Soundkarte für mod mic 4.0 und Logitech UE 6000

masl_19

Ensign
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
172
Hallo

Och bin auf der suche nach einer externen Soundkarte rauschen meines modmics das durch den onboard verursacht wird wegzubekommen. Am besten so günstig wies geht.
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
11.308
Ich würde eher ein Samson Go MIc statt des Modmic nehmen. Bessere Tonqualität und kein Rauschen.
 

masl_19

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
172

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.632

masl_19

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
172

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.632
Hat sich nie jemand beschwert, habe es hauptsächlich für Skype/TS genutzt.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.105
Asus Xonar DGX.
Drunter würde ich nichts kaufen, besonders weil das Modmic bekanntlich recht "zickig" ist, was den Mikrofon-Kanal angeht.
 

masl_19

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
172

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.105
Stimmt, aber die xonar DGX hat bei WEITEM hochwertigere bauteile verbaut, als dieser billige Logilink mist. Da kannst du auch gleich beim Onboard bleiben (sofern du nen halbwegs aktuellen hast ^^)

Das mit den störgeräuschen würde nur dann in Kraft treten, wenn du mit der DGX störgeräusche haben würdest. Aber ich hab bisher noch von keinem gehört, dass die DGX da störungen oder rauschen verursacht. Die ist da ziemlich unproblematisch.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.105
Die erste streichen, die ist technischer Schrott. Da sind nur billige bauteile verbaut, und das teil klingt ungelogen SCHLECHTER als heutige Realtek soundchips.

U5 und u7 wären ganz gut.
Aber die Xonar DGX dürfte ne gute Ecke lauter können.
Spricht aber sonst nicht viel gegen die U5 oder u7.

von Creative ist die x-fi HD sehr gut: https://geizhals.de/creative-sound-blaster-x-fi-hd-70sb124000002-a574456.html
Und preislich aktuell auch gut aufgestellt (Frag aber nicht, ob es ne Treiberversorgung gibt für Windows 10~)
 
Top