Problem mit Ilyama 19" CRT

Empire

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.137
Hallo,

da ich kein geeignetes Forum gefunden hab werd ichs mal hier reinschreiben.

Ich habe einen Ilyama Vision Master Pro 450 19". Gesten Abend hatten wir einen kurzen Stromausfall ca. 10min. Dabei war der PC eingeschaltet.
Als ich ihn dann heute wieder einschaltete hatte der Monitor links und rechts einen ca. 3cm schwarzen Rand. Und in der Mitte ist das Bild ganz normal.
Habe dann verschiedene Hz einstellungen probiert und fand heraus das mit 60Hz der schw. Rand wieder weg war.
Also probierte ich einen anderen Monitor um festzustellen ob der Monitor oder die Grafikkarte defekt ist. Aber bei dem anderen Monitor funktionierte alles.

Hat da jemand eine Ahnung was man da machen könnte?
Ich hab jetzt beim Monitor selber das Bild so breit als möchlich eingestellt um den schwarzen Rand seitl. zu minimieren. Er ist aber trotzdem noch ca. 2cm breit.

Tja, vermutlich ist er defekt und das Reparieren wird sich nicht auszahlen. :(
 
G

Green Mamba

Gast
keine garantie mehr drauf? frag mal beim support von der firma nach!
 
F

Fiona

Gast
Vielleicht hat dein Monitor die Einstellung verändert.

Siehe Menu / -Taste = Menu 5
Dort auf den Pfeil mit den 2 Rechtecken erst einmal in den Grundeinstellung zurücksetzen.

In Eigenschaften für Anzeige bitte dein Standardprofile = Auflösung und Farbtiefe einstellen.
Dann auf erweitert.
Monitor auswählen.
Treiber aktualisieren.
Vielleicht runterladen bei IIyama.de
Bei Servicetool gibst du ein A901HT.
Klick dann bitte auf deine Monitorbeschreibung.
Treiber für Windows runterladen.
Aktualisieren und HZ einstellen.
Das ICM-Profil bitte in Verzeichniss C:\WINDOWS\system32\spool\drivers\color einfügen.
Über das Bildschirmmenü unten mit den 3 Tasten am Monitor kannst du jetzt für jedes Profil wo du benötigst (Siehe oben) den Bildschirm anpassen.
Profil speichert sich selber nach einigen Sekunden.
Dann für nächste Auflösung selbe Prozedur.
Hilfreich ist manchmal wenn das Menü nicht ausreicht dieses auch über Grafikkartentreiber voreinzustellen.


Ich würde dein Monitor auf Standard 85HZ betreiben.

MfG

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

B.P.

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1
hi,
ich hatte genau das gleiche problem mit dem selben monitor, ebenfalls durch
einen stromausfall verursacht
=> monitor kapputt

da der monitor erst 3 wochen alt war, gings auf garantie (vorortservice)
nach 4 tagen hatte ich ihn wieder bei mir zuhause (derweilen ein leihgerät von ilyama)

kann nur sagen echt super support!!
 

Empire

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.137
Zitat von Fiona:
Vielleicht hat dein Monitor die Einstellung verändert.

Ich würde dein Monitor auf Standard 85HZ betreiben.
Hi,

Bei den Einstellungen hab ich schon geschaut.

Warum sollte ich diesen Monitor mit 85Hz betreiben? Normalerweise läuft er mit 120Hz 1024x768.
Aber es ist ja e bei 85 Hz auch das selbe.
Bei den Einstellungen im Windwos her selber kann ich mir nicht vorstellen das hier was nicht stimmt. Denn wenn ich einen anderen Monitor anschliesse funktioniert alles einwandfrei.

Naja, ich schätze mal die Versicherung wird schon zahlen. Hatte schon mal einen Monitor verheizt. Da hab ich fast den neu Preis von der Versicherung bekommen.
 
F

Fiona

Gast
Warum sollte ich diesen Monitor mit 85Hz betreiben? Normalerweise läuft er mit 120Hz 1024x768.
Ich hatte damals bei IIyama angerufen, wegen Fragen zum Farbmanagement.
Der Techniker hatte es mir dann gesagt.
Er meinte, 85HZ sei völlig ausreichend um flimmerfrei zu arbeiten.
120HZ sei auf dauer für den Monitor sehr belastend.
Seitdem habe ich das so.

MfG

Fiona
 

Empire

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.137
Dann frag ich mich mal warum man für einen Monitor einen haufen bezahlen soll wenn ich ihn dann e nur mit 85Hz betreibe.
Laut Hersteller hält der 160Hz bzw. 110khz aus.
Und wenn die bei Ilyama meinen das man keinen Unterschied zw. 85Hz und 100Hz bemerkt dann haben die echt keine Ahnung.
Ich bemerk da sogar zw. 120Hz und 100Hz einen Unterschied.
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Genauso seh ich das auch. Warum teuer Geld ausgeben, wenn man dann sowieso nur bei 85 Hz rumeiert. Zum zocken stell ich immer 1600x1200 @ 100 Hz ein. Dann ist das Bild optimal. Hat doch drei Jahre Garantie. Wenn er kapput geht, wird er ebend umgetauscht. Und in drei Jahren möcht ich schon einen vernünftigen TFT auf´m Tisch stehen haben. Mein vorletzter CRT Moni von Medion war auch nach zwei Jahren kaputt. Hab als Austauschgerät einen TFT bekommen. Den hat mein Alter jetzt.


@ Fiona

Zum arbeiten reichen auch 75 Hz, zum zocken ist das zu wenig. Da sind 100 optimal.

@ Empire

Würde es auchmal mit der Versicherung probieren. Die zahlen bestimmt. Wenns nicht grad öfter vorkommt. Aber an deiner Stelle, würde ich mir mal eine Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz kaufen.
 

Empire

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.137
Zitat von Cannibal:
Aber an deiner Stelle, würde ich mir mal eine Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz kaufen.
Hi,

so eine Steckdosenleiste hab ich. Weis auch nicht wie das passieren konnte. War ja kein Gewitter. Also eine Überspannung kanns da ja gar nicht gegeben haben, oder? :rolleyes:
Ich nehme mal an das der kurze Stromausfall durch den Schneedruck war. Hat massiv geschneit. Und da werden vermutlich ein paar Äste im Wald nachgegeben haben die dann auf den Draht gedrückt haben.
 
Top