News Rage-Engine für iPhone und iPad

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Auf der diesjährigen QuakeCon hat id Software eine Version der hauseigenen Engine „id Tech 5“ für das iPhone vorgestellt. Gezeigt wurde eine Demo des Ego-Shooters Rage auf einem iPhone 4, die mit 60 Frames pro Sekunde gelaufen sein soll.

Zur News: Rage-Engine für iPhone und iPad
 

Myxin_MoG

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
659
Eigentlich eine tolle Idee. Leider stört die fehlende Android-Umsetzung :(

Ich liebe mein HTC Desire trotzdem über alles!
 
S

Shattentor

Gast
Das ist ja mal saugeil...bin sehr gespannt auf das Endergebnis, v.a. auf dem iPad! Zeigt, was mit geschickter Programmierung auf Mobilgeräten möglich ist.
 

mon0

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
102
Die Aussage hier im Text ist meiner Meinung nach falsch.
Carmack hat ganz klar gesagt, dass er alle 6 Monate den Smartphone-Markt ganz genau beobachtet. Sollte Android weitere Anteile hinzugewinnen, so wird er das entsprechend berücksichtigen. Was auch immer das heißt.
Carmack ist der Name Aplle oder Android völlig egal. Ihm geht es nur um Technik und womit er Geld verdienen kann.
 

Piff-Paff-Man

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4
Schicke Sache, aber der Newstitel ist ein bisschen verwirrend, da ich zunächst an die RAGE Engine von Rockstar gedacht habe mit der z.b. GTA 4 & Red Dead Redemption befeuert werden.
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.458
die figuren sehen irgendwie aus wie animierte bitmaps :/
ansonsten schon sehr stark was technisch auf so kleinen geräten inzwischen möglich ist
 

MaxDaten

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
230
hmm ich hab noch Hoffnung, dass Carmack sich für Android entscheiden wird, schließlich hält er Linux und OpenGL auch schon lange die Stange, was bzgl. OpenGL lange Zeit eine quasi Selbstgeißelung war, so wie OpenGL in der Entwicklung stagnierte.

Die Zeiten sind zum Glück vorbei, die OpenGL Entwicklung schreitet nun extrem schnell voran, kann vielleicht wieder DirectX irgendwann in paar Jahren überholen, besonders auch dank dem Smartphone/Mobile-Device Markt (Stichwort OpenGL ES). Auch dank Carmacks Treue lebt OpenGL wieder auf.

Der Lauf von Android wird schon dafür sorgen, dass Carmack Android nicht lange vernachlässigen wird. Das einzige Problem bei Android wird die Fragmentierung der Geräte sein, nicht jedes Gerät wird dazu in der Lage sein Rage oder ähnliches zum laufen zu bringen.
 

einblumentopf

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
566
Ich glaube kaum das solch leistungshungrigen Programme für Android erscheinen. Dafür ist das Spektrum an Devices einfach zu groß. Die Mehrheit der Android Phones sind halt weniger Potente Low Und Midrange Produkte auf denen solche Portierungen von der Hardware schlicht und einfach nicht laufen werden. Hier hat Apple mit seiner geschlossenen Plattform halt Vorteile. Außerdem sind Android Nutzer generell weniger bereit Geld für Apps auszugeben, was es für Entwicklerstudios zusätzlich uninteressant macht aufwendige Portierungen für Android zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Die Aussage hier im Text ist meiner Meinung nach falsch.
Carmack hat ganz klar gesagt, dass er alle 6 Monate den Smartphone-Markt ganz genau beobachtet. Sollte Android weitere Anteile hinzugewinnen, so wird er das entsprechend berücksichtigen. Was auch immer das heißt.
Carmack ist der Name Aplle oder Android völlig egal. Ihm geht es nur um Technik und womit er Geld verdienen kann.
Es gibt leider zwei Aussagen von ihm (John Carmack):
1. Das Geschäftsmodell des Android Market überzeugt ihn nicht, deshalb wird es keine Portierung geben.
2. In den nächsten sechs Monaten wird es keine Umsetzung für Android geben.
Leider schweigt er sich aber bei Punkt 1 darüber aus, was genau ihn stört.
 

Omega4

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
698
Das ist leider alles andere als überzeugend.
Das ganze scheint nicht auf voller Auflösung zu laufen und wird dann vermutlich auf den Display gestreckt.
Von einer Meisterleistung kann hier nicht gesprochen werden, schlecht sieht das ganze aber auch nicht aus.

Keine Evolution und ebenso wenig eine Revolution. Obwohl natürlich 60Fps immer gut klingen.
 

BEnBArka

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.954
Auch Intressant, Rage kommt zuerst für IPhone dann erst für den Rest.

Desweiteren wird die "idTech 5" Engine nicht an dritte Lizenziert... was man davon halten soll (Entweder ist so ein Müll oder der heilige Gral)

Desweiteren sind die Quellcodes für RTCW und Wolfenstein: ET freigegeben worden :)
 

Farcrei

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.161
:rolleyes: Für mich ist das Vermarkten um jeden Preis.
Hauptsache die Kasse stimmt zum Schluss.
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.031
Find ich beeindruckend. Wenns wirklich besser aussieht als der bisherige Schrott und dann noch flüssig läuft, warte ich gerne noch ein wenig auf das erste fertige Game ^^
 
Top