News Schnellere AMD-CPUs mit zwei und vier Kernen

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
16.147
Mit den Athlon II X4 hat AMD bereits einige Modelle mit vier Kernen im Angebot, die dank eines günstigen Preises und einer durchweg guten Leistung den Mainstream-Markt gehörig beeinflusst haben. Im aktuellen Quartal wird nochmals an der Taktschraube gedreht.

Zur News: Schnellere AMD-CPUs mit zwei und vier Kernen
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.686
Es gab schon ziemlich lange kein Prozessor"roundup" mehr bei CB oder? Wüsste ehrlich gesagt gar nicht was sich da gerade so abspielt... Wir sind doch alle so hilflos ohne CB ^^
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.301
Ich verstehe nicht, warum so viele Leute immernoch auf Mehrkern-CPUs setzen, wenn die Zweikerner einfach durchweg gute Leistung bringen und dazu unschlagbar günstig sind.

Würde mein beknackten MSI-Board den Athlon II unterstützen, hätte ich schon längst auf solch eine CPU aufgerüstet... :/
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.095
?!
Warum sollte man noch Zweikerner einsetzten, wenn das Geld da ist? Einen Athlon X4 bekommt man ja quasi hinterhergeworfen! Ich glaube auch die letzten sollten langsam mal einsehen, dass sich Quad durchsetzt. Sogar ein Großteil der OEM PCs über 400€ nutzt die mittlerweile.
Aber richtig ist zu mindest eins: wenn man nur arbeitet reicht ein schneller X2 mehr als aus.
 

drunken.panda

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.675
was heißt denn hier "immer noch" xD

nen X2 5000+ auf 2,8 wie du ihn hast, der reicht mir grad mal für meinen Homeserver zum Filme schaun und als Massenspeicher.

Alles was zum zocken sein soll sollte schon mehr als 2 Kerne haben, da die CPU's im Gegensatz zu den Grafikkarten zur Zeit relativ günstig sind gibts für mich keinen grund da 30-50€ sparen zu wollen ;)
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.686
Ich verstehe nicht, warum so viele Leute immernoch auf Mehrkern-CPUs setzen, wenn die Zweikerner einfach durchweg gute Leistung bringen und dazu unschlagbar günstig sind.

Mit
meinst du wohl mehr wie 2? ^^

Sie zahlen sich für Videobearbeitung und manche Games wirklich aus! Kommt man nicht eh bei Stalker Addon 2 ohne 4 Kerne nicht über 30 FPS?

Was ich damit sagen will ist, das es sehr wohl Spiele gibt bei denen auch die CPU limitiert. Und mit einem Modell, das bei bedarf 2 Kerne abschaltet und den verbliebenen einen Turboboost gibt kann man an sich nichts falsch machen!

Ich vesteh nicht warum der Bulldozer aus 2 Kern Segmenten aufgebaut wird... So kann man ihn ja nicht only Sinlge-Core betreiben oder? Wäre zumindest für den Idle Verbrauch oder im Saug-Modus sehr interessant!
 
L

Lorch

Gast
Ich verstehe nicht, warum so viele Leute immernoch auf Mehrkern-CPUs setzen, wenn die Zweikerner einfach durchweg gute Leistung bringen und dazu unschlagbar günstig sind.

Würde mein beknackten MSI-Board den Athlon II unterstützen, hätte ich schon längst auf solch eine CPU aufgerüstet... :/

Weil diverse Anwendungen einfach mit 4-Kernen viel besser laufen.
Spiel schon lange mit dem Gedanken meinen 2Kerner in Rente zuschicken, leider ein Intel, bei AMD gibts ja echt richtig gute Sachen.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.253
Verstehe nicht was an der News jetzt neue sein soll. Fudzilla hat bis Q3 2010 gewartet und sagt, dass in Q3 schnellere CPUs kommen. Aber das wissen wir doch schon. CB selbst hat die entsprechende Roadmap bereits im zweiten Quartal hier veröffentlicht. Also was soll diese News jetzt genau?

https://www.computerbase.de/2010-04/neue-prozessorroadmap-von-amd/

DA die Roadmap, die Fudzilla jetzt offenbar gefunden hat^^ :watt:
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.918
Ich verstehe nicht, warum so viele Leute immernoch auf Mehrkern-CPUs setzen, wenn die Zweikerner einfach durchweg gute Leistung bringen und dazu unschlagbar günstig sind.

Dezent umformuliert kann man auch sagen:
Ich verstehe immer noch nicht, warum so viele Unternehmen noch auf LkWs setzen, wenn die PkWs einfach durchweg gute Leistungen bringen und dazu unschlagbar günstig sind.

Merkst du was? ;)

Für jeden Anwendungstyp seine CPU. Und sobald die Basis-Programme besser skalieren, gibts eigentlich keine Argumente mehr FÜR einen Zweikerner.

Ich hab z.B. einen gelegentlich einen Emulator am Laufen, der 2 CPU-Kerne in der Regel bis aufs Maximum ausreizt. Ohne einen Dritten und/oder vierten Kern könnte das Programm die 2 Kerne aber gar nicht so weit ausnutzen. Also macht ein 3-Kerner z.B. sehr wohl schon Sinn.

Und dass neue Spiele mitunter gradezu nach einem Quadcore schreien, ist auch nix neues. ^^

Regards, Bigfoot29
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.253
einfach nur geil das immer noch P/L so gut ist. AMD ist echt eine Hammer Firma.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.253
Mehr takt bei höherer TDP macht ja auch keinen Sinn. Da kann man genau so gut die Black Edition nehmen und den multi eine Stufe höher stellen. Kommt aufs selbe raus.

Da ist ein X6 mit 3,2 GHz deutlich besser füs Image von AMD und auch im Hinblick auf die geplanten Buldozer-CPUs dann mit 8 Kernen, schließlich muss die Software bis dahin an mehr Kerne gewöhnt werden...
 

Towatai

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.359
beim bulldozer wird sich eh alles ändern und die regulären KERNE von heute kann man mit der architektur die da zum einsatz kommt nicht vergleichen.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.253
Klar kann man das vergleichen, wenn man weiß, was man vergleicht.

Vergleich doch einfach die Decoder und die Rechenpiplines pro Thread. Bis jetzt sieht das so aus, nach aktuellen sehr groben Blockschaltbild:

Heutiger AMD-Dual-Core: Je Kern getrennte Decodereinheiten. max drei Instruktionen pro Takt. bzw 6 insgesamt für zwei Threads

Heutiger Intel-Dual-core +SMT: Je Kern getrennte Decodereinheiten. max vier Instruktionen pro Takt. bzw 8 insgesamt für 2 bis vier Threads

Decoder von Buldozer: Gemeinsame Decodereinheiten für alle ALUs: vermutlich maximal 8 Instruktionen pro Takt, da die ALUs auch breiter sind.

Heutiger AMD-Dual-Core: 1 FPU pro Kern, insgesamt 2 FPUs für zwei Threads

Heutiger Intel-Dual-Core +SMT: 1 FPU pro Kern, insgesamt 2 FPUs für zwei bis vier Threads

Buldozer-FPU-Einheit: 2 gemeinsame FPUs für eins bis zwei Threads. In der Summe also gleich viele nur flexibler

Heutiger AMD-Dual-Core: drei Integer-ALUs pro Kern, insgesamt 6 ALUs für zwei Threads


Heutiger Intel-Dual-Core + SMT: vier Integer-ALUs pro Kern, insgesamt 8 ALUs für zwei bis vier Threads

BUldozer-Einheit: zwei von einander getrennte Blöcke zu je 4 ALUs, insgesamt allso 8 ALUs für zwei Threads


(korrigiert mich, wenn ich irgendwo mich verzählt habe)
 
Zuletzt bearbeitet:

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Ich verstehe nicht, warum so viele Leute immernoch auf Mehrkern-CPUs setzen, wenn die Zweikerner einfach durchweg gute Leistung bringen und dazu unschlagbar günstig sind.

Weil viele Leute immer noch glauben, schnelle PCs würden ihnen irgendwie die Arbeit leichter machen. 300€-CPU + 100€-Grafikkarte als "Gamer-PC" muss ich auch alle 3 Tage irgendwem ausreden.
 

Nizakh

Commodore
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.642
@ dorndi

Wer braucht einen Phenom II X4 975.
Mal ganz im ernst reicht ein Phenom II X4 965 ( C3 ) nicht schon.
Oder seh ich das irgendwie falsch?
Ergänzung ()

Finde die Athlons die hier angekündigt werden gut.
Würde mir einen holen, aber irgendwie ist da der 965er im Weg.......
Vielleicht für einen Zweit Pc....so für Lans..... und so....
 
Top