Test Razer DeathAdder V2 Mini im Test: Die kleine Todesotter mit griffigen Aufkleber-Schuppen

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
709

Brink_01

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.226
Gefällt mir sehr gut.
Die Deathadder war mir bisher immer etwas zu groß, weshalb es die Mamba Elite wurde.
Bei Logitech gab es immer wieder Fehler mit den teuren Mäusen.

Gäbe es früher die kleinere Deathadder, wäre es wahrscheinlich die geworden.
 

RAZORLIGHT

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
957
Mein Grip Tape für alle Mäuse wo es notwendig ist :p
https://www.tesa.com/de-de/files/im...li400-pa-001-fullsize,169558_fixedwidth_6.jpg
Funktioniert ausgesprochen gut, da muss man sich kein teures Grip Tape aus den USA etc. bestellen, die meisten die in DE erhältlich sind, sind außerdem für meinen Geschmack zu dick.

Interessant, dass die Hersteller das jetzt aufgreifen, finde ich gut, denn die Gummierung wurde zu 99% irgendwann klebrig was richtig eklig ist.
 

Zarvan

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
164
Mein Grip Tape für alle Mäuse wo es notwendig ist :p
Guter Tipp.

Ich kann auch Lizard Skins sehr empfehlen:
https://www.lizardskins.com/gaming

Heute ist auch mein Hotline Grip Tape für die GPW gekommen welches auch super sein soll aber noch nicht getestet:
https://thegamingsetup.com/gaming-mouse/reviews/hotline-games-grip-tape

edit: Finger weg von Corepad Grip Tape. Das fühlt sich nach ein paar Tagen super scheußlich an.
 

givemeajackson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
361
Wow, die sieht ja sogar neben der kone pure winzig aus, das könnte sogar mir zu klein sein. Muss ich mal in die hand nehmen. Evtl wäre eine goldene mitte zwischen normaler deathadder und mini bei mir angebracht. Aber für die freundin wär das was.

Bin aber froh dass sie sie doch noch nach europa gebracht haben, zuerst hiess es sie sei dem asiatischen markt vorbehalten.

Razer hat in den letzten 1-2 jahren echt einen sprung nach vorne gemacht. Freut mich zu sehen.
 

t3chn0

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
5.056
Ich habe eine Logitech G305 und die Razer Viper Ultimate.

Ich hätte gerne eine G305 mit gummierten Griffen, dem Gewicht und Sensor von der Ultimate.

Die Ultimate ist wirklich super, aber ich komme mit der Größe und Form einfach nicht klar, deshalb liegt die teure Maus hier sinnlos rum. Die 305 hat eine deutlich bessere Form für mich, wiegt aber deutlich mehr und der Sensor ist im direkten Vergleich nicht so gut, wie der von der Ultimate.

So schade, dass es da nichts gibt.
 

givemeajackson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
361
305 hat eine deutlich bessere Form für mich, wiegt aber deutlich mehr und der Sensor ist im direkten Vergleich nicht so gut, wie der von der Ultimate.

So schade, dass es da nichts gibt.
Sensor/übertragungsmässig merk ich bei der 305 keinen unterschied zu meinen mit 3360ern ausgestatteten mäusen, ausser dass meine 305 etwa 1700dpi braucht um gleich schnell zu sein wie meine anderen mäuse bei 1600. Nachmessen und kalibrieren kann sinnvoll sein.

Zum gewicht kann ich nur raten, eine lithium AAA batterie mit etwas zusammengeknüllter alufolie ins batteriefach zu klemmen. Dann landet man schon bei ca. 82-83 gramm. Leichter geht nur mit etwas handfesteren modifikationen, aber weil die 305 dermassen populär ist gibts da ganz viele varianten, die das internet schon durchprobiert hat. Auf ca 70g kommt man relativ einfach.

Ich hab mir bei der 305 die mühe nicht gemacht weil ich die gewölbten seiten nicht mag, aber meine 403 wireless hab ich von 107 auf 93 gebracht ohne die äussere schale irgendwie zu verändern, und ohne einen kleineren akku zu verbauen. Mit etwas radikaleren Methoden wären da auch ca. 80g möglich
 

Vedris

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
149
Hat Razer mittlerweile seine Klickschalter Probleme im Griff ?
Die Deathadder wäre die einzige Razer Maus in der engeren Auswahl nach meiner Copperhead gewesen. Aber mit den Schaltern gab es leider genug Probleme.
 

RAZORLIGHT

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
957
Guter Tipp.

Ich kann auch Lizard Skins sehr empfehlen:
https://www.lizardskins.com/gaming

Heute ist auch mein Hotline Grip Tape für die GPW gekommen welches auch super sein soll aber noch nicht getestet:
https://thegamingsetup.com/gaming-mouse/reviews/hotline-games-grip-tape

edit: Finger weg von Corepad Grip Tape. Das fühlt sich nach ein paar Tagen super scheußlich an.
Lizard Skins wäre auch meine erste Wahl, aber mir ist das ehrlich gesagt zu teuer und meine nächste Maus wird das hoffentlich nicht mehr brauchen, derzeit noch mit einer Logitech G403 unterwegs die echt gut ist aber das Gummi wird sehr sehr schnell klebrig.
 

Prophetic

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.596
Oh Mann... Wieso ist Razer nicht in der Lage die Mini-Versionen mit einer vernünftigen Sensorik auszustatten?! Ich hätte die Viper mini gekauft und ich hätte auch die Deathadder Mini gekauft. Aber ihren 3359 mit der LOD aus der Hölle können die gern behalten. So sinds halt Model O- und Model D-
 

OA-Noir

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2016
Beiträge
382
Bei der DA Mini gibts keine Probleme mit der Lift off distance, im Gegensatz zur Viper Mini.
Hinweis für alle Interessenten: Die Maus ist winzig, ich füge gleich einen Größenvergleich zur DA Elite hinzu. Für mich nur in Claw nutzbar
 

Anhänge

Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
245
Wie ist denn eigentlich die Qualität der Razer-Mäuse derzeit?
Ich frage weil vor einigen Jahren waren die ja unterirdisch schlecht verarbeitet für den Preis!
Ich hab mittlerweile seit 5 Jahren die Mionix Naos 8200 im täglichen Einsatz und die sieht immer noch wie neu aus, kann die nur weiter empfehlen (wahrscheinlich gibts nurr den Nachfolger noch mit 12.000 Dpi).

Apropo Razer, meine Frau nutzt täglich seit 2012 die Razer Black Widow Ultimate (die hatten damals noch als Taster die Cherry Blues verbaut, bevor die mit ihren eigenen Tastern loszogen), das Teil ist Qualitativ erste Sahne (manchmal könnte man meinen das Keyboard ist unkaputtbar). Wenn die heutigen Mäuse so verarbeitet, dann würde ich Blind zugreifen!
 

OA-Noir

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2016
Beiträge
382
Wie ist denn eigentlich die Qualität der Razer-Mäuse derzeit?
Ich frage weil vor einigen Jahren waren die ja unterirdisch schlecht verarbeitet für den Preis!
Qualität ist absolut in Ordnung. Kaum Pre-Travel, Doppelklick-Probleme wirds auch keine geben, da optische Taster. Mausfüße sind sehr langlebig, sogar auf hardpads. Kann man bedenkenlos kaufen, auch wenn ich kein Fan der Kabel der Viper Mini und DA Mini bin. LOD Probleme gibt's eigentlich nur bei Ersterem.
 

Admiral_Awesome

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
73
Ich nutze eine Razer Naga. Allerdings nur auf Grund fehlener Alternativen. Am meisten stört mich, dass ich eine Software nutzen muss und das die Maustasten irgendwann nicht mehr gehen (Doppelklickproblem). Würde sofort zu Mionix wechseln, wenn die ne MMO Maus hätten.
 

givemeajackson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
361
Wie ist denn eigentlich die Qualität der Razer-Mäuse derzeit?
Ich frage weil vor einigen Jahren waren die ja unterirdisch schlecht verarbeitet für den Preis!
Das war nie so schlecht wie überall gesagt wurde. Das doppelklickphänomen zum beispiel war nie razer-exklusiv, aber weil die deathadder eine unfassbar erfolgreiche maus war und sich millionenfach verkauft hat haben auch viele leute probleme damit gehabt. Wenn man z.b die newegg bewertungen ansieht kam die DA chroma nicht schlechter weg als die konkurrrenz.

Mich hat da schon eher synapse und der kontozwang genervt, und eine weile lang kreidete man razer die hartplastikoberfläche als billig an. Heute scheinen die meisten damit kein problem mehr zu haben, dafür mag man jetzt die gummierten beschichtungen nicht mehr.

Ich würd mich da nicht von der marke razer abschrecken lassen. Zeitweise haben sie seltsame produkte und seltsame preisvorstellungen, aber meiner meinung nach haben sie nie wirklich müll produziert. Nur eine weile lang den falschen sensor in den top-mäusen (mamba TE und diamondback hatten einen richtig schlechten laser)
 

washieiko

Ensign
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
141
Für mich ist Razer absoluter Schrott. Ich habe bei Saturn 2 Deathadder gekauft für mich und einen Freund. Das Gummi löste sich an beiden nach ca 2-3 Monaten durchschnittlicher Nutzung. Ich selbst habe noch eine Razer Black Widow Chroma Tastatur, die ist jetzt 2 Jahre alt, auf den WASD Tasten ist nichts mehr an Lack zu sehen, ich klicke bald den Switch selbst. Die Tastatur hat 120€ gekostet, absolut unzumutbare Qualität !
 

downforze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
372
Ich bräuchte mal eine ordentliche Maus für große Hände, die hinten einen schön hohen geschwungenen Buckel hat und nicht so eine seichte Abflachung. Ideal von der Form: Naga 2014
 
Anzeige
Top