Probleme mit NT oder doch MB ?

derbershit

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
854
Hallo Zusammen,


hab seit einieger Zeit das Problem das wenn der Rechner aus ist meine Lüftersteurung bzw mein LED Ring am PowerButton immer noch leuctet bzw anfängt zu piepsen(da keine Lüfter mehr drehen)

hab mal nachgemessen auf der 12V Leitung liegen dann immer noch ca 5-7 V an , das schwankt immer wieder...

Woran könnte das liegen? habn schon alle USB Geräte abgezogen die ein eigenes Netzteil haben.
Also Rückspannung über USB nicht möglich genauso wie über DVI/VGA Kabel kommt keine Rückspannung Rechner auch mal nur direkt am Strom ohne Endgeräte gehabt -> gleiches Problembild.

Netzteil : Thermaltake Grandpower 650W Gold

MB : ASRock 890GX Extreme3

Achja Beiträge wie ASRock ist für AArsch das liegt an dem scheisding werd ich ignorieren ich will hier Lösungsvorschläge und kein Markengebattle.


grüße Julian
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.812
Kaufe dir einfach eine gute Mehrfachsteckdosenleiste, ggf. noch mit einem Überspannungsschutz. Die machst du dann einfach mit dem Fuß aus wenn dein Computer heruntergefahren ist.

Bei den Geräten ist aus nicht gleich aus. Das da noch soviel Spannung drauf liegt ist zwar ungewöhnlich aber wie gesagt mit einer gute Mehrfachsteckdosenleiste sollte das kein Problem sein.
 

Makso

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.171
Hey,

Ich hatte das mit Gigagyte MB.
Mach mal Bios update und CMOS. Wenn es dann nicht geht liegt es wahrscheinlich am MB.
 

derbershit

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
854
Bios Update schon versucht wenn ich mich recht entsinne war das sogar mal von einem Bios Update ...
Ich hab extra eine M/S Steckdosenleiste(Überspannungsschutz , Verkabelungsfehler Anzeige) dran da der Rechner alles einschaltet , die ist mir Sympathischer als ne Komplettauschaltbare Leiste.
Vor allem da meine Steuerung über die 5V Leitung ihre Einstellung behält ist mir das Sympathischer als Ausschalten da ich sonst jedesmal die Start rpm der Lüfter neu einstellen kann ...

Ich versuch mal die neuste Bios Version zu Flashen und dann nen CMOS.
Hoffe das hilft
 

derbershit

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
854
Biosupdate + CMOS Reset hat kein erfolg gebracht :( würde mir ungern ein Board deswegen kaufen .. jemand noch eine idee ? auf eine Alte Bios Version evlt Flashen ?
 
Top