Anzeige Seagate IronWolf 110 SSD: Zwei NAS-SSDs zum Marktstart zu gewinnen [Gesponsert]

Seagate

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
9

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.235
Ich würde endlich meine beiden alten HDDs ersetzen um die Zugriffsgeräusche loszuwerden. Ziel war es immer eine lautlose 2 Bay NAS Lösung im Wohnzimmer zu haben und gleichzeitig würde ich von den deutlich gestiegenen Zugriffszeiten, sowie der höheren Lese- und Schreibperformance profitieren. Also eine klassische win win Situation! Zwei Jahre Recovery hört sich natürlich fantastisch an und einen coolen Namen haben die auch noch 😉
 

qqALEXpp

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
940
Coole Aktion!
Ich würde mich freuen die beiden lauten HDDs in meiner DS216 gegen lautlose SSDs zu tauschen :D
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.497
Nem geschenkten Gaul schaut man ja bekanntlich nicht ins Maul (und technisch schlecht sind die Teile vermutlich nicht) - aber 480GB fürs NAS ist doch ein bisschen wenig...

Ich würde die SSDs daher in meinem PC als Datengrab verwenden. Dann kann ich meine alten (noch kleineren) SSDs endlich raus werfen und die PCs der Familie von HDD auf SSD Upgraden :-) HDDs hab ich schon eine Weile nicht mehr im Hauptrechner, von daher erwarte ich beim Umbau keine großen Performanceunterschiede.
 

Shedao

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
227
Mein NAS steht im Wohnzimmer und dank SSDs könnte er endlich in Richtung lautlos getrimmt werden. Die wesentlich besseren Zugriffszeiten sind dann noch das Sahnehäubchen.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.119
Mit den SSDs könnte ich einen Umstieg auf einen Rechenserver angehen, der die Simulationen meines lokalen PCs übernimmt und nicht nur als Backup dieses Systems fungiert.
 

websurfer83

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
770
Hallo zusammen,

das ist eine tolle Idee. Auch ich möchte die Chance nutzen und hiermit gerne am Gewinnspiel teilnehmen. Ich würde die IronWolf SSDs gerne in meinem Synology NAS einsetzen, um darauf meine regelmäßigen DVR-Timer von mehreren Receivern aufnehmen zu können. Besonders interessant wäre dabei zu sehen, ob und wie das IronWolf Health Management von Synology und Seagate bei einer SSD funktioniert.

Gruß
websurfer83.
 

yetisports

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
590
Da ich schon länger geplant habe, mein DrivePool-HDD-Verbund endlich aus dem Hauptrechner in eine eigene Einheit umzuziehen und in einem Fractal Design Node 804 unterzubringen, wären die beiden 2,5"-Slots in der Front super geeignet, um darin SSDs als NAS-Cache unterzubringen.
 

Rego

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.453
Ich würde in meinem NAS gerne die HDDs durch SSDs ersetzten. Die Lautstärke beim Zugriff ist leider nicht auf Dauer Wohnraum-geeignet und der WAF (Woman Acceptance Factor) ist dadurch ziemlich niedrig. Zudem wären die Daten dann auch gegen Erschütterung geschützt. Bei Festplatten ist ja immer das Problem, wenn man im laufenden Betrieb ans Gehäuse stößt. Bei drei Kindern kann das natürlich immer mal passieren, egal was man alles an Schutzmaßnahmen anstrebt.

Hier die Gründe nochmal aufgelistet in der Priorität:
1. geringe Lautstärke
2. konstant hohe Geschwindigkeit, auch bei mehreren gleichzeitigen Zugriffen
3. Schockresistent
4. etwas geringer Stromverbrauch
 

pgene

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
648
Zum Ersetzten der HDDs sind die SSDs schlicht zu klein, aber als SSD Cache würde ich sie gerne nutzen.
 

zett0

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
601
Ich würde mit einer IronWolf SSD mein NAS aufrüsten um ein leiseres und kühleres System mit kleinerem Stromverbrauch zu haben. Zur Zeit steht mein NAS in einer schwarzen Pappkiste, die zwar die Lautstärke reduziert, aber dafür die Temperatur der Festplatten erhöht.
 

devebero

Commodore
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
4.945
Ich würde in meinem Synology NAS endlich den SSD Cache nutzen. Bei den ganzen gespeicherten Fotos die oft bearbeitet werden wäre die SSD ein Segen.
 

Ben99

Newbie
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
3
Ich würde meine rostigen NAS-Festplatten mit den SSDs ersetzen. Am meisten würde mich der schnellere "Spin-Up" der SSDs aus dem Schlafmodus freuen. Es dauert bei den Rostdingern ja mehrere Sekunden, bis man überhaupt erst Zugriff erhält.
 

zakuma

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.172
Weil es super zu meinem Raspi 4 NAS System passen würde und die aktuelle 250GB HDD ablösen würde
 

Nebula123

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
791
Ich habe in meiner QNAP noch 2 alte kleinere HDDs drinnen, wo die Backups drauf gespeichert werden. Da die 2 recht geräuschvoll zu Werke gehen wäre was lautloses natürlich was feines. :)
 
Top