Probleme mit neuer 4870

Oldschdod

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
166
Ich habe seit heute meine neue HD 4870 von Sapphire mit 1024 MB. Ich habe das System neu aufgesetzt und alle Treiber ordnungsgemäß und sauber installiert. Die Catalyst-Version ist 8.12.
Als Testspiel habe ich jetzt einfach NfS Undercover genommen, was ja graphisch nicht so anspruchsvoll ist und auch sein sollte.
Dennoch schafft meine Grafikkarte nicht viel mehr als 30 FPS, oft habe ich nur 25 und weniger, was ein ruckelndes Bild verursacht. Die Temperatur der CPU (~60°), des Mainboards (42°) und der Festplatte (~40°) finde ich unter Last eigentlich in Ordnung, und auch die neue Grafikkarte erreicht normale Temperaturen. Im Idle zeigen sowohl Everest als auch der CCC knapp über 50° an, unter Last wird vom CCC knapp 60° angezeigt, während Everest schon knapp 70° anzeigt. Da glaube ich Everest mehr, auch wenn die Temperatur nicht beunruhigend ist. Die Aktivität wird unter CCC zwischen 65% und 75% angezeigt. Aber warum ist die Aktivität derartig niedrig? Ich habe auch gelesen, dass unter Last der Lüfter der Sapphire ziemlich aufdreht, ich habe allerdings keinen Unterschied vernommen. Im CCC wird unter "Fan Speed" auf jeden Fall komischerweise 0% angezeigt.
Womit sind diese Probleme zu begründen? Ich habe im CCC kaum was verändert.

Außerdem hat sich auch während NfS Undercover nach etwas zehn Minuten schon zweimal das System komplett aufgehängt. Dabei zeigte der PC Symptome, die ich schon vor mehreren Monaten hatte, als ich noch eine 9600 GT eingebaut hatte. Der letzte Ton kam dabei kontinuierlich aus allen Lautsprechern. Damals habe ich im Gehäuse mal etwas aufgeräumt und der PC hatte sich seitdem nie aufgehängt - und heute schon wieder zweimal. Und das, obwohl ich nichts im Gehäuse selbst verändert habe, außer natürlich, dass ich die neue Grafikkarte eingebaut habe. Habe im Internet etwas von einem verbuggten CCC 8.12 gelesen. Stimmt das?

Oldschdod :D

Edit: Ich sehe gerade im CCC unter "Overdrive", dass die aktuelle "GPU Clock" gerade mal auf 500 MHz steht. Das ist ja eigentlich viel zu wenig. Ich habe aber selber nichts geändert, ich habe lediglich einmal auf "Enable ATI Overdrive" gedrückt, einen Regler verschoben, aber nicht auf "Apply" gedrückt und danach Overdrive wieder deaktiviert. Ist das normal, dass ATI im normalen Windows-Betrieb die Taktfrequenz runtertaktet?
 
Zuletzt bearbeitet:

Oldschdod

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
166
Edit: Ich sehe gerade im CCC unter "Overdrive", dass die aktuelle "GPU Clock" gerade mal auf 500 MHz steht. Das ist ja eigentlich viel zu wenig. Ich habe aber selber nichts geändert, ich habe lediglich einmal auf "Enable ATI Overdrive" gedrückt, einen Regler verschoben, aber nicht auf "Apply" gedrückt und danach Overdrive wieder deaktiviert. Ist das normal, dass ATI im normalen Windows-Betrieb die Taktfrequenz runtertaktet?
Also das scheint auf jeden Fall kein Problem zu sein, die Karte taktet im 3d-Betrieb automatisch wieder auf 750 MHz hoch.
Allerdings dreht sich der Lüfter überhaupt nicht mehr, ab und zu wird er mal kurz laut (wie beim PC-Start), um danach aber wieder ganz leise zu werden. Die Aktivität liegt wie gesagt bei auch nur etwas mehr als 60%. Ich hatte außerdem im 3dMark 06 für mein System wohl sehr niedrige 10500 Punkte.

Ich hätte noch ein paar weitere Angaben machen sollen:
OS: Windows Vista x64
Bildschirmauflösung: 1920x1200

Anderes Spiel, gleiches Ergebnis.
Gothic 3 Götterdämmerung: Aktivität: 30%, Lüftergeschwindigkeit: 0%, FPS permanent unter 25 FPS.
 
Zuletzt bearbeitet:

TBMule

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.156
Das die GPU im Desktopbereich bei 500Mhz steht ist normal, die Karte taktet sich im 2D Modus automatisch runter, um Strom zu sparen. Mit den ATITraytools (Computerbase Download) kannst Du die GPU Temps während des Zockens checken (ATT->Werkzeuge&Einstellungen->BildInBild Anzeige) auch die Auslastung der GPU und wenn nötig CPU kann angezeigt werden. Sehr hilfreich bei der Fehlersuche, möglicherweise sind die CCC Einstellungen auch falsch versuchs mal auf 2xAA.
 

Quetzalcoatl

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
93
Vergiss den 3DMark06.
Nimm den 3DMark Vantage auf Vista.Der 06er zeigt auf Vista mit der Karte nur Mist an.Ich hatte ungefähr soviel Punkte wie vorher mit der 3870.
Beim Vantage hatte ich fast das doppelte.Ansonsten Einstellungen im CCC.Deaktiviere mal AI.
 

Oldschdod

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
166
Vergiss den 3DMark06.
Nimm den 3DMark Vantage auf Vista.Der 06er zeigt auf Vista mit der Karte nur Mist an.Ich hatte ungefähr soviel Punkte wie vorher mit der 3870.
Beim Vantage hatte ich fast das doppelte.Ansonsten Einstellungen im CCC.Deaktiviere mal AI.
Ich habe das mal ausprobiert, allerdings ist nur eine ganz leichte Verbesserung zu verzeichnen.
Es kann doch nicht normal sein, dass die GPU gerade mal zu 50% aktiv ist und gleichzeitig bei mir die Spiele bei 25 FPS ruckeln, obwohl die Grafikkarte dafür mehr als genug ausreicht?!
Meine Hardware ist ja meiner Meinung nach auch jetzt nicht unbedingt schlecht, das Netzteil ist auch mehr als ausreichend... (BeQuiet Straight Power 550 Watt).
Ich bin echt am verzweifeln... :(
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.215
gemein gesagt is das nt oversized und die cpu mittelmäßig...wenn denn noch ^^
 

Oldschdod

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
166

Quetzalcoatl

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
93
Gut.
Dann zeige ich Dir mal meine Werte.Achte mal nur auf die CPU Werte da es zwei unterschiedliche Grafikkarten sind.
Den GPU Wert der 4870 kannst Du als Richtwert nehmen da es die gleiche wie Deine ist.
Catalyst 8.6 Catalyst 8.7
3DMark 4686 4818
GPU 4606 4769
CPU 4941 4975
Gigabyte GA-MA770-DS3
Athlon 64X2 6000
HD 3870
2GB DDR2 800
3DMark Score
P 8545
GPU Score
8544
CPU Score
8547

Phenom X4 9950
Asus M3A32-MVP Deluxe
4GB Kingston HyperX 1066 unganged Dual
Sapphire HD4870 1024 MB
Vista Ultimate 32bit
Catalyst 8.11

nichts übertaktet.
 

Oldschdod

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
166
Gut.
Dann zeige ich Dir mal meine Werte.Achte mal nur auf die CPU Werte da es zwei unterschiedliche Grafikkarten sind.
Den GPU Wert der 4870 kannst Du als Richtwert nehmen da es die gleiche wie Deine ist.
Aber es kann doch nicht sein, dass ein grafisch durchschnittliches Rennspiel durch eine durchschnittliche CPU derartig ruckelig wird! Auch bei Oblivion hatte ich kaum mehr als 35 Frames. Da kann doch irgendwas nicht stimmen...
Stimmt es wirklich, dass der 6000+ die 4870 derartig limitiert? Könnte dazu noch ein anderer eine Meinung abgeben?
 
Zuletzt bearbeitet:

horn 29

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.203
Welche Sapphire HD4870 1GB hast denn genau, jene mit schwarzem LüfterDesign.
Wie warm wird die Karte unter Last und ist sie auch unterm Zocken nur wenig zu hören, also recht Leise beim Gamen?
Danke!
 

Oldschdod

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
166
Unter Last zeigt CCC knapp 60°, Everest dagegen 70° an. Ich habe die schwarze Sapphire, unter Last wird der Lüfter manchmal nur für ungefähr 'ne knappe Sekunde laut, danach ist er wieder nicht zu hören.

Aber limitiert ein 6000+ die 4870 derartig oder macht der Grafikkarte nur die Auflösung zu schaffen (was doch eigentlich nicht sein kann)?
 

horn 29

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.203
Ja, danke!
Jupp ein 6000+ limitiert die HD4870 sicherlich sehr stark, sollten mindestens 3,2 bis 3,6 Ghz sein und auch mindestens ein Core Duo oder gar Quad.
(Wird dieses Jahr immer wichtiger werden der QuadCore nimm ich mal stark an!)

Besitzte selber die HD4870 512 MB und einen E8400 @3,6Ghz und konnte schon damit gut zocken mit 26 Zoll TFT in 1920x1200 und 4xAA/16AF
Da muss ein Neuer Untersatz her um die HD4870 richtig befeuern zu können, vielleicht ergibt sich ja was!??
 

Dada80

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
19
Ich hab das gleiche Problem, mit 3DMark Vantage hab ich in etwa 3000 Punkte gemacht. Unglaublich!

Mein Rechner:

E6300
2 Gigabyte RAM
Sapphire Radeon 4870

Left 4 Dead ruckelt sich einen weg, selbst in der kleinsten Auflösung. Hab desweiteren vorher ne 8800 GT drin gehabt, damit lief Left 4 Dead in hohen Auflösungen mehr als flüssig! Es kann ja nicht sein das wenn ich eine bessere Grafikkarte einbaue alle Spiele beschissener laufen als vorher? Schwacher CPU hin / Schwacher CPU her..

Ich hab auch ein 550 Watt Netzteil verbaut, Vista 32 Bit neu installiert, ich bin etwas ratlos. Kann es denn sein das die Leistung der Grafikkarte durch ein zu schlechtes oder schwaches Netzteil beinflusst wird oder heißt die Devise, Rechner geht an oder geht nicht an mit der Hardware und dem eingesetzten Netzteil?

Ich bin wirklich mehr als ratlos...

// Bios Update des Mainboards und der Grafikkarte habe ich bereits durchgeführt, auch alle Treiber sind up to date (DirectX 10 sowie Catalyst 8.12)
 

Oldschdod

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
166
Die Leistung wird afaik vom Netzteil nicht beeinflusst, solange die GPU unter Last hochtaktet.
 

Oldschdod

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
166
Eine Möglichkeit wäre das CCC. Da kannst du unter "Overdrive" unten den GPU-Takt nachlesen. Allerdings musst du es irgendwie auf die Reihe bekommen, das CCC zu sehen, auch während du spielst. Wenn du einen zweiten Bildschirm hast, dann geht das optimal.
 
Top