesteckt ist ja.
Das hast du aber mittlerweile bei jedem Board, auch den "normalen" mit Batterie.
Dass die Batterie leer wird liegt eher am altern. Saft ziehen die Boards im Off-Modus auch, sieht man ja zB an der IchhabSaft-LED.

Eine lange Stützzeit hat so ein Kondensator ja nun nicht wirklich. Das ist doch eher ein Sparmassnahme (egal ob wegen Platz oder Geld).
Übernacht vom Strom trennen mag noch gehen, eine Woche und die Uhrzeit ist weg, oder?
(Wie gessagt, will es nur verstehen. Hatte noch nie mit solchen Boards zu tun)
 

Misda T

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
367
Diese Boards bleiben ständig am Strom und sind eher in Kassensystemen als im Privatbereich zu finden.
 
Top