News SilentiumPC Armis AR7X: Mehr Glas und Licht ersetzen 5,25"-Käfig

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.035
Irgendwie wirkt das extrem aufgeräumt und repräsentativ, gefällt mir :)

Nach der Abkehr von 5,25" HDDs erlebe ich alter Sack doch noch das Ende der 3,5" HDDs :o

Gut dauert noch 1-2 Jahre bis man die nicht mehr in alle neuen Gehäuse in nennenswerten Mengen verbauen kann, aber der Anfang ist gemacht :lol:
 

Qualla

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
322
Gefällt mir ganz gut, ist schick und recht schlicht. Warum die SSDs vorne liegen sollen, vielleicht für RGB-SSDs ausgelegt? :D
 

Stern1710

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
11
Sieht doch ganz hübsch aus und zumindest wirkt der innere Aufbau auch durchdacht. Auffällige Abweichungen für irgendwelche Längen gibt es doch auch nicht?

Nach der Abkehr von 5,25" HDDs erlebe ich alter Sack doch noch das Ende der 3,5" HDDs :o
Drei Plätze gibt es ja noch :) Aber in einer einer Zeit, wo viele Kunden, welche sich so ein Gehäuse zulegen, generell lieber auf SSDs setzen, ist die Entscheidung für viele 2,5" Plätze auch sehr gut. Zumal sie den Airflow weniger stören, aber trotzdem was abbekommen.

Edit:
Gefällt mir ganz gut, ist schick und recht schlicht. Warum die SSDs vorne liegen sollen, vielleicht für RGB-SSDs ausgelegt? :D
Dann kommen jene auch in den Genuss von etwas Zugluft, und verkühlt hat sich ja noch keine SSD :D. Außerdem sind ja viele Speichergehäuse mittlerweile so designed, dass sie gut aussehen und da kann es natürlich was, wenn man seine Flash-Speicher fein säuberlich präsentiert.
 

[wege]mini

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
889
erlebe ich alter Sack doch noch das Ende der 3,5" HDDs :o

bei vielen "gamern" existieren die doch heutzutage sowieso nur noch als usb3.0 externes datengrab :evillol:

in server farmen werden die ziemlich sicher noch 10+jahre zu finden sein. bei uns endanwendern (gerade "pro´s" und "nerds") werden wohl in 10 jahren nicht mal mehr 2.5zoll platten existieren.

das gehäuse selber ist tatsächlich sehr gut strukturiert, das bling bling gehört halt zum zeitgeist (kann man ja auch abschalten, zur not mit einem hammer) und der preis erscheint angemessen für das gebotene.

mfg
 

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.740
Gefällt mir wirklich gut, und schließe mich auch meinem Vorposter an, was den preis angeht. Völlig in Ordnung.

Bei mir läuft noch eine 2TB HDD, aber die Betonung liegt auf NOCH. Die wird dieses Jahr auch noch weichen.
Deswegen finde ich es gut vor allem Platz für 2,5" Laufwerke zu schaffen.
Auch das fehlen eines 5,25" Schachtes stört mich nicht weiter da ich seit einigen Jahren keines mehr verbaut habe.
 

Averomoe

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
908
2019 sollten Gehäuse ab 100 EUR UVP standesgemäß USB-C Anschlüsse mitbringen.
 

RYZ3N

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.979
Ziemlich schlicht und aufgeräumt, gefällt mir soweit ganz gut [auch wenn der Preis sich wohl eher bei ~ 80,— Euro einpendeln sollte.]

Was ich allerdings nie verstehen werde, warum werden die SSDs so prominent präsentiert und in Szene gesetzt? Eine SSD ist doch nichts was man vorrangig zur Show stellen will.
 

modiple

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.011

Pure Existenz

Banned
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.899
Schlicht und aufgeräumt.
So gefällt mir das das.

In 10 Jahren gibt es dann nur noch m2? :D
 

Pulsar77

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
452
Ich hoffe, dass das mit einer GROSSEN Portion Ironie geschrieben wurde... :rolleyes:
Ergänzung ()

Gefällt mir wirklich gut, und schließe mich auch meinem Vorposter an, was den preis angeht. Völlig in Ordnung.

Bei mir läuft noch eine 2TB HDD, aber die Betonung liegt auf NOCH. Die wird dieses Jahr auch noch weichen.
Deswegen finde ich es gut vor allem Platz für 2,5" Laufwerke zu schaffen.
Auch das fehlen eines 5,25" Schachtes stört mich nicht weiter da ich seit einigen Jahren keines mehr verbaut habe.
Ich hätte schon noch gerne 2+ 5,25" Schächte. Es gibt auch andere Hardware wie Lüftersteuerungen die man einbauen möchte... und ich wüsste nicht, wie sonst, wenn keiner vorhanden ist.
In das Evolv X, welches mir optisch wirklich gut gefällt, bekomme ich sowas zB nicht rein... und bis auf das Enthoo Elite, welches aber mit einem horrenden Preis aufwartet, gefällt mir kein Gehäuse (im speziellen von Phanteks) welches einen 5,25" Einschub hat... ich sitze in der Zwickmühle. Und wofür? Weil sogar riesige und sündhaft teure Gehäuse in der heutigen Zeit keine 5,25" Einschübe mehr aufweisen... für einen "cleaneren Look"?? Schöne, neue Welt...
 

[plxmd]benny

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
32
Fand das AR7 schon ganz gut umgesetzt, bis auf die meiner Meinung nach fehlende Klappe vor dem I/O-Panel, welche auch hier der Optik ganz gut getan hätte. Aber ansonsten, schick. :)
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.267
Cleaner, aufgeräumter Look, sinnvolle Features, Preis scheint auch echt Okay wenn die Verarbeitung passt.
Ich hab jetzt schon keine HDD mehr verbaut und 2 von 3 SSDs hinter dem Mount-Blech des Mainboards versteckt., Datengrab ist schon längst aufs NAS gewandert. Wozu noch im PC wenn die Zugriffe übers Netzwerk kaum einen Unterschied in der Geschwindigkeit machen. Auch vom Airflow sieht das sinnvoll aus.

Bisher das einzige Gehäuse das ich evtl. überlegen würde mir fürs neue Rig zu kaufen anstatt des be quiet! Dark Base 700 das aktuell favorisiert wird.

@AbstaubBaer Ist ein Test davon geplant oder möglich?
 

TopAce888

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
376

phoenixtr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
274
Ziemlich schlicht und aufgeräumt, gefällt mir soweit ganz gut [auch wenn der Preis sich wohl eher bei ~ 80,— Euro einpendeln sollte.]

Was ich allerdings nie verstehen werde, warum werden die SSDs so prominent präsentiert und in Szene gesetzt? Eine SSD ist doch nichts was man vorrangig zur Show stellen will.
Würde mal vermuten, dass das ganz praktische Gründe hat.
Prominent platziert, gut zu erreichen -> Erleichtert die Wartung

Ansonsten wahrscheinlich für die von @modiple vorgeschlagene SSD :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet: (blingbling)

TopAce888

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
376
Ach ja, das alte AR7 gibt's ja immer noch nicht offiziell in Deutschland. Das hätte mich im letzten Jahr interessiert.
 

Friger

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
76
Bisher das einzige Gehäuse das ich evtl. überlegen würde mir fürs neue Rig zu kaufen anstatt des be quiet! Dark Base 700 das aktuell favorisiert wird.
Kann das DB700 auf jeden Fall empfehlen. Geile Optik, Top verarbeitet, viel Platz, durchdacht bis zur letzten Schraube und super leise.
Einzig die Temperaturen sind nicht sooo Bombe aber der Unterschied ist vernachlässigbar, vielleicht 5 Grad. Die oft gelesene Bezeichnung "Design-Sauna" ist auf jeden Fall übertrieben.
 

Botcruscher

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.381
Was für ein Unsinn. Keine Halterungen mehr für die gängigste Slot-Größe aber 3 SSD im Nichts verteilt. Das dümmste Argument hier dafür ist gut zu erreichen und praktische Wartung. Wer das braucht kauft sich eine Backplane und steckt die in die nicht vorhandenen 5 1/4 Slots...
 

der_Schmutzige

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.925
Sieht durchdacht aus; wenn die alberne Glasfront noch durch eine Meshfront mit Filterfunktion ersetzt würde, könnte man es auch für Highend-Hardware verwenden.
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.267
Was für ein Unsinn. Keine Halterungen mehr für die gängigste Slot-Größe aber 3 SSD im Nichts verteilt. Das dümmste Argument hier dafür ist gut zu erreichen und praktische Wartung. Wer das braucht kauft sich eine Backplane und steckt die in die nicht vorhandenen 5 1/4 Slots...
Ich glaub du solltest mal aus deinem Keller kommen und schauen wie die Welt tickt und für wen das Gehäuse ist ;-).
Wer kauft sich Gehäuse? PC-Bastler. Die sind meist eher Enthusiastisch geprägt, vor allem wenn das Gehäuse um die 100€ kosten soll wird es vom Pfennigfuchser nicht in Betracht gezogen werden. Und ich weiß nicht in welchem Jahr manche stecken geblieben sind aber jeder den ich kenne der eine Affinität zum PC hat die so weit geht, dass er die Kisten selber Konfiguriert oder wenigstens selber zusammenbaut, hat seit Jahren wenn überhaupt nur noch eine HDD im Rechner, weil die halt noch da war und das Gehäuse die Slots hat. Ein neues Gehäuse kommt meist für ein komplett neues System und bei den aktuellen Preistendenzen bei SSDs machts aus meiner Sicht schon gar keinen Sinn mehr zu überlegen. 2TB SSD Speicher kostet nicht mehr die Welt und wer für Anwendungen mehr als das braucht ist wohl schon lang aus der Interessanten Zielgruppe in die Nische abgedriftet.

Otto-Normalos, kaufen ein Notebook. In Unternehmen kommen OEM-Systeme zum Einsatz, da findet das Gehäuse auch keine Anwendung und Leute die Haufenweise lokalen Speicher brauchen, werden vermutlich eher zu einem BigTower greifen...

Von den ganzen anderen positiven Nebeneffekten die eintreten wenn man den Massenspeicher auf ein NAS auslagert ganz zu schweigen... Und ein brauchbares NAS bekommt man inzwischen auch für unter 500€ inkl. der Platten.

Finde es absolut Richtig, dass manche Hersteller auch Abweichungen von der Norm anbieten, nicht nur für das was schon seit 10 Jahren bei allen rumsteht.
 
Top