Schwarzer Bildschirm: Mehrmals täglich

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
550
#1
Liebe Gemeinschaft,

ich habe an einem gewöhnlichen Arbeitstag circa zweimal einen schwarzen Bildschirm. Dann dauert es ein paar Sekunden und ich kann weiter arbeiten. Das Ganze geht so seit circa zwei Monaten. Die Kabel sind in Ordnung. Und auch die SMART-Werte meiner Festplatten.

Welche Möglichkeiten habe ich noch, den Fehler zu finden?

Vielen Dank im Voraus
 

MatrixOne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
392
#2
Hat der Monitor ein externes Netzteil? Kabelbruch?
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
9.950
#4
Wenn du dir absolut sicher bist dass die Kabel ALLE in Ordnung sind:
Ereignisanzeige checken
Grafiktreiber aktualiseren
Bildschirm testweise austauschen
 

Emskerla

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
550
#6
Das Problem ist immer noch aktuell, genau so wie meine Frage nach der Ereignissanzeige.

Der Grafikkartentreiber ist aktualisiert, das Stromkabel ausgetauscht: Half nichts. Der PC hängt auch noch an meinem Fernseher und dort ist mir das Problem bisher noch nicht untergekommen. Da der Rechner, nachdem das Bild schwarz wurde, für drei, vier Sekunden hängt (Firefox zeigt zum Beispiel "Keine Rückmeldung) glaube ich auch nicht daran, dass es an der Verkabelung liegt.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
20.516
#7
Wenn Dir bisher keiner helfen könnte...

Bearbeite mal die 4.Zeile aus meiner Signatur, danke !
 

Emskerla

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
550
#8
Die Fehlermeldung lautet "Der Anzeigetreiber "amdkmdap" reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt". Hierzu gibt es massig Threads mit vielen Seiten, aber keine eindeutige Lösung.

Ich habe in den letzten Wochen auch mindestens drei verschiedene Treiber für die Grafikkarte ausprobiert, ohne Erfolg.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
20.516
#9
*gäääähhn* ähm , Post #7 ?
 
Zuletzt bearbeitet: (vertippt nochmal :))
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.749
#10

Emskerla

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
550
#11
Hast ein Netzteil mit Kabelmanagement oder ist das ein Molex-Adapter? Dann könnte man darauf schließen, dass das Netzteil nicht darauf ausgelegt ist deine Grafikkarte zu versorgen. Wenn ich es nicht überlesen habe, hast du bisher beides noch nicht genannt.
Aktuell habe ich ein OCZ mit 500 Watt (tippe auf Molex-Adapter) und diese Hardware:

Microsoft Windows 10 Professional (x64)
Intel Core i5-3450
Original Processor Frequency: 3100.0 MHz
Motherboard Model: ASRock Z77 Pro4
Motherboard Chipset: Intel Z77 (Panther Point DH)
Total Memory Size: 16 GBytes
Maximum Supported Memory Clock: 800.0 MHz
Current Memory Clock: 666.7 MHz
Current Timing (tCAS-tRCD-tRP-tRAS): 9-9-9-24
Memory Runs At: Dual-Channel
Memory Type: DDR3 SDRAM
AMD Radeon HD 6850
Drive Controller: Serial ATA 3Gb/s
Drive Controller: Serial ATA 6Gb/s @ 3Gb/s
Drive Controller: Serial ATA 6Gb/s @ 3Gb/s
1* SSD
und so weiter.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
20.516
#12
Wenn das Seitenteil am Gehäuse NICHT ab ist, könnte man sich vorstellen, dass die Kiste innen einfach zu warm wird. Temporäre Lösung: Seite ab oder den Core/Chip/Kerntakt der GPU absenken, soweit wie nötig.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.749
#14
Das OCZ StealthXStream 500 W hat einen PCIe-Stecker, verende den anstatt dem Molex-Adapter.
Es ist auch möglich, dass die Graka hinüber ist. Hast du eine andere zum testen?

@AYAlf: Wo siehst du hier eine nVidia?
 

Emskerla

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
550
#15
Das OCZ StealthXStream 500 W hat einen PCIe-Stecker, verende den anstatt dem Molex-Adapter.
Für was? Meine Grafikkarte ist bereit mit dem PCIe-Stecker vom Netzteil verbunden. Oder was meinst Du?

Der Rechner besteht so seit vielen Jahren: Ich glaube nicht, dass er plötzlich zu warm wird. Habe auch erst vor circa einem Jahr mit dem Staubsauger im Gehäuse sauber gemacht. Es gibt Menschen, die machen das 10 Jahre lang nicht …
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.749
#16
Was ist dann mit "tippe auf Molex-Adapter"? Und was für ein Stromkabel hast du ausgetauscht? Das vom PC selbst?
 

Emskerla

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
550
#17
Das mit dem Molex-Adapter war ein Missverständnis: Die Karte hängt definitiv an einem 8pin PCIe Stecker.

Und nein, ich Depp habe bisher nur das Stromkabel vom Monitor ausgetauscht, PC wird heute noch erledigt.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.749
#18
Sowohl die AMD als auch das OZC haben nur 6-Pin Stecker...
Das mit dem Stromkabel war nur eine Frage, du musst das nicht austauschen. Es ist eher unwahrscheinlich, dass ein Stromkabel diesen Fehler auslöst, sowohl vom PC als auch Monitor. Eher das Signalkabel vom Monitor.

Um ein Softwareproblem auszuschließen, müsstest du Windows neuinstallieren. Ich habe aber trotzdem den Verdacht, dass die Graka hinüber ist. Das kann nach "vielen Jahren" schon mal passieren.
 
Top