RMA Austausch, 2 Festplatten zurückbekommen

bkausbk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
83
Hallo Leute,

ich hatte vor kurzen wieder einmal eine defekte WD Festplatte, eine welche ich schon 3 Mal eingeshickt habe jetzt. Diesesmal habe ich Vorabtausch per Kreitdkarte gewählt weil dort der Austausch schneller gehen soll. Naja gut, es hat auch dort ca. 14 Tage gedauert, aber habe auch nichts anders erwartet.

Was mich jedoch stutzig machte ist die Tatsache, dass statt einer gleich 2 Festplatten an mich zurückgeschickt wurden. Ich habe mehrere E-Mails geschrieben wo ich gefragt habe wie ich damit umzugehen habe, warum 2 zurückgeschickt wurden, habe jedoch keinerlei Antwort darauf erhalten sondern immer nur Standard E-Mails mit dem Link zum RMA Status.

Frage mich jetzt was ich mit der anderen Festplatte machen soll. Nicht dass die jetzt die kanpp 200 EUR (Warenwert) von meiner Kreditkarte abbuchen weil die denken ich hätte die Festplatte noch nicht eingeschickt. Anderseits ist im RMA Status zu erkennen das diese auf keine weitere Festplatte mehr warten. "Waiting to Receive 0".

Was würdet Ihr machen? Einbauen werde ich diese jedenfalls nicht mehr weil diese schon 3 Mal kaputt war, habe stattdessen die andere von denen eingebaut weil dies eine neue Revison ist. (WD5002ABYS statt WD5000YS)

bkausbk
 
L

ltkrass

Gast
bei dem was die an platten produzieren, interessiert das WD wohl eher kaum^^
 

OICW

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.451
Wie ich mir ein teufel CEM bestellt habe, bekam ich 2 zugeschikt. Nach dem ichs Ihnen gemeldet habe, habe ichs zurückgeschickt.

Wenn die sich bei WD net melden, dann behalten bzw bei ebay verkaufen.
 
T

towa

Gast
hmm zum 3. mal schon defekt?
Grässlich, verbaue selbst nur WD und habe keinerlei Probleme, 5 Platten davon im 24/7 Betrieb seit 2,5 Jahren.

Habe allerdings mal eine austauschen müssen die schon mit defekter Steuerelektronik bei mir ankam, lief nicht mal an, habe auch per Kreditkarte gemacht, nach 3 Tagen war die ersatzplatte da und die alte habe ich hin geschickt und alles war gut. :)

Aber wenn du nun 2 neue hast, freu dich, warte 2 Monate ob was abgebucht wird, wenn nein und du nix hörst verkaufen oder als Ersatz in Schrank legen. *g*
 

sxemini

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
612
leute warum schreibt ihr den firmen wenn sie euch fälscherlicher weiße eine sache zuviel schicken? freut euch drüber und gut ist. wenn die einen fehler machen dann haben die pech und nicht ich.
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.325
Ich habe auch schon öfter zu viel, hochwertigere oder falsch ausgezeichnete nachnahme Päckchen bekommen und mich nie gemeldet. Klar der Händler/Hersteller hat zwar das Recht bis zu 6 mon im Nachhinein die Ware oder Geld einzufordern, solange es da aber nicht um ein par 100€ geht machen die sich da keine Mühen, zumal die die Kosten für die Rücksendung tragen müssten.
 

bkausbk

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
83
Vorallem wenn die sich nicht melden und du dass dann auf eigene Faust zurück schickst, kann es sein dass die gar nicht registrieren um was es geht. Entweder wird es als RMA behandelt, oder wahrscheinlicher (da keine RMA-Nummer vorhanden) wird die Platte irgendwo verschrottet. Wenn die sich dann nach paar Monaten melden und die Festplatte zurück haben möchten, stehst du dann dumm da weil du die schon längst zurückgeschickt hast.

Ich werde diese jedenfalls in den Schrank legen. Den Aufwand den man hat und die paar EUR die man bekommt wenn man die auf eBay verkauft das tue ich mir nicht an.
 

Findus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.765
die hast du schon mal vorsorglich bekommen, wenn die andere wieder kaputt geht ;) WD denkt mit :D

ne, aufheben ist denke ich die beste Lösung, denke egal wie du versuchst die los zu werden, am ende hast du mehr rennerei als wenn du drauf wartest das man sich bei dir meldet
 
Top