PhysX-Problem? Hier wird ihnen geholfen!

PhysX - Fanartikel von Nvidia oder Brauchbar??


  • Teilnehmer
    488

Turbo007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869


UNDER CONSTRUCTION, ALLES WIRD AUFGEWERTET UND ERNEUERT


hi, nachdem ich schon viele Mails bekommen habe, habe ich hier eine Anleitung geschrieben um PhysX zum laufen zu bekommen, um dem digitalen Papierkrieg hier auszuweichen:D

Einleitung:

Alle Karten ab der 8-serie (8600GT,8800GTX,9800GT,280GTX...) besitzen Shader/Stream Prozzesoren, die noch mit anderen Sachen programmiert werden können ausser Pixel rumzuschieben, soweit kann man sie also auch was anderes berechnen lassen, darunter fallen PhysX - Berechnungen, nachdem Aufkauf von Ageia (einige werden uns stolz ihre ASUS/BFG Ageia PhysX Accerlerator Karte vorzeigen) durch Nvidia, wurde die PhysX technologie oder Software übernommen, weiterentwickelt und jetzt steht sie uns per PhysX-Software Packs (einzelnt oder mit dem Grakka-Treiber) in vielen Spielen zur Verfügung

Inhaltsverzeichnis:


1.0 Die Anleitung

1.1 PhysX Spiele

1.2 Ergänzungen und Probleme mit diversern Behebungen

1.3 User Test Liste

1.4 Karten-Kombinationen

1.5 Spezialfälle




Mein Testrechner zu diesem Zeitpunkt:

das OS: es läuft auf Windoof XP professional SP2
der rechner: es waren eine 8800 GTX (primary display) und eine 8600GT als PhysX-karte beteiligt
AMD 6000+, 3,0Ghz
ASUS M2N4 - SLI
4GB Ram

1.0 Die Anleitung:

folgenden Punkte sind zubeachten:

wenn du ein SLI MB oder ein MB mit 2 PCI-E schnittstellen hast (es wird KEIN SLI board vorausgesetzt, also es würde auch mit nem P35 oder X48..... klappen, jeglich 2 PCI-E Schnittstellen), dann

1. Die zweite Karte wird eingebaut, bei einer ATi - Hauptkarte sollte es logischerweise eine Nvidia - Karte als PhysX - Karte sein

-> !Achtung!: nicht zwangsläufig muss bei einer Nvidia - Karte eine weitere Karte eingebaut werden, da alle Karten ab der 8-serie (8600GT,8800GTX,9800GT,280GTX...) schon alleine PhysX berechnen können, dennoch ist zu achten darauf, dass man auch eine passende Karte besitzt


2. Nach dem Einbau wird einmal der Rechner gestartet, und geschaut ob alles in ordnung ist (Verkabelung, genug Strom, sind immerhin dann 2 Karten..), danach gehen wir ins BIOS


3. Im BIOS gibt es bei einigen MBs eine Funktion, die sich "SLI-config" nennt -> reingehen


4. Dort einen Wert der wahrscheinlich "Single-Videocard" heißt auf "Dual video card" einstellen

!Achtung!: Bitte darauf achten dass man auch "dual video card" eingestellt hat, denn bei dem Wert "SLI" oder "SLI-Mode" gibt es am Desktop dann keine Möglichkeit die PhysX-Einstellungen vorzunehmen, bzw. die Karte für die Berechnungen auszuwählen, ebenso bei "Single-Videocard"


5. Anschließend startet man den Rechner neu


6. Unten sind einige Bilder mit Erklärungen, wo das Menü zu finden ist



- bei 2 Karten sollte es dann so aussehen, dann einfach auswählen

(XP) diese ist zu finden unter Explorer -> Systemsteuerung -> Nvidia PhysX -> ist man gleich im Menü




- man kann aber auch ohne eine 2te Karte physX berechnen lassen, einfach "geforce physX" auswählen



- bei neueren versionen der PhysX-Software ist die einstellung für die PhysX-Konfiguration bereits in die Nvidia Systemsteuerung integriert:

(XP) diese ist zu finden unter Explorer -> Systemsteuerung -> Nvidia Systemsteuerung oder Nvidia PhysX -> bei "Ndvidia PhysX" ist man gleich im Menü, bei der Systemstuerung ist nurnoch ein weiterer Klick





1.1 HIER IST AUCH NOCH EIN LISTE MIT PHYSX UNTERSTÜTZEN SPIELEN

1.2 Ergänzungen und Probleme mit diversern Behebungen:

- bei einigen Mainboards sind solche Crossfire/SLI Chipkarten verbaut, siehe Bild, diese muss dann auch noch umgestellt werden -> wahrscheinlich Grafikkarte ausbauen

- wie der user "Kolmansskuppe" schon ausprobiert hat:D, bringt es REINGARNICHTS der SLI brücke die karten (sei es dual,triple, oder quad-SLI) miteinander die karten zu verbinden, da sonst nur abstürze des rechners oder der spiele folgen, da die karten nicht zusammen kommunizieren, weshalb man bei SLI diese Brücke braucht

- unter Vista tritt evt. das Problem auf dass die PhysX-Karte nicht erkannt wird:
es gibt 2 Lösungen die funktionieren KÖNNEN:

So ist es unter Windows Vista notwendig, dass entweder ein zweiter Monitor oder alternativ derselbe Monitor mit einem anderen Kabel an die PhysX-GeForce-Karte angeschlossen sein muss
- habe mal nachgeschaut! es geht dass man ne ATi (HK) karte und ne Nvidia karte (PK) benutzen kann, aber wie immer ein hacken, NUR UNTER XP!

- es taucht öfters mal HK und PK auf, diese bedeuten: HK = Hauptkarte, PK = PhysxKarte





hoffe ich konnte einigen helfen

(den ich habe auch 1,5 stunden damit zugebracht es zum laufen zubekommen:daumen:)

PhysX läuft erst ab den 177.xx Treibern, also beim Downloaden aufpassen;)

allen denen es was gebracht hat, können es ja unten posten

1.3 hier eine liste von einigen usern die mitgetestet haben, welche kombinationen funktionieren/nicht funktionieren und unter welchem Betriebsystem und evt. Lösungen:

-User "domidragon" testet noch:
2 8800 Ultras auf ASUS Striker 2 Formula mit 8800 GT/ 9600 GT als PhysX-Karte

-User "xeverest" hat erfolgreich getestet:
9800 GTX+ (512MB) auf ASUS P5N-E SLI mit 8600GT (512MB) als PhysX-Karte
mit XP Home SP3
2 GB Ram
Intel Core 2 Duo E8400, 3833 MHz (9 x 426)

FPS: bei Demos ohne PhysX-Karte: 70-140
mit PhysX-Karte: 140-230

unter Vista64 funktioniert es nicht laut seiner Aussage

-User "Kolmanskuppe" hat erfolgreich getestet:
8800 GTS 512MB auf MSI K9N SLI Platinum mit 9800GT (512MB) als Physx-Karte
unter Vista und XP SP3
2GB RAM
AMD Athlon 64 X2 6000+

-User "Zanza" hat erfolgreich getestet:
GTX 280 mit 8800 Ultra als Physx-Karte
unter Vista 64Bit
Intel Core 2 Duo QX9650
Nvidia 790i Ultra

-User "[GORE] saXum" hat erfolgreich getestet
Intel Core 2 Quad Q6600 @ 3,0 Ghz
MSI P7N Platinum
DDR 2 Corsair 2x 1024 mb XMS
1x Gigabyte Geforce 9800 GTX+ 1024mb (HK)
1x XFX Geforce 8800 GTS 512 MB (PK)
Creative X-Fi Music
SATA HD Maxtor 500 GB
Enermax Infnity 500W
Sharkoon Rebel 9
Windows XP Professionell SP3
22" LG Flatron 2ms

-User "Bauer3Dfx " hat mit Erfolg gestestet:

hatte anfangs probleme das die GF9600GT nicht im Physx Properties angezeit wurde. inzwischen geht´s ohne probleme obwohl die GF nicht angezeigt wird.
meine lösung:
- ATI karte raus
- GF installieren (hab dann noch mal physx getestet)
- ATI wieder rein
Ergebniss:

FluidMark: 1920x1080
- GF 1613 Pkt. min: 7 avg: 28 max: 458
+ GF 7065 Pkt ! min: 79 avg: 118 max: 476

Sacred 2: 1920x1080 very high detail
ATI ~ 60 fps ohne physx einstellung
ATI ~ 6 fps mit physx einstellung
ATI+GF ~55 fps mit physx einstellung
GF ~ 45 fps mit physx

System:
ASUS P5E Deluxe X48, 2x PCIe 16x (beide mit 16 lanes) Crossfire
C2D E8400 3 Ghz @ 3,6 Ghz
2x2 GB 1066er G.e.I.L.
ATI 4870 800@1100
GF 9600GT




1.4 Kombinationen zwischen verschiedenen Karten die gut funktionieren und sich nicht ausbremsen, wären nach meiner Meinung:

bei kleinen Karten lohnt sich eine 2te Karte eigentlich nicht wirklich, deshalb fang ich mal bei oberer Mittelklasse an:

Das Haus NVIDIA:

HK: 8800/9800GT PK: 8600GT(S)

HK: 8800GTS (G92) PK: 8600GT(S)/9500GT

HK: 8800GTX/Ultra PK: 8600GT(S)/9500GT

HK: 9800GTX (+) PK: 8600GT(S)/9500GT

HK: GTX 260/60²/75/80/85 PK: eig haben die genug Power, um das allein zubewältigen, wer dennoch will: 8600GTS/9500GT/9600GT

Das Haus ATi:

HK: 4830 PK: 8600GT(S)/9500GT

HK: 4850 PK: 8600GT(S)/9500GT

HK: 4870/90 PK: 9500GT/9600GT

HK: 4870/90 X2 PK: 9500GT/9600GT, für Enthusiasten, 9800GT


1.5 Spezialfälle:

GTX295 (alt und neu), hier ist wirklick keine PhysX Karte da sie eh schon aus zwei GTX275/280/285 besteht, hier sind genug Leistungsreserven gegeben

bei Dual-SLI eine PhysX Karte hinzuschalten: z.b bei "Domidragon" war es nicht möglich so eine Konfiguration zum laufen zu bekommen, Nvidia wird dies womöglich bald in einen Treiber integrieren doch sieht man zurzeit nichts davon

bei Triple-SLI gilt dasselbe wie oben

bin bereit mir das Gegenteil von Usern zeigen zu lassen, dann bitte posten

zurzeit gilt dies hier



Für alle die Benchmark Ergebnisse haben, können es hier oder in den Thread von "Kasmopaya" reinschreiben

ACHTUNG: oben ist ein Umfrage, also abstimmen, wenn ihr Lust habt;)

tags: physx, geforce, problem, problem mit physx, problem mit physx beschleunigung, physx schnittstelle, ageia, nvidia, Xp mit 2 treibern, Vista mit einem treiber, Vista PhysX problem, PhysX karte geht unter Vista nicht, Unter XP 2 Grafik Treiber installieren
 
Zuletzt bearbeitet:

SkYLinE^

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
587
Aha.. Bei mir gibts im MB Bios diese Funktion nicht.. mmhmmm bei mir geht aber dieser neue Schwanzmark da.. Hab aber nur 5000 Punkte --.-- Ist das nun aktiv oder net?! :o
 

Turbo007

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869
bei mir ist es da wo man auch die CPU takten kann, "SLI-Configuration"

hast du im PhysX menü das eingestellt?

welche karten sind den drinnen?
 

SkYLinE^

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
587
mhmm.. Ich habe das nicht.. Anbei ein Screenshot von meinem PhysX Fenster..
Hab 2 mal die XFX 8800 GTX XXX drinnen..
 

Anhänge

Turbo007

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869
das war ja auch bei mir so als ich "auto" eingestellt hatte, kannst du wirklich nicht ins bios zu dieser SLI funktion, schau doch mal in dein handbuch

aber ehrlcih gesgt ist ein 8800 GTX für Physy etwas über dimonesioniert, weil der primary display auch schon eine 8800 GTX ist, also ne 280GTX (mit 55nm) und eine 8800 GTX wäre fast schon perfekt
 

SkYLinE^

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
587
Willst du damit sagen das PhysX bei mir nix bringen würde :freak:
 

Turbo007

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869
könnte man so sagen, weil zusammen laufen die grakkas ja schneller, aber bei PhysX läuft nur noch ein fürs spiel, und die andere füs physx zeug

und konntest du es schon umstellen?? bzw. auswählen?
 

domidragon

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.489
Hm da liegst du allerdings falsch....

Wenn du SLI drin hast, kannst du gleichzeitig auch PhysX berechnen lassen, im SLI modus halt, ohne das eine Karte den Kopf hinhalten muss für die PhysX Berechnung...

Greez
 

Turbo007

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869
ja aber er will es umstellen, dass eine physx und die andere das spiel berechnet, ich hab ihm ja gesagt das dass nicht wirklich was bringt
 
Zuletzt bearbeitet:

xeverest

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
76
Hi all,

ich kann die Test's von Turbo007 bestätigen. Mein PC -System:
Motherboard:
CPU Typ DualCore Intel Core 2 Duo E8400, 3833 MHz (9 x 426)
Motherboard Name Asus P5N-E SLI (2 PCI, 1 PCI-E x1, 2 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM, Audio, Gigabit LAN,
Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce 650i SLI
Arbeitsspeicher
DIMM1: OCZ XTC Platinum Rev.2 OCZ2P800R21G 1 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM
DIMM2: OCZ XTC Platinum Rev.2 OCZ2P800R21G
BIOS Typ Award (06/11/08)

Anzeige:
Grafikkarte NVIDIA GeForce 8600 GT (512 MB)
Grafikkarte NVIDIA GeForce 9800 GTX/9800 GTX+ (512 MB)
3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce 8600 GT
3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce 9800 GTX

AOE3 mit 2fachen Fps 200 statt 100 als benchmark:cool_alt:, alle Demo's laufen NVIDIA PhysX Particle Fluid Demo usw....

Man muß tatsächlich auf dem Bord SLI einschalten (kleine Chipkarte umstecken/ beim Asus 650SLI) und im BIO`s SLI deaktivieren :evillol:. Sonst funktioniert es nicht, da
die 8600GT sonst ne' Fritte ist.

Verwende XP Home mit SP3. Bei VISTA64 gings nicht.

Bis dann XEX
 

xeverest

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
76
hi,

wenn das MB im Bios keine Unterstüzung hat, dann natürl. mit dem neusten nv Treiber
und auf multi-GPU settings Anhang aa1.bmp betrachten


bis es so aussieht.

Bis dann

EXE
 

Turbo007

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869
weitere tests erwünscht:daumen:

@ xeverest

ich schreibs oben rein

@ nicoc

kannst es ja posten wenn du es getestet hast;)
 
Zuletzt bearbeitet:

kuehnel91

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.559
Und wenn man kein SLI Mobo hat sondern z.B eins mit P45 Chipsatz?
 

Turbo007

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869
dann musste warten bis ATi was ähnliches macht und rausbringt

CUDA ist ja nur von Nvidia

edit: ja CUDA wurde NUR von Nvidia programmiert,aber wird allen zugänglich gemacht -> auch ATi:D:D
 
Zuletzt bearbeitet:

xeverest

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
76
hi Turbo007,

ja es ist eine feine technologie von NVIDIA und noch ein Testergebnis zum
überprüfen, sofern man eine analoge PC-Struktur hat (s.o.):

ohne NVIDIA PhysX -Karte ware es (konstante Settings logisch:D:lol:) ca. 70-100 Fps
und heute ein neuer Top Wert (bei voller Bebauung und 3vs3 :evillol:) 140-238 Fps!!!

Da hab' ich echt gestaunt denn die 8600GT ist nun wirklich nicht der OBERHAMMER!

Tja :schluck: gute Nacht und da kommt noch was von NV für die ganz HEISSEN GAMER.

Bis dann

EXE
 

DiveAndBike

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
652
Obwohl auf der HP von NVidia-PhysX-Power Pack-Demo Nurien eine Mindestanforderung einer GeForce 9600 GT angegeben ist, läuft auch auf meinen System unter XP - SP3 dringend erforderlich - diese sehr schön anzusehende Demo!! Nettes Mädel, hat sicher jeder im Original at home... Hat man die Demo geladen kann man in der readme-Datei dann auch folgendes lesen Zitat : "allowing users with GeForce 8800 GT, 9600 GT and better graphics processing units (GPUs) in particular to experience Nurien the way the ...." warum es NVidia dann nicht reinschreibt, verstehe ich leider auch nicht.

Plus eine Bitte
@ Turbo007: Deine Grosschreibung nervt!!! Bitte stelle dies und deine Zeichen ab. Danke!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Turbo007

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869
:heuldochdu und welche armee? aber selber Nurien großschreiben wollen, ich kann auch regeln verhängen die für mich nicht gelten:headshot:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top