Sicherung springt raus?

Agratos

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.442
Hallo, ich habe heute meinen neu bestellten Rechner von Acer erhalten (M5811 mit Core i7) und habe ihn ordnungsgemäß angeschlossen. Nach dem Betätigen des Power Knopfs ist die Sicherung herausgesprungen. Nachdem ich die Sicherung wieder rien gemacht habe und nur den Stecker vom Pc in die Steckdose gesteckt habe, ist die Sicherung wieder rausgesprungen. Hab schon das Kabel überprüft, an dem liegt es nicht. Weiß da wer Rat? Einschicken?
 

OnkelOrdi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
414
Probiers mal bei einer anderen Steckdose mit einem garantiert einwandfreien Kabel. Wenns dann noch immer "Bum" macht dann informiere den Support und schicke den Rechner dann gegebenenfalls ein.

mfg ordi
 

Drarlor

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.594
Ich vermute einen Kurzschluss im Netzteil des PCs.
 

Hansdampf12345

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.744
Mal ne andere Steckdose an nem anderen Stromkreis testen. Wenn dann die Sicherung wieder raus fliegt, würde ich mal bei Acer anrufen. Die werden dir dann ja sagen, ob du zurück schicken sollst oder ob die vielleicht nen Techniker vorbei schicken wollen.
 

Agratos

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.442
Hallo, also das erste Mal steckte der in einer Verlängerungssteckdose zusammen mit einer kleinen Telefonstation und dem Monitor. Habe die Leiste angemacht, den Power Knopf am PC gedrückt, Licht ging kurz an, kein Lüfter oder Sonstiges, Licht wurde dann immer schwächer und nix ging mehr, also bin ich nach unten, hab die Sicherung versucht wieder rein zu machen "plopp plopp" direkt wieder raus gesprungen.

Dann bin ich wieder nach oben, habe den Pc von der Leiste abgezogen, wieder nach unten gegangen, Sicherung wieder reingemacht (ging) und dann lief auch alles wieder, bis ich den Stecker dann in eine sperate Steckdose (Allerdings direkt neben der mit dem Verlängerungskabel, wichtig?) gesteckt habe. Dann ging die Sicherung sofort wieder raus.

Die Verkabelung unseres Hauses ist bestimmt schon 18 (?) Jahre alt, denn so lange wohnen meine Eltern schon hier. Aber kann das wirklich da dran liegen? Ich mein mein jetziger PC von Acer läuft auch ohne Probleme (hab gerade das Kabel vom neuen PC dran, ist also komplett in Ordnung und kann somit auch als Ursache ausgeschlossen werden).

Danke für eure Hilfe.



Edit:

Ich vermute einen Kurzschluss im Netzteil des PCs.

Ist das schlimm? Sind die anderen Teile dann davon auch betroffen? Fällt das unter die Garantie?
 

Agratos

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.442
Das ist das, was eingebaut war, ich meine 550W.
 

S.V.K.

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.817
Keine Panik... es kann auch sein, dass du in einer Hütte wohnst, in der alte Sicherungen verwendet werden. Wenn die Sicherung wieder fliegt, lass den Rechner dran und steck die Sicherung wieder rein. Wenn sie wieder fliegt, mach es noch ein paar Male. Wenn sie gar nicht einrastet, liegt es wohl am Rechner. Wenn sie es nach ein paar Versuchen doch schafft, solltet ihr mal über neue Sicherungen nachdenken ;)
 

k!su

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.396
liegt mit ziemlicher sicherheit am netzteil des rechners bzw. evtl. auch am stromkabel vo der steckdose zum rechner. da ist irgendwo ein kurzschluß drin, wenn die sicherung sogar rausfliegt obwohl der rechner noch nicht eingeschaltet ist. hast du mal ein anders kabel versucht? riech mal hinten am netzteil, riechts evtl. verschmort?
 

Topfi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
439
ja sowas fällt unter garantie.
meld dich beim acer support , die sagen dir dann wie es weiter geht!
kannst ja mal den rechner in nem anderen raum einstecken und sehen ob da dann auch die sicherung fliegt (wenn nicht hast du eine zu hohe gesamtlast auf der einen sicherung)
 

Drarlor

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.594
Wenn die Sicherung wieder fliegt, lass den Rechner dran und steck die Sicherung wieder rein. Wenn sie fliegt, mach es noch ein paar Male.
Klar super Idee.

Es hat schon meistens seine Berechtigung, wenn eine Sicherung auslöst. Und wenn Sie das zwei mal hintereinander tut, ist definitiv etwas nicht in Ordnung. Mit deinem Vorgehen riskierst du größere Schäden sowohl an der Hardware als auch an der Hausverkabelung (gerade wenn diese etwas älter ist). Und wenn er sonst keine Probleme hat, sind die Sicherungen wohl in Ordnung.

Ggf. wie vorgeschlagen noch mal in einem anderen Stromkreis testen. Aber ich würde dir zum Umtausch der HW raten. Wenn du jetzt schon solche Probleme damit hast, ist mit Sicherheit irgendwas nicht in Ordnung und du wirst, selbst wenn sie jetzt funktionieren sollte, in naher Zukunft wieder Probleme damit haben.
 
B

Bemme90

Gast
wenn du noch einen 2. PC hast, dann tausch doch einfach mal die Netzteile und guck, ob es daran liegt.
 

S.V.K.

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.817
Das geht schon ,hatte ich hier auch. Meine Sicherung ist immer geflogen, wenn ich den Rechner angemacht habe. Ich habe sie ein, zwei Male wieder reingedrückt und die ganze Sache bliebt stabil.
Nur der Anlaufstrom hat die überlastet, weil sie zu flink war. Ein Elektiker hat sie dann getauscht und nun ist alles hübsch.
Also mach nicht so eine Welle, es liegt nicht immer an der Hardware. Kann durchaus auch einfach eine zu flinke, alte Sicherung sein. Das muß man aber eben auch testen.
Am besten er nimmt den Rechner und baut ihn mal ein einer anderen Wohnung auf. Wenn da die Sicherung nicht fliegt, ist es die Sicherung, wenn doch der Rechner. So einfach ^^
 

Agratos

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.442
Hi, danke erstmal für alle Antworten.

Also ...

1. Das Kabel kann ausgeschlossen werden (das Kabel ist gerade hier angeschlossen, und wie ihr seht, surfe ich gerade im Internet).

2. Ich habe schon dran gerochen, ich rieche nichts besonderes außer den Geruch vom neuen PC.

3. Den Support habe ich bereits angeschrieben und ich erwarte eine Antwort innerhalb von einem Werktag (da wär ich mir aber nicht so sicher).

4. Ich denke ein anderes Kabel zu testen wird durch Punkt 1 überflüssig.

5. Kann was passieren, wenn ich den PC nochmals an einem anderen Stromkreis anschließe? Kann die Hardware eventuell Schaden nehmen?

6. Netzteil tausche ich ganz bestimmt nicht aus, denn dadurch verfällt die Garantie.
 

Drarlor

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.594
Also mach nicht so eine Welle, es liegt nicht immer an der Hardware. Kann durchaus auch einfach eine zu flinke, alte Sicherung sein. Das muß man aber eben auch testen.
Hätte... wäre... wenn...

Es scheint mir nicht so, dass unser TE eine Elektrofachkraft ist. Und wenn man davon nicht wirklich viel Ahnung hat, sollte man solche Späße lassen. Wie gesagt, eine Sicherung fliegt meistens nicht ohne Grund raus. Das Risiko einen Schaden oder sogar einen Brand zu Verursachen, wäre mir zu hoch.

Am besten er nimmt den Rechner und baut ihn mal ein einer anderen Wohnung auf. Wenn da die Sicherung nicht fliegt, ist es die Sicherung, wenn doch der Rechner. So einfach ^^
Viel zu aufwändig. Ein anderer Stromkreis innerhalb der eigenen Wohnung reicht vollkommen, um das zu prüfen. Mehr als einen Versuch würde ich dem Gerät aber trotzdem nicht mehr zumuten.

5. Kann was passieren, wenn ich den PC nochmals an einem anderen Stromkreis anschließe? Kann die Hardware eventuell Schaden nehmen?
Außer dass dort die Sicherung auch rausfliegt, wird wohl nicht viel passieren. Aber belass es dann bei einem Versuch und entferne das Gerät wieder aus dem Stromkreis bevor du die Sicherung wieder in Betrieb nimmst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Agratos

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.442
Mh, ich glaube dann lass ichs lieber bevor die Hardware noch Schaden nimmt und warte erstmal auf die Mail von Acer. Danke an alle.

Hab noch nen Verwandten, der ist Elektriker, der soll sich bei Gelegenheit mal die Sicherungen und die Hausverkabelung dann angucken, mal gucken, vielleicht liegts ja wirklich nur daran.
 

Agratos

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.442
Okay, ich werds gleich mal probieren, eben aufessen.
Ist ein anderer Stromkreis, denn einfach nur ein Bereich des Hauses mit ner Anderen Sicherung? Ja, oder?
 
Top