RX 5700 XT riecht verbrannt

Seysin

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
Hi Leute,

Meine RX 5700 XT ist schon lange undervolted. Gestern habe ich es mal mit Memory OC versucht und diesen stabil von 875 auf 910 übertakten können.
Jetzt ist mir schon zwei Mal aufgefallen, dass es beim Spielen oder Stresstesten angefangen hat wie angekokelt zu riechen. Bin dem nachgegangen und es kommt definitiv von der Grafikkarte, ist die Referenz mit Blower, daher lässt sich das leicht erkennen.

Natürlich habe ich direkt die Temperaturen überprüft, aber da ist alles im grünen Bereich. Memory Junction erreicht max. 80C, oft eher darunter, egal ob in Spielen oder Stresstest.

Hab die Übertaktung erst mal rückgängig gemacht und seitdem auch nichts mehr gerochen. Woher kann der Geruch kommen und ist das bedenklich? Sollte ich den Speicher lieber nicht mehr übertakten?

LG
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.741
hm du probierst den Speicher um 35 Mhz zu übertakten also um 4 % ... was die Gesamtleistung der Grafikkarte vielleicht um 1 % steigert ..

Merkst du wie Sinnlos das eigentlich ist ?
 

Seysin

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
Soweit ich das verstanden habe, muss man diesen angezeigten Wert bei der RX 5700 XT mit 8 multiplizieren, d.h. Stock sind es 7000Mhz und OC 7280Mhz. Heißt OC wären nicht +35, sondern +280Mhz. Das ist schon gar nicht so wenig.
 

Seysin

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
4% haben oder nicht. Meine Frage war ja nicht was das bringt, sondern ob ich mir wegen des Geruchs Sorgen machen muss.
 

Obsolet

Ensign
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
201
es kommt definitiv von der Grafikkarte, ist die Referenz mit Blower, daher lässt sich das leicht erkennen.
Hast du auch mal in den Rechner reingeschaut? Der Grafikkartenlüfter könnte auch den verbrannten Geruch von wo anders her angesaugt haben. Falls etwas verschmort ist, auf jeden Fall austauschen oder einen Fachmann/frau/etc. aufsuchen.

Man sollte den PC erst einmal zur Sicherheit, lieber nicht unbeaufsichtigt lassen. Mit einem Feuer in den eigenen vier Wänden ist nicht zu spaßen.
Sollte ich den Speicher lieber nicht mehr übertakten?
Oft verkürzt Übertakten die Lebensdauer der Hardware.
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
12.478
Würde auch prüfen was da verbrannt riecht. Von Speicher OC kokelt keine Grafikkarte. Und wenn das der Speicher wäre, würde er sehr wahrscheinlich nicht mehr funktionieren. Mal in den PCIe Steckplatz schauen und die Ram Slots prüfen. Alles mal auseinanderbauen.
 

Seysin

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
Würde auch prüfen was da verbrannt riecht. Von Speicher OC kokelt keine Grafikkarte. Und wenn das der Speicher wäre, würde er sehr wahrscheinlich nicht mehr funktionieren. Mal in den PCIe Steckplatz schauen und die Ram Slots prüfen. Alles mal auseinanderbauen.
Das isses ja. Von Memory OC sollte sowas nicht geschehen, gerade wenn die Temperaturen nicht problematisch sind.
Seitdem ich aber wieder auf 875 zurückgesetzt habe, ist der Geruch weg. Hab jetzt 15 Minuten Heaven laufen lassen und wie blöd hinter dem Kasten gesessen und gerochen, aber kein Geruch mehr zu vernehmen.

PC hatte ich grad offen, alles in Ordnung. Nur der RAM ist stark übertaktet, aber das schon lange und sehr stabil.

Werd wohl den Speicher erst mal so lassen.
 

Seysin

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.256
Ist es nicht so, dass nur die Chip-Temperatur ausgelesen wird? Du also keine Angaben zur VRAM-Temperatur machen kannst?

Oder irre ich mich da?

edit: Hab mich geirrt. Wieder was gelernt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.733
Ist es nicht so, dass nur die Chip-Temperatur ausgelesen wird? Du also keine Angaben zur VRAM-Temperatur machen kannst?

Oder irre ich mich da?
hat er ja vorher gesagt das der VRam nicht über 80 Grad kommt was eigentlich OK ist.

@Topic
wie schauts mit Staub im Gehäuse aus? Ansonsten den PC mal aussaugen und gründlich säubern.
 

Seysin

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
hat er ja vorher gesagt das der VRam nicht über 80 Grad kommt was eigentlich OK ist.

@Topic
wie schauts mit Staub im Gehäuse aus? Ansonsten den PC mal aussaugen und gründlich säubern.
Ne, der PC ist clean. Wurde auch erst im September gebaut und als ich ihn letzte Woche zwecks CMOS-Reset offen hatte, bin ich noch mal mit nem Staubpuschel drüber gegangen.
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.733
nen Staubwedel würde ich nicht nehmen damit kannst du statische entladungen provozieren, nimm dazu lieber nen Staubsauger od. Druckluftspray ggf. Kompressor mit ÖL&Wasser abscheider.

Wie schauts allgemein mit den Temperaturen aus also allgemein CPU, Ram etc?

der Schmorgeruch könnten auch ausdünstungen der Plastikabdeckung sein vom Grakakühler wenn dieser „stark“ erwärmt wird durch die GPU/Ram/vrm abwärme.
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueAzrael

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.812
nen Staubwedel würde ich nicht nehmen damit kannst du statische entladungen provozieren, nimm dazu lieber nen Staubsauger od. Druckluftspray ggf. Kompressor mit ÖL&Wasser abscheider.
Hab auch schon mal Schäden durch statische Entladung nach nem Staubsaugerangriff auf einen PC gesehen. Druckluftspray, Kompressor und Zahnbürste haben bisher noch keinen PC vernichtet.

Vielleicht Staub in der GPU, der bei 80°C zu schmoren beginnt? Oder irgend ein anderes Teil (Kabel oder sonst was) das am VRAM anliegt und mit Übertaktung zu schmoren beginnt ohne aber nicht.
 

MirageDU

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
579
Soweit ich das verstanden habe, muss man diesen angezeigten Wert bei der RX 5700 XT mit 8 multiplizieren, d.h. Stock sind es 7000Mhz und OC 7280Mhz. Heißt OC wären nicht +35, sondern +280Mhz. Das ist schon gar nicht so wenig.
Eigentlich ist es genau anders herum. Die 875 MHz ist die reale Taktrate. Diese 7 GHz wie sie manche Tools anzeigen und auch gerne bei NVidia Karten angegeben werden (kann aber sogar bei dem selben Chip bei verschiedenen Boardpartnern unterschiedlich sein) ist eine virtuelle Taktrate (gerne wird der Begriff effektive Taktrate verwendet), wenn pro Takt mehrere Daten übertragen werden können. Ist wie bei DDR Arbeitsspeicher der zwar mit 3600 MHz angegeben sein mag, aber die reale Taktrate liegt dann eben trotzdem bei 1800 MHz.


Btw, bei der Referenzkarte mit Blower Kühler solltest du von jeglichen noch so kleinem OC absehen. Der Kühler läuft bei der XT bereits hart am Limit. Lieber schauen die GPU ein wenig zu undervolten. Damit hast du dann sogar etwas höhere Taktraten und ein leichtes aber nicht wahrnehmbares Leistungsplus.
 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.145
Habe ich jetzt etwas überlesen oder hast du immer noch nicht den PC geöffnet und mal genau nachgeschaut?

Das wäre das erste gewesen was ich gemacht hätte.
 

silentdragon95

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.005
Ich würde auch am ehesten auf Staub in der Grafikkarte tippen. Gerade die Blower-Modelle setzen sich gerne mit Staub zu. Wenn du die Blende mit dem Lüfter nicht abmontieren willst (was allerdings auch kein Problem sein sollte), kannst du auch mal versuchen hinten am Luftauslass mit Druckluft den Staub rauszublasen.

Ansonsten mach den PC mal auf und schau, ob es nicht doch wo anders herkommt. Gerade das Netzteil oder evtl. auch ein SATA oder Molex Stecker wären noch verdächtige Kandidaten, die können durchaus auch mal verschmort riechen und dabei noch funktionieren (trotzdem sollte man sie dann aber natürlich tauschen!).
 
Top