selbstgebauter pc funktioniert nicht

roli101

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
60
Hallo erstmal
iCh habe mir vor kurzem einen pc zusammengebaut. alles lief nach Plan bis ich ihn eingeschaltet habe. die Lüfter drehen sich alles klappt eig doch nach wenigen sekunden schaltet er sich wieder aus. Beim Gehäuse leuchtet außerdem unter den powerknopf die rote LED.

hier eine Liste der Komponenten:
intel Core i5-4460
gygabyte ga h97 d3h
8GB Crucial 1600mhz CL9
radeon r9 390
be quiet! Straight Power E10 500W
Seagate Barracuda 7200.14 1TB
Samsung SH-224DB
Sharkoon VG4-W
Crucial MX200 250gb

außerdem habe ich die ssd nicht mit dem Mainboard verkabelt da ich noch ein sata Kabel kaufen muss. :/

LG Roli :D
 

k0ntr

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.124
Dann nehme ich an, dass dein Betriebssystem auf deiner HDD drauf ist?

Entferne die beiden Arbeitsspeicher und steck sie wieder ein.
 

valin1984

Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.140
Hmmm hast du den CPU Stromstecker auch angeschlossen? Also den 4- oder 6- Pin Stecker der ebenfalls am Mainboard angesteckt wird?

Hast Du schonmal erfolgreich einen PC zusammengebaut?
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.432
Abstandhalter korrekt verbaut (nur an Stellen, wo ein Loch im Motherboard ist) ?
8pin CPU-Strom angeschlossen ?
Grafikkarten-Strom angeschlossen ?
Speicher im richtigen Steckplatz - sollte im Handbuch stehen, welche Speichersockel zuerst belegt werden sollen ?

Du könntest auch ein Bild vom Rechner-Innenleben hier reinstellen, manchmal sieht man da schon,
was nicht passt, wenns ein Zusammenbau-Fehler ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

bigwhale

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
34
Normalerweise meldet das Mainboard einen Fehlercode zurück.
Akustisch oder mit einer LED abfolge, manche besitzen sogar eine 7 Segment Anzeige am Board.
Mit dem ausgegebenem Fehlercode und dem User Manual des Mainboard sollte die Fehlersuche einfach sein.

Ansonsten wenn kein Bild kommt sinds "vermutlich" Mainboard, Prozessor oder RAM.
Vorausgesetzt es ist alles korrekt zusammengebaut.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.971
Die Abstandhalter sind an den Positionen - und nur da - im Gehäuse angebracht worden wo auch das Motherboard Bohrungen für die Befestigung auf dem Tray hat?

Kabel alle korrekt angeschlossen? ATX 24Pin, CPU 4/ 8Pin, Stromversorgung für die GPU, Kabel des Lüfters vom CPU-Kühler, etc. pp..?

Zum weiteren testen die Null-Methode an-/ verwenden.

Null-Methode

Nur CPU, CPU-Kühler, Strom aufs Board (sonst nix, alle Kabel ab, alle Karten runter darauf achten das auch der EXTRA-STROM-STECKER neben der CPU sitzt), Speaker anschließen.

Anmachen, horchen ob Beep, wenn nicht Board (was ja geprüft wurde), Netzteil oder CPU im Arsch,
wenn es Beept, Beep merken, Ausmachen, RAM zustecken
Anmachen
Es Beept nicht: RAM falsch gesteckt, Beep ändert sich nicht: RAM im Arsch, Beep ändert sich: Merken, ausmachen
Graka zustecken
Anmachen
Es Beept: Graka im Arsch, Kein Bild: Graka im Arsch
Eine Beep-Fehlermeldung kommt nur, wenn auf dem Motherboard ein solcher Beeper oder ein Piezo-Lautsprecher auf dem Frontpanel-Header auf dem Header 'Speaker' verbaut ist.

Wenn kein Speaker/ Beeper vorhanden, dann nutzt dir die Null-Methode nichts, da du ja keine Beep-Codes bekommst und diese auch nicht differenzieren bzw. zuordnen kannst.

Ggfs. Motherboard, CPU, CPU-Kühler und RAM außerhalb des Gehäuses z.B. auf dem Motherboardkarton aufbauen und mit ATX 24Pin u. CPU 8 Pin vom Netzteil anschliessen. Monitor an die Rückseite von der I/O-Blende des Motherboards. Diese Minimalkonfiguration mit einem Schraubendreher und den beiden Pins Power-Switch starten.

Kommt ein Bild?
 

AramisCortess

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.949
Mach doch mal bitte Fotos von deinem System und der Verkabelung. idealerweise aus verschiedenen Perspektiven
 

max_1234

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.682
Stromkabel nicht überall eingesteckt ;)

mfg,
Max
 
G

Galaxy9000

Gast
Stromkabel am MB vom Netzteil korrekt eingesteckt? Auch der 12V CPU-Anschluss? Alternativ, ganz von vorne: Nullmethode
 

roli101

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
60
whoa Danke für die vielen Antworten sobald ich zuhause bin mach ich ein Bild vom PC. das ist übrigens mein erster selbstgebauter Bitte nicht zu streng sein ^^
 

thealex

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.019
beim ersten selbstgebauten PC kann man gern mal den CPU Stromstecker vergessen... würde ich mal drauf tippen gerade
 

KodeX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.178
Ich habe schon öfters erlebt, dass das 8-Pin-ATX- mit dem 8-Pin-PCIe-Stromkabel verwechselt wurde. Der Fehler, den du beschreibst, klingt für mich jedenfalls ziemlich klar nach einem Problem mit dem 8-Pin-ATX-Anschluss.

ga-h97-d3h-large.jpg
 

nicknackman1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.542
Finde den Fehler?! Die Wattzahl die auf einem Netzteil steht ist vollkommener Humbug! Viel wichtiger ist, was das Netzteil auf den einzelnen Spannungsschienen (z.B. +12V) an Strom liefern kann. Dann kommt noch dazu wie ein Netzteil mit unsymmetrischen Lasten umgeht. Kauf Dir ein Netzteil was zu deinem System passt, oder bau Dir ein System, was zu deinem Netzteil passt!

Ich würde es mal mit einem Netzteil versuchen, wo auf der +12V Schiene 60A am Stück rauskommen und nicht wie bei dem von Dir verwendeten Dingens auf mehreren Schienen!
 

KodeX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.178
Finde den Fehler?! Die Wattzahl die auf einem Netzteil steht ist vollkommener Humbug! Viel wichtiger ist, was das Netzteil auf den einzelnen Spannungsschienen (z.B. +12V) an Strom liefern kann. Dann kommt noch dazu wie ein Netzteil mit unsymmetrischen Lasten umgeht. Kauf Dir ein Netzteil was zu deinem System passt, oder bau Dir ein System, was zu deinem Netzteil passt!

Ich würde es mal mit einem Netzteil versuchen, wo auf der +12V Schiene 60A am Stück rauskommen und nicht wie bei dem von Dir verwendeten Dingens auf mehreren Schienen!
Mit Verlaub, du schreibst Unsinn. 18 Ampere pro 12-Volt-Schiene sind für ein solches System vollkommen ausreichend. Außerdem ginge dem Computer der Saft unter Volllast aus und nicht beim Start. Lediglich die Grafikkarte sollte an mit zwei PCIe-Kabel angeschlossen werden.
 

roli101

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
60
-hochladen.net]
[/url]
Ergänzung ()

ändert sich nichts
Ergänzung ()

meinst du den wo cpu 1 ~4V und cpu2 ~8V drauf steht? ja der wäre angesteckt.
das ist mein erster pc :)
Ergänzung ()

meinst du den wo cpu 1 ~4V und cpu2 ~8V drauf steht? ja der wäre angesteckt.
das ist mein erster pc :)
Ergänzung ()

Alles erledigt
Ergänzung ()

der pc läuft nur ca 3 Sek. man hört kein beep oder sonst irgendwas. LEDs hat mein Mainboard nicht :/
 

KodeX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.178
Kontrolliere mal bitte, ob die beiden Stecker im Mainboard richtiger herum und fest genug (der Klip muss eingerastet sein) angeschlossen sind. Alternativ könntest du die Grafikkarte mal ausbauen und das System über die Onboard-Grafikkarte starten. Dein Symptom könnte außerdem durch einen Kurzschluss verursacht sein.

Der Rechner läuft quasi an und dein Netzteil schaltet sofort ab, um Schäden zu vermeiden. So etwas kann vorkommen, wenn du z.B. den Prozessor falsch herum eingebaut hast, wenn Abstandhalter unter dem Mainboard an nicht dafür vorgesehenen Stellen platziert sind oder sonst irgendwelche Kontakte überbrückt werden, die normalerweise nicht überbrückt werden sollten.

Den RAM hast du hoffentlich auch fest genug reingedrückt.
 

wing177de

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
17
Ich habe schon öfters erlebt, dass das 8-Pin-ATX- mit dem 8-Pin-PCIe-Stromkabel verwechselt wurde. Der Fehler, den du beschreibst, klingt für mich jedenfalls ziemlich klar nach einem Problem mit dem 8-Pin-ATX-Anschluss.
Schaut auf den ersten Blick eigentlich ganz ok aus. Überprüf mal das was KodeX oben beschrieben hat. Es kann sein dass du den 8Pin PCI-Stecker den man für die zweite Graka braucht am Mainboard angesteckt hast. und ned den 8PIN ATX Stecker. Ich habs mal mit einem Roten Kreis markiert.

14476802316589592kp04sw5x.jpg
 

roli101

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
60
geht nicht ich höre keinen Ton.
 
Zuletzt bearbeitet:

KodeX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.178
Schaut auf den ersten Blick eigentlich ganz ok aus. Überprüf mal das was KodeX oben beschrieben hat. Es kann sein dass du den 8Pin PCI-Stecker den man für die zweite Graka braucht am Mainboard angesteckt hast. und ned den 8PIN ATX Stecker. Ich habs mal mit einem Roten Kreis markiert.

Anhang 525675 betrachten
Er scheint das richtige Kabel eingesteckt zu haben. Die PCIe-Stecker sind blau.

Generell fände ich aber ein hochauflösendes Bild aus mehreren Perspektiven besser.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.949
Hallo,

sitzt der RAM wirklich richtig und komplett im Slot?

Und nur so als Tipp, ich würde die SSD anschließen und erst später die HDD oder eben das DVD Laufwerk.
 
Top